mikrocontroller.net

Forum: Markt [S] Empfehlung Sat-Receiver (HDMI, USB, Aufnahme?)


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Ben B. (Firma: Funkenflug Industries) (stromkraft)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Mir ist ein FullHD-Beamer in die Hände gefallen und verursacht nach der 
Reparatur gewisse Probleme: Womit füttert man das Ding am besten?

Ich habe im Internet bereits eine Menge über diverse Geräte gelesen, 
aber wie das bei solchen Werbeseiten bzw. Tests immer so ist, ist man 
hinterher nicht wesentlich schlauer als vorher... teilweise nur noch 
unsicherer was man nun nehmen soll und was lieber nicht. Daher mal die 
Frage hier, vielleicht weiß ja einer ein Gerät, welches wirklich gut 
ist.

Im Wesentlichen würde ich auf eine Aufnahmefunktion und möglichst gute 
Bildqualität Wert legen, evtl. sogar auf eine Aufnahmefunktion von HDMI 
(z.B. vom PC), am liebsten auf einen wechselbaren (USB?) Datenträger. 
Gibt es Geräte, die Sat und DVB-T2 in einem können?

Unwichtiger sind mir verschlüsselte Inhalte bzw. die Wiedergabe dieser, 
da ich nicht noch extra für Fernsehprogramme bezahlen möchte.

Autor: Peter Z. (hangloose)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dieses geniale Teil hier z.B.
Vu+Ultimo 4k

Autor: Jörg P. R. (jrgp_r)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Toll, aus dem Bild kann man gleich den Hersteller und das Modell sehen. 
Interessant wäre was der so alles kann. :-)

Autor: Alex G. (dragongamer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Er hat das Modell doch genannt: 
https://www.satking.de/sat--co/tv-receiver/sat-receiver/vu-ultimo-4k-ultra-high-definition-e2-linux-2160p-receiver-?sPartner=guenstiger
Das Featureset liest sich äußerst beeindruckend, aber nicht sicher ob 
der TE für ein Gerät so viel zahlen will wie ein nagelneuer FHD Beamer.

Autor: Ben B. (Firma: Funkenflug Industries) (stromkraft)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Die Empfehlung ist schon gut, aber das Teil ist leider wirklich verdammt 
teuer.

;-(

Gibts das auch in preiswert (nicht billig!)?

Autor: Johannes S. (jojos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das richtig gute an den Vu+ ist die Alternative (Linux)Software, das VTI 
Image. Perfektes Timeshift, Epg, Streaming Server mit Transkodierung, 
komplett Fernbedienbar über Webbrowser oder Apps für alle OS, kann in 
Hausautomatisierung- und Visus eingebunden werden, zeigt Anrufe über die 
Fritzbox an, macht aus HD- echtes HD+ und viel viel mehr. Mit Kodi auf 
RPi als Clients ein System für mehrere Räume. Alleine mit dem 
Konfigurieren und PlugIn installieren ist man erstmal 3 Wochen 
beschäftigt.

Autor: Jacek T. (jack988)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Okay, auf dem Foto sehen Sie das Modell und den Hersteller :D

: Bearbeitet durch User
Autor: Guido L. (guidol1970)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ben B. schrieb:

>
> Gibts das auch in preiswert (nicht billig!)?

vor einiger Zeit gab es gebrauchte Openbox V9s guenstig au eBay.
So einen habe ich schon eine Weile im Einsatz als Sat-Receiver mit PVR

Autor: Johannes S. (jojos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Vu waren schon die billige Alternative zur Dreambox, es geht noch 
teurer. Gibt wahrscheinlich mittlerweile aber noch mehr günstigere mit 
der Enigma2 Engine.

Autor: No Y. (noy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
VU+ Zero 4K

Kann halt etwas weniger. Dazu dann noch das Fach für die Festplatten und 
ne kleine 2,5" Festplatte. Ggf noch externes DVD / BluRay Laufwerk.
WLAN Stick dran geht auch noch.

Autor: Guenter H. (bigfix)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe einen VU+ Ultimo mit Vollausstattung seit ca 2 Jahren
Dann noch einen VU+ DUO 4k und zwei Uno 4k
Alle mit VTI Image

Ist eine tolle Box die alles kann - wenn man weiss wie...
Oft muss man doch auf Linuxebene etwas machen - das ist nicht wirklich 
meine Kernkompetenz...

Wenn man die uber SMB, NFS etc kreuz und quer vernetzt - dazu noch die 
ORF - Cryptokarte im Softcam remote betreibt wird es schon etwas 
unuebersichtlich
Unicable Jess mit 8 Tunern, dazu noch einen DVB-T2 Tuner mit ORF CI 
Cryptomodul, da denkt man schon etwas nach
Und nach einigen Monaten hat man wieder alles vergessen...

Ich bin in Oesterreich - daher sind die lokalen Kanaele verschluesselt
Um parallel zu entschluesseln ist es sinnvoll die SAT Karte im Softcam 
zu betreiben. Damit kann ich x-fach parallel entschluesseln


Das ist auch das einzige echte Problem welches ich damit habe
Ich habe es nie geschafft das Softcam laengere Zeit stabil zu betreiben
Speziell wenn ein Receiver lange auf einem ORF Kanal laeuft, gibt es 
Probleme

Der Ultimo haengt sich nach einigen Tagen komplett auf
Ich habe ihn jetzt beinhart auf eine Zeitschaltuhr gehaengt, die um 4h 
einen Power off macht - geht seit 6 Monaten gut

Der Duo verliert den Ton - wenn man nur das Softcam neu startet geht 
wieder alles

Ich denke mit unkodierten Kanaelen waere alles stabil - daher sollte das 
bei dir laufen

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.