mikrocontroller.net

Forum: PC-Programmierung Analyse einer Webapplikation (Online E-Book)


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Will (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen

Ich wollte vor kurzem ein E-Book kaufen.
Dabei ging ich davon aus, dass dieses als PDF oder EPubli oder ähnlich 
ausgeliefert werden würde. Statdessen wird das E-Book jedoch in einer 
art Cloud ausgeliefert. In dieser müsste man das E-Book dann auch immer 
anschauen.

Für mich etwas gar kundenunfreundlich, da ich ja das Buch gekauft habe. 
Was wenn deren Server nicht mer verfügbar sind, oder die Firma konkurs 
geht?

Nun gut, darum soll es hier nicht gehen. Ich habe mich gefragt, wie denn 
wohl die Daten in der Cloud gespeichert sind, bzw. wie diese zum Browser 
kommen.

Glücklicherweise gibt es ein paar Demo-Books.

https://app.edubase.ch/#doc/55474/1

Hier ein Link zu einem solchen.


Wenn man sich den Datenverkehr anschaut so sieht man, dass über queries 
offenbar die seitenworte sowie der seitentext abgefragt wird. Die 
Seitenworte scheinen eine Art Lookuptable für den Seitentext zu sein. 
Beim Seitentext scheint auf die Seitenworte verwiesen zu werden.

https://reader.edubase.ch/lookup/srv/d4.1/downloadSvg/pagetext?payload={"number":3}
{"0":[{"g":10,"p":[[1579,4699],[3061,4699],[3581,4699],[3761,4699],.....[2385,5585],[4476,5585],[4980,5585],[5272,5585],[5684,5585],[2813,6175],.......[6290,12080],[6550,12080]]},{"g":11,"p":[[2844,4700],[3178,4700],[3410,4700],[5240,4700],[5892,4700],[6336,4700],[2524,4996],......[2546,10899],[5402,10899],[8370,10899],[4048,11195],[5205,11195],[6521,11195],[7119,11195],[2750,12081],[2984,12081],[6407,12081]]},{"g":12,"p":

https://reader.edubase.ch/lookup/srv/d4.1/downloadSvg/pageword?payload={"number":3}
{"words":[{"w":"4","b":["{{84.96,806.4},{3.75,8.04}}"]},{"w":"Editorial","b":["{{105.96,806.4},{30.19,8.04}}"]},{"w":"EDITORIAL","b":["{{84.96,660.96},{65.91,12}}"]},{"w":"Liebe","b":["{{84.96,623.04},{63.65,27.96}}"]},{"w":"Leserinnen","b":["{{155.63,623......
[code]

Kennt jemand ein vergleichbares System?
Ich vermute mal, dass das eigentliche "Dokument" dann mittels JavaScript im Browser erzeugt wird?

Wäre toll, wenn wir hier ein wenige die technischen Hintergründe untersuchen könnten. Finde es interessant, andere Techniken zu verstehen. 

Besonders frage ich mich, was die vielen Zahelpaare im pagetext bedeuten

z.B.
[code]
[7119,11195],[2750,12081],[2984,12081],....

Gruss
Will

Autor: Will (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier noch ein Paar Screenshots.

Autor: Franko S. (frank_s866)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schauen was in XML oder JSON Datgeien drinnsteht, dort ist meist ein 
Link auf das PDF

Autor: Soeren K. (srkeingast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Will,

ich habe selber eine solche Anwendung entwickelt - allerdings mit 
Download-Funktion des PDFs.

Das Prinzip ist wie folgt: Die Ausgangsdatei wird in Bilder gewandelt 
und dann im Browser dargestellt. Der Text wird mit Koordinaten in dem 
wie von dir geposteten JSON-Format übertragen und schließlich im Browser 
über das Bild gelegt. Das hat den Vorteil, dass man die Browser-Suche 
verwenden kann und die Schrift auch beim Zoomen schön dargestellt wird, 
ohne dass man eine sinnlos große Bildauflösung übertragen muss.

Wenn du konkrete Fragen hast, immer raus.

Eine Möglichkeit zum PDF-Download oder dergleichen sehe ich nicht - am 
einfachsten wäre es wohl Screenshots zu machen.

Autor: Will (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen

Vielen Dank für eure Antworten.

Soeren K. schrieb:
> Wenn du konkrete Fragen hast, immer raus.

Danke für dein Angebot. Da werde ich eventuell noch darauf zurückkommen.

Soeren K. schrieb:
> Eine Möglichkeit zum PDF-Download oder dergleichen sehe ich nicht - am
> einfachsten wäre es wohl Screenshots zu machen.

Das habe ich befürchtet... Ich schaue mal, was ich sonst noch in den 
Datenströmen finden kann :)

Autor: Echter Programmierer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Könnte pdf2json oder so etwas in die Richtung sein. Sollte nicht so 
schwer sein, daraus wieder ein PDF zu machen. Aber ob's sich lohnt? Kann 
man doch heute praktische alle echten Bücher als PDF im Netz finden...

Autor: vn n. (wefwef_s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Will schrieb:
> Statdessen wird das E-Book jedoch in einer
> art Cloud ausgeliefert. In dieser müsste man das E-Book dann auch immer
> anschauen.

Äh, kann man bitte aufhören, jeden Webservice als "Cloud" zu bezeichnen? 
Warum muss man dieses Marketing-Hypewort überall ranpacken?

Autor: Sebastian R. (sebastian_r569)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vn n. schrieb:
> Äh, kann man bitte aufhören, jeden Webservice als "Cloud" zu bezeichnen?
> Warum muss man dieses Marketing-Hypewort überall ranpacken?

Danke.

Mein (ehemaliger) Chef wollte mal Messdaten auf lokalen Server speichern 
und das ganze dann als "Local Cloud" vermarkten...

: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.