mikrocontroller.net

Forum: www.mikrocontroller.net User sperren, Thema nicht schliessen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Fred F. (feuerstein7)
Datum:

Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Mal eine Frage, wäre es möglich User in einzelnen Beiträgen zu sperren?
Immer öfter kommt es zu Schließungen von Threads weil die üblichen 
Verdächtigen sie für ihre Streitereien missbrauchen.
Also mal meine Idee in kürze:
- bei begründeten verstoßen gegen die Forenregeln wird ein Mitglied 
ermahnt
- bei 3 Ermahnungen verliert er seine Schreibrechte für diesen Beitrag

:
Autor: Bimbo. (Gast)
Datum:

Bewertung
7 lesenswert
nicht lesenswert
Die IP wird doch bereits regelmäßig gesperrt genauso Benutzernamen. Aber 
dann holt man sich einfach eine neue IP und ändert seinen Namen etwas 
um.

Man sollte einfach den Gastzugang im ganzen Forum deaktivieren.

Autor: Fred F. (feuerstein7)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich dachte schon speziell ans Offtopic, dort ist Anmeldezwang. Es wäre 
meine Erachtens halt eine Lösung mit dem geringsten Schaden. Die Nutzer 
werden nicht komplett gesperrt und die Themen können erhalten bleiben.

Autor: Mani W. (e-doc)
Datum:

Bewertung
-13 lesenswert
nicht lesenswert
Fred F. schrieb:
> Mal eine Frage, wäre es möglich User in einzelnen Beiträgen zu sperren?
> Immer öfter kommt es zu Schließungen von Threads weil die üblichen
> Verdächtigen sie für ihre Streitereien missbrauchen.

Und welche Richtlinien würden Dir vorschweben, nach denen sich die
Mods dann orientieren sollten?

Was wären Deine Vorschläge?


MFG



PS: Und mit Deinen 700 Beiträgen seit 15.01.2009 kennst Du die
    "üblichen Verdächtigen"?

: Bearbeitet durch User
Autor: Fred F. (feuerstein7)
Datum:

Bewertung
8 lesenswert
nicht lesenswert
Mani W. schrieb:
> PS: Und mit Deinen 700 Beiträgen seit 15.01.2009 kennst Du die
>     "üblichen Verdächtigen"?

Ja, die kenne ich. Aber ich muss sie nicht kennen, es ist nicht meine 
Aufgabe dort einzugreifen.
Die Anzahl der gelesenen Beiträge wird nicht erfasst und ich muss auch 
nicht überall meinen Senf dazugeben. Die Bewertung der Quantität ist 
hier völlig unangebracht.

Mani W. schrieb:
> Und welche Richtlinien würden Dir vorschweben, nach denen sich die
> Mods dann orientieren sollten?
>
> Was wären Deine Vorschläge?

Na ganz klar die Forenregeln, mir ist bewusst, dass es da einen gewissen 
"Spielraum" bei der Auslegung gibt.

Stand der Dinge ist ja momentan ein Kleinkrieg bei dem sich gegenseitig 
mitgeteilt wird wie wenig von den Anderen zu halten ist. Threads werden 
geschlossen, Beiträge gelöscht und es wurde sogar schon Hausverbot 
erteilt.
Lises mal einen Beitrag von 2013, du wirst feststellen können, dass es 
auch mal anders war.
Daher sehe ich das eher als ein Vorschlag zur Deeskalation.

Autor: Jemand (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

schau mal ins https://www.dslr-forum.de/  Forum oder ins 
https://www.drehscheibe-online.de/foren/ Forum

besonders im erstgenannten: Reine Abwägung der Moderatoren und extremer 
Auslegung der Forenregeln, also schon löschen wenn ganz ruhig wenn z.B. 
über Preise diskutiert wird und ähnliches obwohl es dabei sehr gesittet, 
ja sogar vorbildlich zugeht aber laut Forenregeln nicht erwünscht ist.
Halt ziemlich Realitätsfern und Nutzerunfreundlich...

Im am zweiter Stelle genannten Forum arbeiten die Moderatoren schon 
deutlich entspannter und sinnvoller - da wird viel erlaubt und (fast) 
nur gelöscht wenn es um Themen geht die außer das halt irgendwas 
zufällig bei bei einen Haltepunkt, Bahnhof oder innerhalb einer Bahn 
stattgefunden aber ansonsten nichts mit den Forenthema Eisenbahn und 
Busverkehr zu tun haben.

In ganz anderen Foren darf man nicht mal darauf  hinweisen wie viel 
angenehmer der Gebrauch desselben mit Add-ons wie µ-Block wird ;-) oder 
eigentlich :-(

Lange Rede kurzer Sinn:
Es hängt alles und nur vom jeweiligen Moderator und etwas vom generellen 
Forenthmenbereich ab.
So wie es hier läuft ist es meist schon sehr vorbildlich und zumindest 
für mich wäre das Forum mit Anmeldezwang mehr oder weniger Geschichte, 
und sicherlich nicht nur für mich...
Das Anmeldezwang motivierte Hetzer und einfache Trolle nicht abhält ist 
nichts neues und auch die Arbeitsbelastung und die Einstellungen und 
grundsätzliche Einstellung des einzelnen Moderators würde sich nicht 
ändern.

Jemand

Autor: Toralf Totmachov (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Jemand schrieb:

> So wie es hier läuft ist es meist schon sehr vorbildlich und zumindest
> für mich wäre das Forum mit Anmeldezwang mehr oder weniger Geschichte,
> und sicherlich nicht nur für mich...

Und für andere ist das Forum resp Unterforen ohne Anmeldezwang nutzlos, 
siehe: https://www.mikrocontroller.net/forum/ausbildung-studium-beruf

Autor: Karl K. (karl2go)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fred F. schrieb:
> Mal eine Frage, wäre es möglich User in einzelnen Beiträgen zu sperren?

Technisch vielleicht, aber mal ehrlich: Die Mods machen das hier 
ehrenamtlich, die haben sicher keine Lust auf noch mehr Arbeit...

Autor: Karl K. (karl2go)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Fred F. schrieb:
> Lises mal einen Beitrag von 2013, du wirst feststellen können, dass es
> auch mal anders war.

Ach Quatsch, ich bin seit bestimmt 15 Jahren hier im Forum, das war noch 
nie anders. MaWin zum Bleistift zofft sich schon ewig mit den gleichen 
Leuten rum.

Autor: Sven L. (sven_rvbg)
Datum:

Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Mani W. schrieb:
> PS: Und mit Deinen 700 Beiträgen seit 15.01.2009 kennst Du die
>     "üblichen Verdächtigen"?

Was haben eigene Beiträge damit zu tun, wieviele fremde Beiträge jemand 
bereits gelesen hat?

Beitrag #5962710 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: Fred F. (feuerstein7)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Karl K. schrieb:
> Fred F. schrieb:
>> Mal eine Frage, wäre es möglich User in einzelnen Beiträgen zu sperren?
>
> Technisch vielleicht, aber mal ehrlich: Die Mods machen das hier
> ehrenamtlich, die haben sicher keine Lust auf noch mehr Arbeit...

Naja, ich sehe da eher weniger Arbeit, so wären es 3 Ermahnungen, also 
3mal einschreiten. Etliche Threads haben da viel mehr negative Beiträge 
die letztendlich mehr Arbeit bei der Moderation verursachen.

Autor: Mw E. (Firma: fritzler-avr.de) (fritzler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dafür!
Oder gleich ein Button wo man die üblichen Verdächtigen direkt von 
vornherein ausschließen kann.
Ist dann noch weniger Arbeit für die Mods.

Autor: Karl K. (karl2go)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Mw E. schrieb:
> Oder gleich ein Button wo man die üblichen Verdächtigen direkt von
> vornherein ausschließen kann.

Und was hindert die dran, sich einfach unter einem anderen Namen neu 
anzumelden?

Das ist nur sinnlose Mehrarbeit für die Mods und bringt nichts.

Autor: Le X. (lex_91)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Das würde in erster Linie Trotzreaktionen befeuern und die üblichen 
Zensur!-Zensur!-Rufe noch verstärken.
Sicher, es hätte für mich einen sehr hohen Unterhaltungswert, wie damals 
beim Paule der partout nicht einsehen wollte dass er der Streithahn ist, 
dem Forumsniveau wäre es aber sicher nicht dienlich.

Dieser Beitrag kann nur von angemeldeten Benutzern beantwortet werden. Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.