mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Bilder online speichern


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Terraner  . (terraner)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich suche mir gerade einen Wolf nach einem Online-Dienst, bei dem ich 
Bilder (gif) speichern kann, die ich dann über einen Link in eine andere 
Webseite einbinden kann. Irgendwie finde ich nur Dienste, die 
hauptsächlich für (Hobby-)Fotographen gedacht sind, oder als 
Datensicherung für die privaten Bilder. Das Problem dabei ist, dass man 
die Bilder anscheinend nicht per Link irgendwo anders einbinden kann.

Ich brauche das für ein Hobby- bzw. Spaß-Projekt, welches aber über 
mehrere Jahre laufen soll. Das bedeutet, dass es erstens kostenlos sein 
soll (immer diese Geizkragen!). Zweitens, dass es Bestand haben muss. 
Also nicht, dass es nach wenigen Monaten abgeschaltet wird und/oder der 
Link dann nicht mehr funktioniert. Ein Austausch des Links ist während 
der Laufzeit nicht möglich.

Hat jemand von euch einen Tipp für mich, wo das funktionieren könnte, 
bzw. welche Schlagwörter ich für die Suche nehmen kann?

Dank und Gruß
Terraner

: Bearbeitet durch User
Autor: Jack V. (jackv)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Kostenlos, zuverlässig/langlebig, lässt Deeplinks zu … choose any two.

Autor: Marek N. (bruderm)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Terraner  . (terraner)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit deeplinks muss ich mich mal auseinandersetzen. Aber so wie ich das 
flüchtig sehe, ist das genau das, was die Seiten für Hobby-Fotographen 
zu verhindern versuchen. Aber ich kenne mich da genau 0 (null) aus.

Marek N. schrieb:
> https://abload.de/ ?

Puh! Ich glaube, das ist genau das was ich suche. Da frage ich mich 
ernsthaft wie ich es schaffe, Stunden lang nach so einem Dienst zu 
suchen und nicht fündig zu werden?!!?!?

Nur zum Vergleich: gibt es davon noch mehr Seiten (die ich nicht finden 
kann)?

Autor: Marek N. (bruderm)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Eine Garantie, dass die Dateien für immer (TM) vorhanden sein werden, 
gibt es aber nirgends.
Bis vor einigen Jahren war Imageshack quasi der Standard und wurde dann 
von jetzt auf gleich aufgelöst. Wir haben so im Eisenbahnforum Tausende 
sehr interessanter Archivaufnahmen verloren :-(
Auch Flickr wird regelmäßig weiter verkauft, so dass ich dazu kein 
Vertrauen mehr habe.

Selbst Google beendet manchmal seine Dienste recht kurzfristig.

Wenn du was Zuverlässiges haben willst, musst du dir Webspace und eine 
Domain kaufen, oder selbst einen Server betreiben.

Merke: Das Internet vergisst eben doch. Was ist AOL? Lycos kennt kein 
Mensch mehr, Tripod und Parsimony sind weg, Yahoo ist scheintot und was 
war noch mal StudiVZ?

Sonst mal nach "Bilderhoster" suchen und evtl. die die Photo-Foren nach 
Erfahrungen konsultieren.

: Bearbeitet durch User
Autor: Peter D. (peda)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Marek N. schrieb:
> Bis vor einigen Jahren war Imageshack quasi der Standard und wurde dann
> von jetzt auf gleich aufgelöst. Wir haben so im Eisenbahnforum Tausende
> sehr interessanter Archivaufnahmen verloren :-(

Es wundert mich immer wieder, für wie viele das Wort "Backup" ein 
Fremdwort ist. HDDs mit vielen TB sind schon lange kein Kostenfaktor 
mehr.

Autor: Jack V. (jackv)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Peter D. schrieb:
> Es wundert mich immer wieder, für wie viele das Wort "Backup" ein
> Fremdwort ist.

Die Sache ist: die Bilder sind dann nicht mehr unter der hinterlegten 
URL auffindbar – das aber war ein Kriterium des TE. Abgesehen davon 
ist’s eine kaum zu stemmende Aufgabe, nach dem Wegfall eines 
Imagehosters tausende Bilder manuell wieder an die richtige Stelle zu 
packen. Und dann gab’s da noch rechtlichen Kram, der’s ggf. auch 
ziemlich schwer macht, anderer Leute Fotos einfach zu reposten (im Fall 
des Eisenbahnforums).

Die sicherste Möglichkeit ist nunmal eine eigene Domain nebst 
gesondertem(!) Webspace. Webspaceprovider, gerade billige oder gar 
kostenlose, fallen ja doch gerne mal weg – mit separater Domain holt man 
sich in dem Fall einfach woanders Webspace, lädt die Bilder aus seinem 
Backup hoch und schaltet die Domain drauf → alle Bilderlinks 
funktionieren. Nur ist das eben nicht kostenlos zu haben, allerdings 
ist’s nun auch nicht exorbitant teuer. Webspace und Domain (getrennt(!), 
um’s nochmal wiederholt zu haben) sind für ~25€/a zu haben. 
Möglicherweise auch billiger, aber da sinkt die 
Zuverlässigkeit/Langzeitprognose doch ziemlich deutlich ab.

Wie geschrieben: jeweils zwei der drei Wünsche sind machbar, wobei 
„kostenlos“ und „zuverlässig/langlebig“ eher ein Wackelkandidat wäre – 
setzt voraus, dass das Geschäft mit den Kundendaten oder/und der Werbung 
immer so weiterläuft, wie derzeit. Alle drei zusammen sind jedenfalls 
vermutlich nicht zu haben.

: Bearbeitet durch User
Autor: Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Terraner  . schrieb:
> Ich brauche das für ein Hobby- bzw. Spaß-Projekt, welches aber über
> mehrere Jahre laufen soll. Das bedeutet, dass es erstens kostenlos sein
> soll.
Diesen logischen Kurzschluss kann ich nicht nachvollziehen. Mein eigener 
Website bei wint kostet dreifuffzich im Jahr, aber dafür muss ich mir 
keine Gedanken über die Verfügbarkeit und die Datensicherung/-sicherheit 
machen. Und ich kann das Zeug einfach löschen, wenn ich keine Lust mehr 
habe.

Marek N. schrieb:
> Wenn du was Zuverlässiges haben willst, musst du dir Webspace und eine
> Domain kaufen, oder selbst einen Server betreiben.
Und die 5-6 Euro im Jahr (=1,5 Cent pro Tag) für die man da schon was 
brauchbares bekommt, sollte man für das Hobby schon aufbringen wollen.

Autor: Le X. (lex_91)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Marek N. schrieb:
> Bis vor einigen Jahren war Imageshack quasi der Standard und wurde dann
> von jetzt auf gleich aufgelöst.

Imageshack und Konsorten haben m.M.n. auch einen etwas anderen UseCase:
ich will mal eben schnell jemanden was zeigen, einen Screenshot, eine 
Fehlermeldung oder ähnliches.
Also mach ich 2 Klicks und fertig, ich hab ne URL die ich irgendwem 
schicken kann.
Also eher sowas wie pastebin für Bilder.

Für dauerhaftes Ablegen von Bildern mit konstanter URL oder gar 
verlässliche Archivierung waren diese Dienste nie gedacht.
Entweder also die Upload-Funktion des jeweiligen Forums benutzen (falls 
vorhanden) oder eben ein richtiger Webspace.
Wobei bei letzterem hast du auch wieder das Problem: wenn der User der 
die Bilder hochlädt die Lust am Hobby verliert oder die Community 
verlässt können die Links auch ganz schnell tot sein.

: Bearbeitet durch User
Autor: Marek N. (bruderm)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Morgen,

grad mal eben geschaut. Paar Biespiele auf die Schnelle.
Währen dieser Beitrag mit den verlorenen ImageShack-Bildern praktisch 
wertlos ist: 
https://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?017,3534415,3534415#msg-3534415 
, sind "Alfreds" Bilder bei Abload zumindest nach sechs Jahren noch 
verfügbar: 
https://www.drehscheibe-online.de/foren/read.php?017,6502423,6502423#msg-6502423

Aber wie gesagt, eine Garantie gibt es leider nicht.

Darum finde ich es gut, dass man hier im Forum Anhänge hochladen kann, 
z.B. von "historischen Batterien" ;-)

Autor: Terraner  . (terraner)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Morgen!


Lothar M. schrieb:
> Terraner  . schrieb:
>> Ich brauche das für ein Hobby- bzw. Spaß-Projekt, welches aber über
>> mehrere Jahre laufen soll. Das bedeutet, dass es erstens kostenlos sein
>> soll.
> Diesen logischen Kurzschluss kann ich nicht nachvollziehen. [...]
>
> Marek N. schrieb:
> Und die 5-6 Euro im Jahr (=1,5 Cent pro Tag) für die man da schon was
> brauchbares bekommt, sollte man für das Hobby schon aufbringen wollen.

Ja, da gebe ich dir grunsätzlich Recht. Du kennst die Rahmenbedingungen 
aber nicht. Zum Beispiel, ob nicht eh schon viel Geld, Arbeit und Zeit 
da rein fließt, und das nur um andere zu bespaßen. Und irgendwo muss 
auch mal Schluss sein. Aber das soll hier gar nicht das Thema sein. :-)

Der Suchbegriff "Bilderhoster" bringt mich sehr weit nach vorne.
*Vielen Dank! So geht Forum.*

Autor: Old P. (old-papa)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter D. schrieb:
>
> Es wundert mich immer wieder, für wie viele das Wort "Backup" ein
> Fremdwort ist. HDDs mit vielen TB sind schon lange kein Kostenfaktor
> mehr.

Ich habe das einmal durch: Die CNC-Ecke ist vor Jahren abgeschmiert, 
nach der Rekonstruktion waren fast alle Bilder weg oder (viel schlimmer) 
es waren plötzlich völlig falsche und fremde Bilder in den Threads. Ich 
habe Monate (mit Unterbrechnungen) gebraucht, das alles für meine 
Threads wieder halbwegs zu richten. Selbstverständlich lagern alle 
meine Bilder auf meinem eigenen Server und wo immer es geht werden diese 
nur verlinkt. Hier in uC.net geht das wohl nicht?

Also, ein Backup ist für mich ganz sicher kein Fremdwort (mein "Server" 
wird nochmal auf einen 2. gespiegelt) doch für ins Netz hochgeladene 
Fotos hilft das überhaupt nicht.

Ein Bilderhoster kommt für mich niemals infrage, genausowenig wie 
irgendeine "Cloudlösung" für jegliche Daten.

Old-Papa

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.