mikrocontroller.net

Forum: Projekte & Code FPGA Sprite Engine: Projekt und Artikel


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Robert P. (fpgazumspass) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich möchte gerne hier neben dem Artikel nochmal mein aktuelles Projekt 
vorstellen, eine umfangreiche Sprite Engine im FPGA.

Hier der Link zum Artikel inklusive Bilder, Video und Code sowie vielen 
technischen Erläuterungen:
https://www.mikrocontroller.net/articles/Sprites_mit_FPGAs

Eine kurze Zusammenfassung zum eigentlichen Projekt:
- eine FPGA Implementierung zum Zeichnen von Sprites über einem Bitmap 
Hintergrund
- 32 verschiedene Bilder mit 32x32 Pixeln können abgelegt werden
- von 24 Zeicheneinheiten pro Zeile parallel gemalt werden
- um insgesamt 256 Sprites auf den Bildschirm zu bekommen
- Optimiert für 108 Mhz Pixeltakt (1280x1024 Auflösung)

Eine Besonderheit: alle Sprites können nahezu stufenlos gedreht und 
skaliert werden mit relativ wenig Aufwand durch den Prozessor(SoftCore), 
der die Sprites platziert.


Natürlich gilt auch wieder, wie so oft im FPGA Hobby Bereich, das die 
Anwendungsfälle rar sind. Wahrscheinlich werde ich 1-2 einfache Spiele 
dafür schreiben und dann wird das Ganze eingemottet. Aber der Weg ist 
das Ziel.

Die schlechte Qualität des Videos möge man mir verzeihen, ich mache sehr 
selten Videos und habe nur mein älteres Smartphone dafür. Kritik daran 
ist sehr berechtigt, ist aber nicht kurzfristig behebbar.

Für Anregungen und Verbesserungen bin ich dankbar.
Sollte der Artikel nichts taugen oder nicht relevant sein, dann könnt 
ihr mir das auch gerne mitteilen.

Links zusammengefasst:
Bild: 
https://www.mikrocontroller.net/wikifiles/8/85/256_Sprites_klein.jpg
Video: Youtube-Video "FPGA Sprite Engine"
Code: https://www.mikrocontroller.net/wikifiles/7/7c/Spriteengine.vhd
Artikel: https://www.mikrocontroller.net/articles/Sprites_mit_FPGAs

Autor: Tim  . (cpldcpu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schönes projekt!

Autor: Falk B. (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach ja, die gute, alte Zeit der Homecomputer und der Sprites. Was damals 
damit gezaubert wurde ist auch heute noch unglaublich! Mit aus heutiger 
Sicht geradezu lächerlich niedrigen Taktfrequenzen und wenig RAM. 
Dagegen ist diese Sprite-Engine schon der reinste Luxus! Trotzdem nett 
anzusehen. Daumen hoch!!!

Autor: VHDL-Polizei (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falk B. schrieb:
> Dagegen ist diese Sprite-Engine schon der reinste Luxus!

die lief ja auch unabhängig vom Prozessor in einem Grafikchip :-)

Autor: Robert P. (fpgazumspass) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke fürs Lob.

Ja, was da möglich ist kann einen schon manchmal sehr beeindrucken. Die 
Entwickler damals wussten schon was sie rausholen können.

Wobei vermutlich heute aus den Grafikkarten ähnlich viel rausgeholt 
wird, aber es ist nicht mehr ganz so durchsichtig.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.