mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software PDF-Seiten für Drucken arrangieren


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Peter F. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich suche ein Programm, dass ein Einzelseiten-PDF so "umbaut" bzw. 
rekombiniert, dass ich daraus ein kleines Heft manuell duplex-drucken 
kann.
Bsp mit 4 Seiten auf einem gefalteten Blatt:

aus 1,2,3,4
mach 4|1,2|3

Meine Bedienungsanleitung hat 72 Seiten, ich möchte also 18 Seiten 
drucken, umdrehen, drucken.

Bisher habe ich PDFBooklet gefunden, aber dort lassen sich offenbar die 
Passermarken nicht abschalten, und das Tricksen beim Duplex-Drucken 
nimmt es mir auch nicht ab.

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
FinePrint sollte das koennen.

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Studium haben wir das mit Quite Imposing Plus gemacht.
https://www.impressed.de/produkte.php?c=detail&prnr=1026

Autor: test (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Macht das nicht eh schon der AcrobatReader alleine? Oder täuscht mich 
meine Erinnerung da?

Autor: npn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
pdfsam, das kann Seiten beliebig kombinieren, PDF's splitten und wieder 
Mergen, daher der Name "pdfsam" (PDF Split and Merge)...

Autor: Walter T. (nicolas)
Datum:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Das kann der Adobe Reader schon von Haus aus. Viele Druckertreiber auch 
("Broschürendruck").

Autor: Peter F. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fineprint hat mich nicht überzeugt.


PDF X-Change Viewer hat auch eine "Booklet" Option, die die Seiten von 
vorn und hinten paarweise zusammenfasst.
Das drucke ich jetzt mit CutePDF o.ä. in ein PDF und danach müsste es 
mit alle ungeraden gefolgt von drucke gerade Seiten den manuellen 
Duplex-Druck ermöglichen.
Wenn man beides in umgekehrter Reihenfolge druckt, spart man sich das 
anschließende manuelle Umschichten.

Autor: Peter F. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke auch für die anderen Vorschläge.

Autor: Frank (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Peter F. schrieb:
> Fineprint hat mich nicht überzeugt.

Warum nicht? Ich benutze das seit Jahren; es ist für mich nach wie vor 
das beste Programm für diesen Zweck.

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> es ist für mich nach wie vor das beste Programm für diesen Zweck.

++

Autor: M.K. B. (mkbit)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei meinen Druckern konnten das bisher immer der Druckertreiber. Selbst 
bei den Druckern ohne eingebautes Duplex kam dann ein Dialog, dass man 
manuell Umdrehen muss und dann auf weiter klicken.

Autor: Peter F. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frank schrieb:
> Warum nicht?

Ich bekomme im Booklet-Modus auf der ersten Seite nicht 4|1 sondern _|1.
Dass ich von diesem Ergebnis erst alle ungeraden, dann alle geraden 
drucken kann, habe ich auch nirgends gesehen.
Aber ich habe auch nur die Demo mit Wasserzeichen, vielleicht macht die 
bezahlte Version ja mehr.

Mit 18 gefalteten A4-Blättern wird die Bindung schon unschön:
 - Biegeradius
   - innere Seiten stehen vor
   - dicker am Bund
 - Heften wg. Maßen und Papierstärke nicht ohne Weiteres möglich

Eine Kunst für sich...

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Dass ich von diesem Ergebnis erst alle ungeraden, dann alle geraden
> drucken kann, habe ich auch nirgends gesehen.

Das organisiert Fineprint schon.

Man hat eher das Problem das es zu viele Optionen bei Fineprint gibt.
Das wesentliche fehlen kann ich mir nicht vorstellen.

Autor: michael_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Walter T. schrieb:
> Das kann der Adobe Reader schon von Haus aus. Viele Druckertreiber auch
> ("Broschürendruck").

Ja.
Würde ich auch probieren.

Aber wenn der Druckertreiber das kann, müßte der Acrobat Treiber 
irgendwie umgangen werden. Schwierig.

Peter F. schrieb:
> Dass ich von diesem Ergebnis erst alle ungeraden, dann alle geraden
> drucken kann, habe ich auch nirgends gesehen.

Dann kann man aber nicht mehr heften.
>
> Mit 18 gefalteten A4-Blättern wird die Bindung schon unschön:
>  - Biegeradius
>    - innere Seiten stehen vor
>    - dicker am Bund
>  - Heften wg. Maßen und Papierstärke nicht ohne Weiteres möglich

Das liegt aber in der Natur der Sache. Papier beschneiden kann kein 
Programm.
Beschneiden und heften muß man dann schon selbst.
Evtl. Papier mit weniger Gewicht verwenden.

Ich habe jetzt mal 18 Blätter (80g) abgezählt. Für eine Broschüre ist 
das schon sehr dick.

>
> Eine Kunst für sich...

Ja, es ist die Buchdruckkunst.

Autor: Georg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter F. schrieb:
> Mit 18 gefalteten A4-Blättern wird die Bindung schon unschön

Das hängt ja von der Art der Bindung ab, bei Ringbindung z.B. können 
alle Blätter gleich gross sein, bei Klebebindung auch.

Georg

Autor: Walter T. (nicolas)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Broschürendruck ist harmlos. Tricky wird es, wenn man aus einem zweifach 
gefalteten A3-Blatt eine achtseitige Broschüre machen will. Da braucht 
man zwei Durchgänge und muß zwischendrin jede zweite Seite drehen. 
Irgendwann war ich es leid und habe mir ein PDFLatex-Script gebastelt.

Autor: Axel S. (a-za-z0-9)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Walter T. schrieb:
> Broschürendruck ist harmlos. Tricky wird es, wenn man aus einem zweifach
> gefalteten A3-Blatt eine achtseitige Broschüre machen will.

Da muß man aber Falze aufschneiden, oder? Ist nicht jedermanns Sache. 
Außerdem sind A3 Drucker weniger verbreitet als A4 Drucker. Und den 
Vorteil (von A3) erkenne ich auch irnkwie nicht ...

> Da braucht
> man zwei Durchgänge und muß zwischendrin jede zweite Seite drehen.
> Irgendwann war ich es leid und habe mir ein PDFLatex-Script gebastelt.

Hmm. Ich glaube pdfbook oder pdfnup können das. Standard-Kommandozeilen 
Tools, die wohl jede Linux Distro mitbringt.

Autor: Dirk B. (dirkb2)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Peter F. schrieb:
> Ich bekomme im Booklet-Modus auf der ersten Seite nicht 4|1 sondern _|1.

In der Vorschau.
Beim Druck kommt das richtig raus.

Autor: michael_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Georg schrieb:
> Das hängt ja von der Art der Bindung ab, bei Ringbindung z.B. können
> alle Blätter gleich gross sein, bei Klebebindung auch.

Dann ist es aber keine Broschüre mehr.

Bei mehr als zwei Stück würde ich mal bei einem Copy-Shop o.ä. 
vorbeischauen.
Sooo teuer ist das nicht und es wird ordentlich.

Autor: Old P. (old-papa)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich mach sowas seit Jahren mit "PDF 24"
Man kann alle Seiten auseinandernehmen und wieder neu zusammensetzen.
Meistens entferne ich nur Seiten aus BDAs, die in anderen Sprachen sind, 
behalte aber Deck- und Schlussblatt.

Old-Papa

Autor: Dirk B. (dirkb2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
michael_ schrieb:
> Georg schrieb:
>> Das hängt ja von der Art der Bindung ab, bei Ringbindung z.B. können
>> alle Blätter gleich gross sein, bei Klebebindung auch.
>
> Dann ist es aber keine Broschüre mehr.

Aber der Druck (Anordnung der Seiten) ist der Gleiche. Du musst nur die 
DIN A4 Blätter in der Mitte durchschneiden und zusammenklappen (wie bei 
der Broschüre)


Apparate für Ringbindung finden sich auch in Büros.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.