mikrocontroller.net

Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Crimpzange gesucht


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: DosT (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einer Crimpzange bzw. den Einsatz oder die 
Bezeichnung der Crimpung, wie auf dem Bild mit den Adern zu sehen ist.
Ich habe zwar verschiedene Crimpzangen (Knipex 975309 - nur für 
Aderendhülsen)(Knipex 973302 MultiCrimp mit Wechseleinsätze)und 
"Standardbillig"
Das Problem liegt an einer Klemme welche bis 25mm² geht (aber nur für 
starre Leiter) einen 16mm² flexiblen Draht mit dieser gezeigten Crimpung 
passt hinein, da dieser schön "rund" ist.
Wenn ich einen Draht mit der Knipex 975309 mache, bekomme ich den Draht 
nicht hinein, da der "Grat" zu groß ist.
Hier muss ich manuell nacharbeiten, damit dieser schön rund wird und in 
die Klemme hineinpasst.

Diese "Nacharbeit" finde ich persönlich nicht schön und wollte ich auch 
gerne vermeiden, deswegen meine Frage wie diese Crimpung heißt bzw. 
welches Werkzeug hierfür benötigt wird.

P.s.: ich kann die Crimpform irgendwie auch nicht korrekt zuordnen...
http://www.crimpen.de/abc-of-crimping/forms-of-crimping/]Crimpform

Autor: Florian R. (Firma: TU Wien) (frist)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
die KNIPEX 975314 hat sechs backen, da wird die Chrimpung etwas runder, 
und aus eigener Erfahrung passen die Hülsen so oft besser irgendwo rein, 
geht aber wohl nur bis 10 mm². Für 16mm hab ich auf die Schnelle das 
hier gefunden: Klauke K306K Ich kenne die Zange aber selber nicht.


Grüße
Flo

Autor: Forist (Gast)
Datum:

Bewertung
9 lesenswert
nicht lesenswert
DosT schrieb:
> 2019-09-10_Crimpung.jpg

Ich liiebe Thumbnails, die größer sind als das Original

Autor: DosT (Gast)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Info.
Die von Klauke kannte ich bis dato noch gar nicht, die von Knipex hat 
ein Kollege und es stimmt, die geht nur bis 10mm².
Wahrscheinlich werde ich mir die von Klauke mal organisieren.

Autor: Rick S. (pickle_rick)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den Crimp oben aus dem Bild verwendet Hager für seine 
Anschlussleitungen. Auf die schnelle habe ich nichts genaueres gefunden.

Eventuell kann man bei denen mal eine Anfrage stellen?

Ich würde aber fast vermuten, dass Hager sein eigenes System hat. Die 
hatten auch teilweise die Enden kaltverschweißt, das war aber nicht so 
haltbar...

Ansonsten würde ich auch zu einer anderen Presszange raten. Die meisten 
"billigen" pressen zum Beispiel rund.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.