mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Waage mit Schaltausgang?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Kevin T. (kthiele01)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich brauche eine Waage, die mir über einen Schaltausgang ein 1 Signal 
liefert, wenn das Gewicht unter z.B. 200g fällt.

Das ganze ist in einem Raspberry Pi Projekt mit eingebaut, wo schon eine 
Wägezelle mit HX711 an dem PI dranhängt, die etwas anderes wiegt. 
Mehrere Wägezellen an einen Raspberry Pi scheint mir ziemelich 
Kompliziert, deswegen will ich die andere Waage extern machen, und dann 
einfach auf einen GPIO eingang vom PI.

Kann man ganz normale Küchenwagen irgendwie so umbauen, dass man da nen 
Schaltausgang kriegt, der halt unter nem Gewissen gewicht schaltet?

Wie genau funktioniert so eine Waage? Da wird ja denke ich irgendwie der 
Widerstand beeiflusst, dass kann man sich doch bestimmt in meinem fall 
zu nutze machen.

Ich freue mich auf Antworten

Mit freundlichen Grüßen
Kevin Thiele

Autor: S. R. (svenska)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kevin T. schrieb:
> Kompliziert, deswegen will ich die andere Waage extern machen,
> und dann einfach auf einen GPIO eingang vom PI.

Nimm doch einen AVR pro Wägezelle, der dann den GPIO vom Pi ansteuert. 
Sollte die einfachste Möglichkeit sein, und skaliert prima.

Autor: Wolfgang (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kevin T. schrieb:
> Wie genau funktioniert so eine Waage? Da wird ja denke ich irgendwie der
> Widerstand beeiflusst, dass kann man sich doch bestimmt in meinem fall
> zu nutze machen.

Ja, kann man. Dafür reicht eine Verstärker mit differentiellem ADC 
ausreichend hoher Auflösung (z.B. 24 Bit), ein geeignetes Filter und 
eine Schwellwertsteuerung mit Hysterese.
Eine integrierte Lösung wäre ein HX711 mit einem einfachen µC dahinter. 
Einfacher geht es nicht.

Autor: Kevin T. (kthiele01)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

verstehe ich das Richtig mit so einem AVR?

Ich kann z.B. ein Script in C++ schreiben (Das ist die Sprache, die ich 
da auf die Schnelle gefunden habe. Geht evtl. auch jede Beliebige 
sprache, z.B. Python? )

Bsp Script in Klartext: (Kein plan wie das in C++ richtig wäre)
If Pin_1 = 1 and Pin_2 = 1 Then
    Pin_3 = 1

Das Script könnte ich jetzt auf den AVR schreiben, und dann würde der 
mir jedes mal solange Pin 1 und Pin 2 nen 1 Signal haben auf Pin 3 nen 
signal ausgeben ? Kann man da auch komplexere Scripts mit variablen etc 
draufpacken ?

Oder verstehe ich diese ganz kleinen mikrocontroller jetzt hier gerade 
völlig falsch? Kann mir jemand erklären, wie die Dinger funktionieren, 
und was man damit so macht (Anwendungsbeispiele)

Ich bin eher so Raspberry Pi, der kleinste Controller den ich benutz 
habe ist der Pi zero. Ich denke den kann ich mir aber nicht sparen mit 
solchen Mikrocontrollern wie der AVR, oder ?

Danke schonmal

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.