mikrocontroller.net

Forum: Platinen CNC als Plotter mit Eagle


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich hab von Bernhard in einem alten Beitrag folgendes gefunden:

Bernhard S. schrieb:
> Momentan plotte ich mehrmals hintereinander direkt mit per CNC und
> edding 140S auf die Platine, bohre gleich danach. (auch CNC) und ätze
> danach. Das geht am schnellsten.
> Bahnbreite 0.5 mm  Leiterbahnenabstand 0.2 mm.

nun meine Frage:
@Bernhard: bist du noch aktiv hier? Wenn ja, wie bzw. in welchem Forma 
exportierst du die Daten aus dem Eagle zur CNC...

Oder praktiziert dieses direkt Beschhriften sonst noch wer hier?

Ich arbeite mit Eagle 6.2 und meine CNC mit LinuxCNC

Danke und Grüße,
Klaus

Autor: Olaf (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
> Oder praktiziert dieses direkt Beschhriften sonst noch wer hier?

Ich hab das so um 1990 auch mal gemacht. Aber damals war ich auch noch 
jung und bloed und hab billig einen Plotter bekommen. :-)
Das ist einfach shice wegen Aufloesung, Genauigkeit, Doppelseitigkeit 
und dem Problem der Stifte schnell genug zu sein.

Drucken und belichten ist wirklich nicht so schwer!

Olaf

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Olaf schrieb:
> Drucken und belichten ist wirklich nicht so schwer!

hab das wirklich lange und erfolgreich praktiziert. Overheadfolie und 
Inkjet.

Leider bekomme ich mit den derzeit erhältlichen Druckerpatronen keinen 
vernünftigen Film mehr hin - funzt einfach nicht mehr.

Darum der Ansatz mit der CNC.

grüße,
Klaus

Autor: Matthias L. (limbachnet)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab' gelegentlich auch Platinen geplottet. Naja, geht so.

THT-Platinen mit einer Leiterbahn zwischen Pads hindurch sind 
realistisch erreichbar, SOT-Bauteile, 1206er und 0805er gehen auch, 
darunter wirds hakelig.

Die optimale Kombination aus Tinte und Stift habe ich noch nicht 
gefunden. Den Edding direkt einzuspannen funktioniert bei mir NICHT, 
weil der gerne die Spitze verklebt (und dann nicht weiterzeichnet), wenn 
man auf einem bereits geplotteten Pad ansetzt - was aber IMHO 
unvermeidbar ist.

Autor: Dr.Who (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klaus schrieb:
> ? Wenn ja, wie bzw. in welchem Forma
> exportierst du die Daten aus dem Eagle zur CNC...


> Eagle 6.2 und meine CNC mit LinuxCNC

Da muss man sehen, welche Formate dein Linuxcnc versteht.
"xyz.plt" vielleicht? Die sollte für den Postprozessor (sofern sich
da nichts geändert hat) kein Problem sein. Ansonsten muss man
die Formate, die Eagle da bietet, mal durchgehend ausprobieren.

Autor: Jörn P. (jonnyp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Klaus
Melde dich hier an, dann kannst du Bernhard direkt anschreiben.
Besides: warum updatest du nicht auf eagle 6.6 ?

Autor: Hottel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Olaf schrieb:
>> Oder praktiziert dieses direkt Beschhriften sonst noch wer hier?
>
> Ich hab das so um 1990 auch mal gemacht. Aber damals war ich auch noch
> jung und bloed und hab billig einen Plotter bekommen. :-)

Bist immerhin älter geworden.

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für Eure Antworten,
werde mich durchprobieren...

wie immer pro und kontra -
pro: bohren und layout ploten in einem aufspannen
contra: stifte, lb dicke, usw

grüße,
klaus

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.