mikrocontroller.net

Forum: Markt Arduino Programmierer für IRDA Pojekt


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Mike S. (bobmorane)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich suche einen Programmierer der mir für den Arduino softwareseitig ein 
IRDA Protokoll schreibt. Ich hoffe damit kennt sich noch jemand aus ;)

Ich möchte IRDA mit einer einfachen IR Led senden/empfangen können.
Ich bin mir der Hardware bewusst, möchte aber einen Software Decoder.
Zur not auch im Raspberry. Arduino ist aber bevorzugt.

Details gerne per Mail.

MFG M. Schmidt

Autor: Sebastian R. (sebastian_r569)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
https://www.google.com/search?&q=arduino+irda

Sollte kein Problem sein. Ziemlich sicher gibt es für Senden und 
Empfangen entsprechende Libraries.

Mike S. schrieb:
> IR Led senden/empfangen

Zum Empfangen brauchst du evtl. etwas anderes als die IR-LED.

Autor: Mike S. (bobmorane)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Sebastian R. schrieb:
> https://www.google.com/search?&q=arduino+irda
>
> Sollte kein Problem sein. Ziemlich sicher gibt es für Senden und
> Empfangen entsprechende Libraries.
>
> Mike S. schrieb:
>> IR Led senden/empfangen
>
> Zum Empfangen brauchst du evtl. etwas anderes als die IR-LED.

danke aber auf die suche bin ich schon von alleine gekommen.
die libs sind nur für IR, IRDA ist anderes und deshalb benötige ich 
jemanden der sich damit auskennt.

Autor: Oliver S. (oliverso)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Mike S. schrieb:
>> Zum Empfangen brauchst du evtl. etwas anderes als die IR-LED.
>
> danke aber auf die suche bin ich schon von alleine gekommen.
> die libs sind nur für IR

Was Sebastian dir vorsichtig mitteilen wollte, ist wohl, daß LEDs zwar 
zum Senden ganz brauchbar, als Empfänger aber eher ungeeignet sind.

Oliver

Autor: Mike S. (bobmorane)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ja danke für die Infos.
Ziel ist hauptsächlich das senden, ich möchte lediglich die vorgelagerte 
Schaltung mittels z.b. TSOP4xxx und MCPxxxx umgehen und dies 
Softwareseitig lösen.
Einfaches Beispiel ist, ich nehme ein altes Mobil Telefon, Elektrogerät, 
oder alten Laptop mit IRDA und möchte das Signal clonen mit einem 
Arduino und einer IR LED.
Das Einlesen kann sogar mittels Schaltung erfolgen. Nur das Senden muss 
definitiv nur per IR LED sein.

Leider fehlt mir der Ansatz/Wissen/Umsetzung mit dem UART und dem 3/16 
Takt um alleine da Fortschritte zu erzielen.
Deshalb bin ich auch bereit für diese Arbeit zu bezahlen.

Das Thema ist interessant und ich möchte da gerne weiterkommen und mein 
Wissen und ganz besonders meine Zeit ist limitiert.

Ich habe mich auch schon relativ tief mit der Thematik beschäftigt was 
Quellen und Infos angeht, kann diese natürlich auch weitergeben, bin 
aber nicht imstande es umzusetzten.

MS

Autor: Oliver S. (oliverso)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mike S. schrieb:
> Einfaches Beispiel ist, ich nehme ein altes Mobil Telefon, Elektrogerät,
> oder alten Laptop mit IRDA und möchte das Signal clonen mit einem
> Arduino und einer IR LED.

Hm. Ja. Ok. Also das Infrarotsignal empfangen, und das (möglichst) 
zeitgleich wieder senden, oder die Daten erst mal abspeichern, und 
später identisch senden?

Für jedes beliebige Gerät? Mit einem Arduino?

Und du hast tatsächlich verstanden, was IrDA ist (das ist gar kein 
Protokoll), und auch, was die in (oder durch oder von) IrDa definierten 
Protokolle sind, und was die erfordern?

Aber ok, letzte Frage: was ist für dich ein "Arduino"?

Oliver

: Bearbeitet durch User
Autor: Mike S. (bobmorane)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oliver S. schrieb:
> Mike S. schrieb:
>> Einfaches Beispiel ist, ich nehme ein altes Mobil Telefon, Elektrogerät,
>> oder alten Laptop mit IRDA und möchte das Signal clonen mit einem
>> Arduino und einer IR LED.
>
> Hm. Ja. Ok. Also das Infrarotsignal empfangen, und das (möglichst)
> zeitgleich wieder senden, oder die Daten erst mal abspeichern, und
> später identisch senden?
>
> Für jedes beliebige Gerät? Mit einem Arduino?
>
> Und du hast tatsächlich verstanden, was IrDA ist (das ist gar kein
> Protokoll), und auch, was die in (oder durch oder von) IrDa definierten
> Protokolle sind, und was die erfordern?
>
> Aber ok, letzte Frage: was ist für dich ein "Arduino"?
>
> Oliver

hallo,
es muss nicht sofort gesendet werden. abspeichern im log oder copy paste 
per serial monitor reicht.
einfaches bespiel. ich nehme einen alten palm der sendet ein gestimmtes 
signal in irda aus. ich möchte diese auslesen und speichern.
dann sende ich das selbe signal wieder mit einem arduino aus und meine 
empfangseinheit oder ein oszillokop oder was auch immer sieht 2 
identische oder zumindest sehr ähnliche signale. (palm und mein selbst 
generiertes signal)

falls dies garnicht geht, müsste ich den weg mit der extra hardware 
gehen statt einer IR LED. dann benötige ich aber den selben ablauf.

arduino würde ich einen mega nehmen. alternativ einen esp32 weil der 
schon irda onboard hat. ich bin da recht frei aber es sollte nicht 
gerade ein uno sein.

am ende möchte ich nur ein funktionierdes gerät welches die identischen 
daten und timings sendet wie z.b. ein palm. vorzugsweise mit 1 ir LED 
zur not auch mit extra hardware wie irda click oder so hauptsache ich 
kann das signal clonen.

MS

Autor: Oliver S. (oliverso)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Der Palm sendet nicht einfach blind Daten auf Knopfdruck, da findet eine 
Kommunikation mit der Gegenstelle statt, angefangen mit einem 
Verbindungsaufbau.

Den ganzen Ablauf könnte man zwar mitschneiden und auch wieder 
abspielen, aber sinnvoll anfangen kannst du damit später ausser ansehen 
nichts.

Wenn das egal ist, nimm einen Arduino Due, dessen USARTS können 
IrDA-Modulation, dazu einen IrDA-Empfänger und deinen IR-LED, und höre 
mit dem die Kommunikation zwischen einem Palm und z.B einem PC mit. Die 
Daten zusammen mit einem Zeitstempel wegspeichern.

Die Daten kannst du dann beliebig oft abspielen, nur wird da kein 
IrDa-Gerät was mit anfangen können.

Ergo stellt sich mal wieder die Frage:

Was ist das eigentliche Problem, das du lösen willst?

Oliver

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.