mikrocontroller.net

Forum: Digitale Signalverarbeitung / DSP I2S: Stereo-Kanäle digital zu Mono mischen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Florian K. (feibao)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe ein I2S-Signal mit 44,1kHz Abtastrate und 24 Bit Audio, das aus 
einem DSP kommt.

Mein Ziel ist es, daraus ein S/PDIF- oder TOSLINK-Signal zu machen, um 
daran einen vorhandenen Verstärker anschließen zu können. Dafür wäre 
meines Erachtens der DIT4096 geeignet.

Das Problem ist nun, dass das Audiosignal eigentlich Mono ist und der 
DSP eine (Software-)Frequenzweiche enthält. Auf dem linken Kanal werden 
nur die Frequenzen ab ca 1kHz gesendet und der Rest auf dem rechten 
Kanal (mit etwas Überlappung). Ich habe leider keinen Einfluss auf den 
DSP.

Nun meine Frage: Wie kann ich das I2S-Pseudo-Stereo-Signal zu einem 
echten digitalen Mono-Signal mischen?

Ich wäre euch sehr dankbar für Anregungen.

Viele Grüße

Flo

Autor: GEKU (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beide Kanäle addieren, aber dabei auf Übersteuerung achten.

Autor: abc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie oben geschrieben,
beide Kanäle empfangen, addieren und das addierte Signal dann einfach 
auf L und R rausgeben.

Vermutlich kriegst du das ohne Probleme mit einem einfachen 
Mikrocontroller hin wie STM32F0 (wenn die I2S haben) oder einem XMC1100.
Die haben meistens bidirektionale I2S Hardware an Board.

Das ganze klingt so als ob du das Signal aus einem aktiv entzerrten 
Lautsprecher rausholen willst. Bedenke dabei dass der DSP dann aber im 
Regelfall direkt auch so Sachen wie z.B. EQ's, evtl. Bass-Enhancement, 
Limiter etc. macht die dein Signal verfälschen.
Das kann unter Umständen furchtbar klingen am ende.

Autor: Joe F. (easylife)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klingt nach aktiver Frequenzweiche.
Alternativ könntest du das Signal ja in einen Stereo-Verstärker 
einspeisen, und 2 Lautsprecher anschließen, dann hast du eine schöne 
2-Wege Box mit aktiver Weiche.

Autor: Oli (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Joe F. schrieb:
> Klingt nach aktiver Frequenzweiche.
> Alternativ könntest du das Signal ja in einen Stereo-Verstärker
> einspeisen, und 2 Lautsprecher anschließen, dann hast du eine schöne
> 2-Wege Box mit aktiver Weiche.

auch dann muss er es dekodieren und irgendwie weiterleiten
dann kann er es auch gleich addieren
fragt sich, was die Phase da macht ...

Autor: Joe F. (easylife)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oli schrieb:
> auch dann muss er es dekodieren und irgendwie weiterleiten

für I2S -> S/PDIF gibts günstige Standardlösungen (in Stereo).

> dann kann er es auch gleich addieren
> fragt sich, was die Phase da macht ...

Wenn die Weiche "richtig" gemacht ist (Linkwitz-Riley Crossover) 
passiert nichts "schädliches" mit der Phase.

Autor: Jürgen S. (engineer) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Joe F. schrieb:
> für I2S -> S/PDIF gibts günstige Standardlösungen (in Stereo).

in der Bucht kriegt man von einigen Asiaten solche Wandler für 12,99. 
Sind nicht so überragend, taugen aber für Consumer. Für die Hälfte gibt 
es welche die direkt RCA bedienen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.