mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Rapitus SAMxS Entwicklungsboard Probleme


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Ben P. (ingetuc) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe mir ein Entwicklungsboard RAPITUS SAMxS mit einem ATSAM4S16C 
als Steckmodul besorgt.

Allerdings stellt es mich vor eine große Herausforderung eine Verbindung 
zum Entwicklungsboard aufzubauen, über welche ich den uC programmieren 
kann.

Laut Anleitung soll sich eine Verbindung mit der Software SAMBAv2_6 
über das Entwicklungsboard herstellen lassen.

Hat irgendjemand schon mal mit einem solchen Entwicklungsboard 
gearbeitet und kennt eine Möglichkeit eventuell auch auf anderem Weg die 
Software an den uC bringen zu können.

Als Rechner stehen entweder Windows 7 oder MX_Linux zur Verfügung.

Im voraus schon danke !

Autor: OMG (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ben P. schrieb:
> ein Entwicklungsboard RAPITUS SAMxS mit einem ATSAM4S16C
> als Steckmodul

Dieses Testboard würde ich nicht verwenden wollen.

Die Controller die aufgesteckt werden haben keinerlei Abblock-
Kondensatoren on Board, so ist der Weg der VCC-Leitungen zum
nächsten Abblock-Kondensator auf dem Testboard mindestens
geschätzte 30 bis 40mm. Das finde ich ist eine krasse Verfehlung
die eigentlich zu mehr oder minder sporadischen (oder auch
dauernden) Fehlfunktionen führen muss. Abblock-Kondensatoren
müssen bei solchen Chips möglichst nahe an deren Pin platziert
werden, alles andere ist Pfusch.

Ich würde ein Testboard von Atmel empfehlen.

https://www.microchip.com/DevelopmentTools/ProductDetails/ATSAM4S-XPRO

Funktioniert prächtig und ist durch integrierten Debugger-
Chip direkt unter Atmel-Studio ansprechbar. Man kan damit also
nicht nur einfach flashen wie es mit SAM-BA möglich ist sondern
auch gleich Debuggen wie mit einem Atmel ICE.

Das ist eine andere Welt gegenüber Pollin ..... sorry.

Autor: pegel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.