mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software DP+USB2.0 zu USB-C zu DP+USB2.0


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Stefan R. (stefan103)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

Um ein Mainboard mit einer Tastatur und einem Monitor zu verbinden und 
zusätliche Peripherie mit Strom zu versorgen, soll nur ein einziges 
USB-C Kabel verwendet werden.

Problem:
Während für die Wandlung USB-C -> DP/HDMI/LAN/USB... diverse Adapter 
existieren,
scheint es keine für DP/HDMI/LAN/USB... -> USB-C zu geben.

Idee:
Signalleitungen direkt auf die USB-C-Buchse legen
und direkt von USB-C-Buchse abgreifen.

Konkret:
4 DP Lanes des DisplayPort auf SSRX/SSTX des USB-C,
D+ und D- des USB-A auf Dp1/Dn1 des USB-C,
+5V des USB-A auf VBUS des USB-C,
und GND.

Fragen:
Welche Leitungen dürfen am DisplayPort unbelegt bleiben?
Für Config1, Config2, Aux+, Aux- sehe ich keine Verwendung.
Wie steht es um HotPlug und 3,3V?

Dürfen an den 4 VBUS Leitungen von USB-C 2 verschiedene Spannungen 
anliegen?
Also beispielsweise 3,3V und 5V? Ströme größer 1A werden nicht erwartet.

Vielen Dank,
Stefan

Skizze anbei.
Bilder und Pin-Bezeichnungen von wikipedia.org -> DisplayPort / 
Universal_Serial_Bus

Autor: Frank K. (fchk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan R. schrieb:

> Um ein Mainboard mit einer Tastatur und einem Monitor zu verbinden und
> zusätliche Peripherie mit Strom zu versorgen, soll nur ein einziges
> USB-C Kabel verwendet werden.

Ja, das geht einfach so - WENN Du einen Rechner mit USB-C (und 
DisplayPort als Alternate Mode) oder Thunderbolt 3 auf dem Mainboard und 
einen Monitor mit USB-C hast. Die handeln das dann passend für Dich aus. 
Am Monitor kannst Du dann Tastatur und Maus anschließen, wenn der USBA 
hat.

Nachrüsten kannst Du das ganze nicht, sowohl Mainboard als auch Monitor 
müssen das von Haus aus können.

> Problem:
> Während für die Wandlung USB-C -> DP/HDMI/LAN/USB... diverse Adapter
> existieren,
> scheint es keine für DP/HDMI/LAN/USB... -> USB-C zu geben.

Genau. Das wäre dann nämlich nicht USB-C konform.

> Idee:
> Signalleitungen direkt auf die USB-C-Buchse legen
> und direkt von USB-C-Buchse abgreifen.
>
> Konkret:
> 4 DP Lanes des DisplayPort auf SSRX/SSTX des USB-C,
> D+ und D- des USB-A auf Dp1/Dn1 des USB-C,
> +5V des USB-A auf VBUS des USB-C,
> und GND.

Kannst Du machen, aber dann ist es kein USB-C.

> Fragen:
> Welche Leitungen dürfen am DisplayPort unbelegt bleiben?
> Für Config1, Config2, Aux+, Aux- sehe ich keine Verwendung.
> Wie steht es um HotPlug und 3,3V?
AUX+, AUX- und HPD brauchst Du zwingend. 3.3V brauchst Du nicht, die 
COnfig-Leitungen sind auch verzichtbar.


> Dürfen an den 4 VBUS Leitungen von USB-C 2 verschiedene Spannungen
> anliegen?
> Also beispielsweise 3,3V und 5V? Ströme größer 1A werden nicht erwartet.

Das hängt von Deinem Kabel ab. Im USB-C Standard ist das nicht 
vorgesehen.

fchk

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.