mikrocontroller.net

Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Suche Leuchtdrucktaster mit WS2812 / NeoPixel


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Hans W. (rummses) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich suche nach einem Leuchtdrucktaster für Frontplatteneinbau mit 
RGB-LED (WS2812 oder NeoPixel). Gibt es sowas fertig oder hat jemand 
einen Tipp, welchen Taster man gut umbauen kann? Wichtig ist, das der 
Taster auch seitlich Licht herauslässt. Milchigweiße Kappe wäre wohl am 
besten. So ähnlich wie auf dem Bild, bloß halt in weiß.

Ich würde gerne die runden WS2812-Breakout-Boards mit 10mm Durchmesser 
verwenden. Ebay-Artikel Nr. 232509602516

Anwendung ist ein Postmelder; bei einem Einwurf in den Briefkasten 
leuchtet die LED weiß, bei Ablage eines Paketes im Mülltonnenhäuschen 
leuchtet die LED blau. Der Taster soll von oben in ein kleines Gehäuse 
eingebaut werden, das auf einem Möbelstück neben dem Eingang steht. Das 
Licht der LED soll von überall gut sichtbar sein (also am besten 
halbkugelförmiger Lichtaustritt).

An die Bedenkenträger: Das Ganze funktioniert schon seit zwei Jahren 
einwandfrei, ich möchte jetzt nur ein schöneres Gehäuse mit nur noch 
einem einzigen Bauteil in der Frontplatte, also LED und Taster in einem 
Bauteil vereint.

Hat jemand eine Idee? Möchte halt nicht vergeblich ein Dutzend 
verschiedene Taster kaufen und dann nicht nutzen können.

Autor: Sebastian R. (sebastian_r569)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich halte es für eher unwahrscheinlich, dass es da was fertiges gibt.

Wenn, dann vermutlich mit "dummen" RGB-LEDs oder CAN-Bus oder 
irgendetwas anderem industrietauglichen.

Autor: Horst O. (obelix2007)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Hans,

alle Einbautaster mit Beleuchtung, die mir je untergekommen sind, hatten 
nur zwei Anschlusspole für diesen Zweck.

Da wirst Du dann wohl etwas zus. Elektronik in der Lampenfassung 
benötigen, welche dann z. B. aus ´ner modulierten Wechselspannung Deine 
RGB-LED ansteuert.

Ob das in Standard-Taster hinein passt, ist fraglich.

Zwei verschiedenfarbige antiparallel geschaltete LEDs über 
Polaritätswechsel könnten ev. funktionieren.

Viel Erfolg beim Tüfteln.

Gruß Horst

: Bearbeitet durch User
Autor: Bernd K. (prof7bit)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibts für industriellen Bedarf zuhauf, mehrfarbig auch. Entweder kann 
man vorher die Farben programmieren (oder gleich so bestellen) und hat 
dann zusätzliche Steuereingänge mit denen man ihn dann entweder Farbe 1 
oder Farbe 2 oder beide gemischt leuchten lassen kann (zum Beipiel der 
Türknopf außen an der Straßenbahn als Beispiel), also simple 12V oder 
24V Schalteingänge ohne irgendein Protokoll. Oder wenns sein muss gibts 
sowas natürlich auch mit IO-Link oder anderen Industrieprotokollen.

WS2812-Protokoll allerdings eher nicht, das wird selten nach außen 
geführt, zumindest nicht in der Industrie.

: Bearbeitet durch User
Autor: Teo D. (teoderix)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Joachim B. (jar)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wirst du wohl selber anpasssen müssen

Taster
Ebay-Artikel Nr. 112116914833

LED
https://www.amazon.de/St%C3%BCck-WS2812B-5050-WS2811-Controller/dp/B00KGGGEVC
selber Fädeldraht anlöten
oder
https://www.led-genial.de/LED-PL9823-5mm-mit-integriertem-WS2811-Controller-10-Stueck

wenn sie reinpassen

Autor: Hans W. (rummses) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Horst
>Zwei verschiedenfarbige antiparallel geschaltete LEDs über
Polaritätswechsel könnten ev. funktionieren.

Ich brauche leider noch zwei weitere Farben, das Kästchen hängt am 
Hausbus und zeigt mit den Farben gelb und grün zusätzlich den Status der 
Lüftungsanlage an. Also gehen nur RGB-LED oder WS2812/NeoPixel. Aber 
danke fürs Mitdenken.

@Teo
Der zweite Link sieht gar nicht schlecht aus. "Arcade button" ist auf 
jeden Fall ein brauchbarer Suchbegriff.

@Joachim
"PL9823-5mm-mit-integriertem-WS2811-Controller" kannte ich noch nicht. 
Danke für den Tipp!

Es wird mir wohl nichts anderes übrig bleiben, als ein paar Produkte zu 
bestellen und auszuprobieren. Sollte ich eine überzeugende Lösung 
finden, werde ich sie hier vorstellen.

Danke an alle. Hans

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.