mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Welche kostenlose CAD Software benutzt ihr zur Zeit unter Linux?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: olibert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

welche kostenlose CAD Software benutzt ihr so zur Zeit fuer einfache 
2D-Zeichnungen wie Frontplatten unter Linux?

Ich schwanke zwischen diesen Kandidaten auf einem Debian-Install:

FreeCAD (alte Version in der Debian Repo)
QCAD/LibreCAD
DraftSight (maechtig, aber Dassault kann jederzeit den Stecker ziehen)


Vielen Dank,


Olibert

Autor: Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
FreeCAD ist eher nichts für 2D, daher LibreCAD.

Hat aber auch 'ne Lernkurve, und ich muss nicht sehr viel damit machen. 
Prinzipiell benutzbar ist es, und DXF-Austausch mit anderen (in beiden 
Richtungen) hat bislang funktioniert. In einem Falle musst aber 
derjenige, dem ich das DXF übergeben habe, sein AutoSketch (glaub' ich) 
aktualisieren, denn die alte Version kam irgendwo mit Umlauten im DXF 
nicht klar (irgendein Layername).

Autor: Thomas K. (rlyeh_drifter) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
olibert schrieb:
> FreeCAD (alte Version in der Debian Repo)

alt?

Der aktuelle release ist 0.18
Debian 9 (Stretch) hat 0.16+dfsg2-3
Debian 10 (Buster) hat 0.18~pre1+dfsg1-5
Unstable (Sid) hat 0.18.3+dfsg1-1 (2 Wochen alt)

aktuelles Appimage ausprobiert?


Ich benutz' es zwar auch primär für 3D-Modelle, aber vielleicht reicht 
dir ja der dxf export von einem sketch?

Autor: Karl K. (karl2go)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Für 2D Frontplatten oder mal schnell ne Zeichnung: Immer noch Qcad.

Mit Freecad ist 2D ein Krampf, angefangen von korrekten Bemaßungen bis 
zum maßstäblichen Ausdrucken. Layer gibt auch nicht, und dxf Import geht 
regelmäßig schief.

Autor: Ingo W. (uebrig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schließe mich ebenfalls LibreCad an.

Jörg W. schrieb:
> In einem Falle musst aber
> derjenige, dem ich das DXF übergeben habe, sein AutoSketch (glaub' ich)
> aktualisieren, denn die alte Version kam irgendwo mit Umlauten im DXF
> nicht klar (irgendein Layername).

Ähnliches hatte ich auch schon, konnte es aber mit einem Texteditor 
lösen (DXF ist ein relativ gut dokumentiertes Textformat).

Autor: Klimatester (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
olibert schrieb:
> DraftSight (maechtig, aber Dassault kann jederzeit den Stecker ziehen)

Sie haben konkret angekündigt bald den Stecker zu ziehen! (Ende 2019?). 
Leider.

Autor: Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ingo W. schrieb:
> Ähnliches hatte ich auch schon, konnte es aber mit einem Texteditor
> lösen

Klar, nachdem das Problem eingekreist war, ging auch das.

Autor: olibert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klimatester schrieb:
> Sie haben konkret angekündigt bald den Stecker zu ziehen! (Ende 2019?).
> Leider.

Lt. der DraftSight Download Website scheint dies momentan nur fuer 
Windows zu gelten:

https://www.3ds.com/products-services/draftsight-cad-software/download-draftsight/

Aber die DEB-Paketgroesse ist schon heftig.

Vielen Dank an alle fuer eure Empfehlungen.

Autor: olibert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
olibert schrieb:
> Klimatester schrieb:
>> Sie haben konkret angekündigt bald den Stecker zu ziehen! (Ende 2019?).
>> Leider.
>
> Lt. der DraftSight Download Website scheint dies momentan nur fuer
> Windows zu gelten:
>
> 
https://www.3ds.com/products-services/draftsight-cad-software/download-draftsight/

Beim nochmaligen Lesen der Download-Seite und FAQs nehme ich das 
zurueck. Also bis Ende 2019 fuer DraftSight. Das ist wertlos.

Autor: Thomas F. (igel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
olibert schrieb:
> welche kostenlose CAD Software

Für 2D immer LibreCAD.

Autor: Inki (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas F. schrieb:
> olibert schrieb:
> welche kostenlose CAD Software
>
> Für 2D immer LibreCAD.

Ich mache viel mit Lasercutter, etc. und dafür möchte ich mein schönes 
Inkscape nicht missen. LibreCAD fand ich immer irgendwie befremdlich, 
wahrscheinlich weil ich andere Workflows gewöhnt war.

Autor: Karl K. (karl2go)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Inki schrieb:
> Ich mache viel mit Lasercutter, etc. und dafür möchte ich mein schönes
> Inkscape nicht missen.

Für Frontplatten nehm ich vielleicht auch mal Inkscape, aber für 
technische Zeichnungen, wo mal was bemaßt werden muss... unbrauchbar. 
Oder so Sachen, die für ein CAD-Programm selbstverständlich sind wie 
Linien aufeinander kürzen, Eckradien, Hilfslinien, Schnitte... da geht 
alles nicht.

Waa mich an Inscape kollosal nervt ist sind die Objektkoordinaten: Man 
zeichnet ein Objekt an x,y, und verändert die Linienbreite: Zack, 
stimmen die Koordinaten x,y nicht mehr, weil die Linienbreite mit 
eingerechnet wird. Für ein CAD-Programm undenkbar.

Autor: Inki (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Karl K. schrieb:
> Inki schrieb:
> Ich mache viel mit Lasercutter, etc. und dafür möchte ich mein schönes
> Inkscape nicht missen.
>
> Für Frontplatten nehm ich vielleicht auch mal Inkscape, aber für
> technische Zeichnungen, wo mal was bemaßt werden muss... unbrauchbar.
> Oder so Sachen, die für ein CAD-Programm selbstverständlich sind wie
> Linien aufeinander kürzen, Eckradien, Hilfslinien, Schnitte... da geht
> alles nicht.
>
> Waa mich an Inscape kollosal nervt ist sind die Objektkoordinaten: Man
> zeichnet ein Objekt an x,y, und verändert die Linienbreite: Zack,
> stimmen die Koordinaten x,y nicht mehr, weil die Linienbreite mit
> eingerechnet wird. Für ein CAD-Programm undenkbar.

Du wirst lachen:
In Inkscape waren solche Sachen nie ein Problem für mich, dabei mache 
ich ausschließlich technische Zeichnungen, wo es wirklich exakt stimmen 
muss. Bezüglich der Position, die benutze ich eigentlich nie. Mein 
wichtigstes Feature sind die magnetischen Pfade.

Für ein richtiges CAD-Programm bin ich irgendwie zu dumm :) Ich bin mit 
der Arbeitsweise einfach nicht klargekommen. FreeCAD kriege ich 
komischerweise super hin.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.