mikrocontroller.net

Forum: Markt Banggood: teure Sachen kommen nicht an


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Jemin K. (jkam)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich bestelle recht viel bei Banggood, aber bisher waren das immer 
billige Sachen unter und bis 100 Euro. Jetzt habe ich mir zwei Dronen 
bestellt, eine für 120 und eine für 370 Euro. Tja. Und jetzt sitze ich 
da und warte. Und warte. Das Tracking zeigt die eine im Warehouse in 
Honkong, seit über einem Monat. Das andere zeigt irgendwas 
portugiesisches an, was nicht wirklich Sinn macht.
Kundenservice x-mal kontaktiert. Immer die gleiche Antwort: warten sie 
noch 4-15 Tage etc.

Hat jemand Erfahrung, wie man die am besten dazu bringt das Zeug nochmal 
zu verschicken oder die Kohle rauszurücken? Was sind die Fallstricke in 
so einem Fall? Bezahlt mit Paypal... Einmal hatte ich bei soner Nummer 
mit Aliexpress Pech, wo die innerhalb von 2 Tagen eine Bestätigung der 
Post wollten, dass ein Paket nicht geliefert wurde. Die haben sich da 
natürlich kaputt gelacht und gefragt, wie sie mir bestätigen sollen, 
dass ein Paket zu dem sie nichtmal ne tracking number hatten nicht 
angekommen ist. Damals habe ich nichts wiederbekommen, zum Glück kam die 
Ware dann aber nach Monaten doch noch.

Autor: Harald W. (wilhelms)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Jemin K. schrieb:

> Das Tracking zeigt die eine im Warehouse in
> Honkong, seit über einem Monat. Das andere zeigt irgendwas
> portugiesisches an, was nicht wirklich Sinn macht.

Vielleicht liegt das andere Teil in Macau.

Autor: Jemin K. (jkam)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Voll komisch. Das 120 Euro Teil hat seit gestern ne neue Trackingnummer 
die auf UPS verweist. Das Versanddatum wurde auch aktualisiert. Sehr 
komisch.

Autor: Knecht L. (gonz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast Du über Paypal bezahlt? Falls ja, frage dort nach, was sich machen 
lässt.

Autor: Hannes J. (pnuebergang)
Datum:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Dieses Hinhalteverhalten ist bei Chinesischen Versendern leider normal. 
Vor nicht-chinesischen Kunden haben sie überhaupt keinen Achtung sobald 
sie dein Geld haben. An einer langfristigen Kundenbeziehung sind sie 
nicht interessiert.

Pass auf, dass nicht irgendwelche Friste ablaufen bis zu denen du dich 
beschweren kannst. Egal ob bei PayPal oder vielleicht deiner 
Kreditkartengesellschaft.

Halte dich genau an die von PayPal oder deiner Kreditkartengesellschaft 
vorgegebenen Schritte bei Beschwerden. Ignoriere was der Versender dir 
vielleicht erzählt was du machen oder lassen sollst.

Nimm keine einmal eingereichte Beschwerde zurück, egal was dir als 
Gegenleistung vom Versender angeboten wird.

Autor: Stefanus F. (Firma: Äppel) (stefanus)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe über 20 mal in China bestellt, davon zweimal teurere Sachen 
über 25€.

Das erste teurere Produkt war eine (scheiß) Smart-Watch. Da hat sich der 
Händler um die Zollabwicklung und Papiere gekümmert. Wegen der Akkus war 
das recht aufwändig.

Das zweite teure Produkt war ein mechanischer Bausatz, der kam nie an. 
Da hat sich der Händer nicht um die Zollabwicklung gekümmert.

Seit dem kaufe ich nur noch Sachen bis maximal 25€ (incl. Versand). Wenn 
der Händler nicht weiß, wie das mit dem Zoll geht, dann bestelle ich 
lieber woanders. Mittlerweile kann man viele asiatische Produkte auch zu 
günstigen Preisen bei Händlern in Deutschland kaufen.

Autor: Bernd K. (prof7bit)
Datum:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Jemin K. schrieb:
> Und jetzt sitze ich
> da und warte. Und warte.

Wie lange? Der ganze Thread ist sinnlos wenn Du nicht sagst wie lange. 
Das dauert manchmal Monate, ein Frachtcontainer wird nach Europa 
geschmuggelt (natürlich erst wenn er voll ist), dann wirds dort in 
irgendeinem portugiesischen Hinterhof (oder in Antwerpen oder sonstwo in 
EU) umgepackt und einzeln erneut versendet, das dauert halt. Irgendwann 
kommts an.

Hast Du wenigstens das Häkchen für die Banggood 
Zollprobleme-Versicherung angehakt und den 1€ dafür bezahlt?

Wenn Du keine Nerven für die Unwägbarkeiten des Schmuggelgeschäfts hast 
bestells bei nem deutschen Importeur mit MWSt und entsprechendem 
Aufschlag, dann ist es in 2 Tagen bei Dir.

: Bearbeitet durch User
Autor: Andreas M. (elektronenbremser)
Datum:

Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
Und trotzdem OFFTOPIC!

Autor: Markus M. (adrock)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hatte letztes Jahr beim Banggood einen Copter für 180 EUR bestellt - 
kein Problem, war sogar schneller da als gedacht. Kann ich also nicht 
als "Regel" bestätigen.

Autor: Einhart P. (einhart)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mein Zino Copter für €230 und ein Handy in ähnlicher Preislage kamen 
problemlos an. Wichtig ist der Versand über "Priority line". Kostet 
manchmal ein paar wenige Euros, kommt aber nach meiner Erfahrung 
zuverlässig an; oft über die Niederlande.

Autor: Jemin K. (jkam)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zollversicherung habe ich gemacht, Versand gab es nur Priority 7-15 
Tage. Es ist mittlerweile ca. 2 Monate her. Banggood sagt, nach 60 Tagen 
kann ich einen Antrag auf Erstattung stellen. Paypal sagt Käuferschutz 
bis Januar.

Autor: Bernd K. (prof7bit)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jemin K. schrieb:
> Banggood sagt, nach 60 Tagen
> kann ich einen Antrag auf Erstattung stellen. Paypal sagt Käuferschutz
> bis Januar.

Dann ist doch noch alles im grünen Bereich, bis Januar ist noch ne Weile 
hin. Ich hab mir letzten Herbst ne Mobula7 für die kalte Indoor-Saison 
bestellt, irgendwann im Frühling klingelte dann ganz überraschend der 
Paketbote. Einfach lockerer sehen: Jeder Tag im Jahr kann ganz 
überraschend Weihnachten sein.

: Bearbeitet durch User
Autor: Philipp K. (philipp_k59)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mir vor ca. einer Woche eine 100€ Drohne bestellt.

4 Tage Packaging in HongKong, dann auf einmal 4 Tage später Arrived in 
Germany und seit gestern (ca. 10 Tage) gibts eine DHL Tracking Nummer 
mit Verzollung im internationalem Paketzentrum in FFM.

Kommt auch auf die Verkäufer und Portokosten etc. an.

Autor: Mw E. (Firma: fritzler-avr.de) (fritzler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mal abgesehen davon, dass es in Hongkong grade drüber und drunter geht.
Da brauchts bei so manchem Versender dann mal wo richtig lange.

Autor: Harald W. (wilhelms)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mw E. schrieb:

> Mal abgesehen davon, dass es in Hongkong grade drüber und drunter geht.
> Da brauchts bei so manchem Versender dann mal wo richtig lange.

Vielleicht sind da einige Pakete ja wirklich in Macau gelandet,
weil es da wohl z.Z. keine Probleme gibt.

Autor: Thomas E. (Firma: Thomas Eckmann Informationst.) (thomase)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mw E. schrieb:
> Mal abgesehen davon, dass es in Hongkong grade drüber und drunter geht.
> Da brauchts bei so manchem Versender dann mal wo richtig lange.

Und wenn sie dann womöglich noch über Klein Britannien senden...

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.