Forum: Offtopic Musik Video mit speziellem Effekt


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Thomas V. (tommy_v)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich fand ein Musik Video bei dem die Tänzer zum Standbild
"einfroren" und die Kamera sich durch dieses Standbild bewegt.

Von 00:06 bid 00:30

Youtube-Video "Ace - How Long (Paul Helsby Remix)"

Auflösung:
Wenn man sich das ein paar mal anschaut, dann merkt man, dass
das inszeniert ist.
Im Hintergrund sieht man doch so manche Bewegung ;-)

Aber trotzdem: Ein schöner Effekt.

Ich mag diesen Song, bin ein Kind der 70er.

von Johnny B. (johnnyb)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ja die Statisten halten wohl einfach still und der Kameramann läuft dann 
durch die Menge. Dann wird das Video mit variabler Geschwindigkeit 
abgespielt.
Eigentlich ziemlich simpel, so wie es aussieht.

Hier ein Tutorial, wie man sowas heutzutage mit Adobe After Effects 
machen kann:
Youtube-Video "How to Freeze Time with After Effects ᴴᴰ (Mannequin Challenge)"

von Christoph db1uq K. (christoph_kessler)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
soweit ich weiß werden sehr viele Videokameras benutzt, z.B. hier zu 
sehen
https://breezesys.com/MultiCamera/

von Richard B. (r71)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christoph db1uq K. schrieb:
> soweit ich weiß werden sehr viele Videokameras benutzt

Time Slice ist etwas anderes -> Fotokameras

von Michael M. (Firma: Autotronic) (michael_metzer)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christoph db1uq K. schrieb:
> soweit ich weiß werden sehr viele Videokameras benutzt...

Diesen Aufwand macht man aber nur, wenn jemand bei einer Kampfszene in 
die Luft springt, so wie der US Schauspieler Keanu Reeves in dem Film 
Matrix  als er gegen mehrere Gegner gleichzeitig kämpft.
Die 100 Gegner sehen auch noch alle gleich aus. Das ist dann sogar noch 
eine zusätzliche Herausforderung.

von Christoph db1uq K. (christoph_kessler)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja das ist wohl etwas zu aufwendig.
Am anderen Ende der Bewegungseffekte steht der "Ken Burns Effekt"
https://en.wikipedia.org/wiki/Ken_Burns_effect
da wird nur auf einem Foto herumgewandert und gezoomt.

von Michael M. (Firma: Autotronic) (michael_metzer)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auch in dem Film Matrix hängen die Darsteller an Seilen, wenn eine 360 
Grad Flugszene mit mehreren Kameras aus verschiedenen Perspektiven 
gleichzeitig gefilmt wird.

von Richard B. (r71)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael M. schrieb:
> Auch in dem Film Matrix hängen die Darsteller an Seilen,
> wenn eine 360 Grad Flugszene...

Das sind "Support Leitungen" und haben mitn FX nichts zu tun ;)

: Bearbeitet durch User
von ● J-A V. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas V. schrieb:
> Im Hintergrund sieht man doch so manche Bewegung ;-)

die Schatten an der Decke kommen von verschiedenen Lampen,
das sieht man wenn diese abwechseln an und aus gehen.

> dass das inszeniert ist

hat man bei vielen anderen Dingen im TV auch.

von Thomas V. (tommy_v)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Hi, ich hab mal wieder was nettes gefunden:

Youtube-Video "The 1975 - Sincerity Is Scary (Live From The BRITs 2019)"

Wer hätte vor 10 Jahren gedacht, dass man so einen
Hintergrund bei einer Veranstaltung machen kann.

Die Sache mit dem Laufband für den Sänger ist auch cool ;-)

von Timmo H. (masterfx)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also man sieht auf jeden Fall dass das inszeniert ist, die halten halt 
einfach relativ gut stillt (bei 0:16 mach die Dame rechts aber ihren 
Mund recht schnell zu).
Aber es gibt ja inzwischen Highspeed Robobterarme von Motorized 
Precision, das ist schon echt ganz nett
https://www.youtube.com/watch?v=QL8WMdNvwAg
Youtube-Video "FAMOUS CINEBOT - High speed Motion Control"

von Joe F. (easylife)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Richard B. schrieb:
> Christoph db1uq K. schrieb:
>> soweit ich weiß werden sehr viele Videokameras benutzt
>
> Time Slice ist etwas anderes -> Fotokameras

Der Effekt, den du meinst, wurde "bullet time" getauft.

von Richard B. (r71)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Joe F. schrieb:
> Der Effekt, den du meinst, wurde "bullet time" getauft.

Eigentlich nicht ganz. Für mich als Techniker ist das
Time Slice (Rig oder FX), womit ich für dich eine
"Bullet Time Sequence" erzeuge.

Leute, die damit arbeiten sagen nie "bullet time" ...
habe noch nie gehört.

In etwa, wie wenn einer von dir eine Diode verlangt
aber in wirklichkeit einen zB Transistor meint ;)

: Bearbeitet durch User
Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.