mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik C167CR Infineon mit CY62148E verbinden


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Daniel V. (noxi87)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Tag,

sitze momentan an der kniffligen Aufgabe den C167CR mit einem CY62148E 
RAM-Baustein zu verbinden. Leider bin ich in der Mikrorechentechnik 
nicht gut bewandern und habe somit noch einige Verständnisprobleme.

Folgende Vorgaben sind gegeben:

-Es sollen die 8 niederwertigen Pins P0L.0-P0L.7
-Die 16 niederwertigen Adressleitungen P1L.0/A0-P1L.7/A7 und 
P1H.0/A8-P1H.7/A15
-Die höchstwertigen Adressleitungen P4.0A16-P4.7A23

von der CPU benutzt und mit dem Ram verbunden werden.

Zum Generieren des CE-Signals, soll ein Decoder genutzt werden, welcher 
mit anderen nicht genutzten Adressleitungen des Mikroprozessors 
verbunden ist.

Bisher bin ich mir sicher, dass die 8 Anschlüsse des Ram I/O0-I/O7 mit 
den Prozessoranschlüssen P4.0A16-P4.7A23 verbunden werden.

Meine Fragen zu der Thematik sind folgende:

-Welchen unterschied gibt es zwischen Pins und Adressleitungen?

-Welche Parameter muss man kennen und wie anwenden, um die korrekten 
Anschlüsse zu verbinden? Reicht es aus Low-Anschlüsse und High 
Anschlüsse miteinander zu verbinden?

Dank und Gruss
Noxi87

Autor: Guido B. (guido-b)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du musst die IO-Pins des Rams mit den D-Pins des Kontrollers
verbinden (P0Lx). Die Adresspins des Rams kommen dann an die
anderen Anschlüsse. Bei beiden kannst du die Reihenfolge
verwürfeln.

Autor: MiWi (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Daniel V. schrieb:
> Guten Tag,
>
> sitze momentan an der kniffligen Aufgabe den C167CR mit einem CY62148E
> RAM-Baustein zu verbinden. Leider bin ich in der Mikrorechentechnik
> nicht gut bewandern und habe somit noch einige Verständnisprobleme.
>


 so haben wir das vor 23 Jahren im Spätsommer 1996 gelöst (und so schaut 
der Schaltplan auch aus....). Paß es an Deine Anforderung an.

> Folgende Vorgaben sind gegeben:

das sollte nun einfacher sein.

> -Es sollen die 8 niederwertigen Pins P0L.0-P0L.7
> -Die 16 niederwertigen Adressleitungen P1L.0/A0-P1L.7/A7 und
> P1H.0/A8-P1H.7/A15
> -Die höchstwertigen Adressleitungen P4.0A16-P4.7A23

Autor: Daniel V. (noxi87)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

die Antworten haben mir sehr geholfen!Vielen Dank!

Leider hagt es noch mit dem Aufbau des Decoders. In aller Regel sind die 
Ausgänge des Decoders High-Signale und der /CE ein Low Signal.

Habe mir einige Schaltungen angeschaut und mir ist aufgefallen, dass in 
vielen fällen die 8 I/O Signale als CS-Ausgänge genutzt und einige 
Low-Signale von der CPU als Ausgangsaktivierung benutzt werden. Nur wie 
kann ich damit den CE generieren?

Wie würdet ihr den Decoder aufbauen?

Gruß
Noxi

Autor: H.Joachim S. (crazyhorse)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur Vermutung: wenn ich so Sachen wie AD0..AD15 am Controller sehe - 
gehört da nicht noch ein Adresslatch hin?

: Bearbeitet durch User
Autor: NichtWichtig (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wozu noch ein Dekoder wenn es nur um ein einziges /CS geht?

Autor: H.Joachim S. (crazyhorse)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, Latch braucht der wohl nicht.
CS: bei nur einem RAM-Baustein entbehrlich. Ansonsten gibts die 74xx138 
in allen Bauteilreihen mit L-aktiven AUsgängen.

Autor: MiWi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
H.Joachim S. schrieb:
> Nur Vermutung: wenn ich so Sachen wie AD0..AD15 am Controller sehe
> -
> gehört da nicht noch ein Adresslatch hin?

Nein. IIRC war der CR167 mit ein paar Widerständen an div. Leitungen 
(Datenbus?) schon beim Booten recht flexibel konfigurierbar und da lies 
sich ein getrennter Adress/Datenbus einstellen.

wie Du an meiner Schaltung siehst sind auch die /CS durchaus ohne 
externem Dekoder möglich solange es überschaubar war....

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.