mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Mein "neues" Meßgerät


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Bernd F. (metallfunk)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
5 lesenswert
nicht lesenswert
Als Taschenuhrsammler wollte ich das Teil nicht liegen lassen,
wäre als Uhr auch zu groß.

Und es funktioniert.

Durchmesser 6,5 cm, Gesamthöhe 11,5 cm, Dicke 2cm.
Messing vernickelt, Zifferblatt matt versilbert.

Am oberen Ende gehört noch eine Litze dran mit Krokodilklemme.
Natürlich Stoffummantelt. (Muss mal in den Kisten kramen).

Grüße Bernd

Autor: Thomas W. (goaty)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach schöööön !
eBay ?

Autor: Harald W. (wilhelms)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd F. schrieb:

> Am oberen Ende gehört noch eine Litze dran mit Krokodilklemme.

...und ich dachte, da müsste das Voltmeter aufgezogen werden,
damit es funktioniert. :-)

Autor: Bernd F. (metallfunk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wozu wurden die verwendet?

Eindeutig um den Kupferwurm zu finden.

Egal ob Auto oder Motorrad, 1915 - 1925 (so alt schätze ich mal).
Der Mechaniker konnte mit so einem Teil recht schnell raus finden,
warum das neue Birnchen auch nicht leuchtet.

Grüße Bernd

Autor: Christoph db1uq K. (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Das Totschlagargument kannte ich noch nicht
http://physicsxclass.blogspot.com/2013/01/dead-beat-galvanometer.html
also ein Zeigerinstrument mit Wirbelstromdämpfung.

Autor: Bernd F. (metallfunk)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hier:

https://www.brundrit.co.uk/pocket-voltmeters

gibt es noch viel mehr schöne Taschenmessgeräte.
Grüße Bernd

Autor: Achim B. (bobdylan)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin Bernd,

grade zufällig entdeckt: Ebay 372731036893

Habe mit dem Verkäufer nix am Hut!

Autor: Andrew T. (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wurde auch als "Zweibereichsmeßgerät" hergestellt, am unteren Teil waren 
dann 2 elektrisch isolierte Spitzen statt de einen.

Je nachdem welche man benutzte, hatte man z.B. 0..6V oder 0...150V.

Autor: Joe G. (feinmechaniker) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Ist mir gerade in die Hand gefallen, lag immer im Schreibtisch :-)

Autor: Bernd F. (metallfunk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achim B. schrieb:
> Moin Bernd,
>
> grade zufällig entdeckt: Ebay 372731036893
>
> Habe mit dem Verkäufer nix am Hut!

Achim,
wie man bei diesem Angebot sieht, kosten die Teile kein Vermögen.

Die sind einfach schöne Technikgeschichte und auch
wert zu Sammeln.

Natürlich braucht heute niemand so ein Teil, aber ich finde
alte Messgeräte toll.

Es gibt so wunderschöne Messgeräte in feinst gemachten Holzkisten,
poliertes Messing und schön gravierte Skalen, die sind
doch nicht mit modernem Gerät zu vergleichen.

https://www.brundrit.co.uk/
(Mal umschauen, die Galvanometer sind traumhaft).

Grüße Bernd

: Bearbeitet durch User
Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.