mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software [Ubuntu] ständige Firefox crashes


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: c.m. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur mal eine Frage in die Runde: Firefox crashed bei mir seit heute 
ständig, und seit einigen Monaten recht häufig. Hat das noch jemand?

"Ständig" bedeutet: Beim tippen dieses Textes bis zum ersten Komma 5 
mal.
Ich hab jetzt alle Addons (Foxy Gestures, NoScript, Self-Destructing 
Cookies) bis auf uBlock deaktiviert - nun kann ich wenigstens weiter 
Tippen.

Autor: Uhu U. (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So lange du nicht schreibst, welche Addons du installiert hast, geht 
deine Frage ins Leere.

Aber egal: du musst versuchen, heraus zu bekommen, welches Addon der 
Übeltäter ist.

Am effizientesten bekommt man das nach der Halbierungsmethode heraus:

 1. man deaktiviert die Hälfte der Addons und testet
 2. wenn der Fehler nicht auftritt, aktiviert man sie wieder und
    deaktiviert die andere Hälfte
 3. wenn der Fehler auftritt, wiederholt man Schritt 1

Das macht man so lange, bis nur noch ein Addon aktiv ist - das ist dann 
der Übeltäter.

Autor: c.m. (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na gut. Falls Text nicht reicht kann ich auch noch ein Bild anhängen.

Grade wieder abgestürzt btw. Die deaktivierten Plugins kann ich notfalls 
deaktiviert lassen, aber Adblock muss an bleiben.

Autor: Uhu U. (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei dem Bischen Zeug wirst du wohl mein Rezept von oben anwenden können?

Autor: michael_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Prüf mal deine Hardware. RAM.
Stürzen auch andere anspruchsvolle Programme ab?
Andere Browser?

Autor: Na klar (Gast)
Datum:

Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Falscher Umgang mit Ubuntu!

Autor: c.m. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Um das Thema abzuschliessen…

michael_ schrieb:
> Prüf mal deine Hardware. RAM.
> Stürzen auch andere anspruchsvolle Programme ab?
> Andere Browser?

Nein, andere Programme stürzten nicht ab. Slic3erPE zum Beispiel hatte 
gar keine Probleme, obwohl der RAM und CPU weit mehr stresst als 
Firefox. Ebensowenig wie FreeCAD, LibreOffice, Chromium, NetBeans, 
Tomcat… oder Hintergrundprozesse - einzig Firefox stürzte ständig ab 
(auch mit deaktivierten Plugins und verschobenem ~.mozilla).

Der PC war mein alter Windows Spiele PC, und als ich mir einen neuen 
anschaffte wurde diese Kiste mein neuer Linux Desktop.
Ich hab die Kiste dann von 16GB auf 32 (4 Module) aufgerüstet und musste 
deswegen mit dem Speichertakt von 3200MHz auf 2933 runter - Stabilität 
getestet mit memtest86+.
Lustigerweise, und ich weiss nicht warum, ist Firefox nun stabil nachdem 
ich mit dem Speichertakt noch weiter runter auf 2800MHz bin.

Memtest hatte sich zumindest bei 2933 nicht beschwert, und wie gesagt 
liefen andere Programme ohne Probleme - sehr komisch das ganze.

Autor: Soldat (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Du könntest mal ein neues, frisches Profile anlegen (mit -P starten), 
uBlock installieren und schauen ob das Problem dann immer noch besteht.

Autor: c.m. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab grad mein altes Profil laufen und nur uBlock installiert. Läuft.

Autor: Soldat (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und ein frisches Profile mit allen Addons die im alten Profile im Crash 
enden?

Autor: michael_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
c.m. schrieb:
> michael_ schrieb:
>> Prüf mal deine Hardware. RAM.
>> Stürzen auch andere anspruchsvolle Programme ab?
>> Andere Browser?
>
> Nein, andere Programme stürzten nicht ab. Slic3erPE zum Beispiel hatte
> gar keine Probleme, obwohl der RAM und CPU weit mehr stresst als
> Firefox.

Warum bockst du?
Ein RAM-Test kostet kein Geld und tut nicht weh.

Du kannst nicht wissen, welche Bereiche ein ausführbares Programm im RAM 
belegt.
Beim Absturz von Programmen sollte man immer einen RAM-Test machen.

Bei einem Rechner stürzte ab und zu EAGLE ab. Kein weiteres Programm.
Durch Zufall mal einen RAM-Test gemacht.

Autor: Nano (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
c.m. schrieb:
> Stabilität
> getestet mit memtest86+.

Memtest86+ ist zu alt, wird nicht mehr supported und unterstützt kein 
DDR4 RAM.
Du musst Memtest86 ohne + verwenden.

Beitrag #5992684 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: Experte (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MaWin schrieb im Beitrag #5992684:
> c.m. schrieb:
>> Lustigerweise, und ich weiss nicht warum, ist Firefox nun stabil nachdem
>> ich mit dem Speichertakt noch weiter runter auf 2800MHz bin.
>
> Dann hast du ja die Ursache gefunden.

Richtig. Defekte Hardware.

Autor: Uhu U. (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
michael_ schrieb:
> Beim Absturz von Programmen sollte man immer einen RAM-Test machen.

Aller Erfahrung nach sind Abstürze wegen Hardwareproblemen ausgesprochen 
selten. Wenn Hardware die Ursache ist, zeigt sich in aller Regel kein 
reproduzierbares Verhalten – es kracht mal hier und mal dort.

Anders ist es, wenn die Hardware übertaktet wird: dann führen kritische 
Zugriffsmuster in der Software zu Fehlfunktionen der Hardware und es 
kann so aussehen, als wäre es ein Softwareproblem.

Deswegen: keine Übertaktung, nur Betrieb innerhalb der zulässigen 
Parameter-Grenzen. Und für ausreichende Kühlung sorgen – dann hält die 
Kiste auch länger.

Autor: Sig 11 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu U. schrieb:
> michael_ schrieb:
>> Beim Absturz von Programmen sollte man immer einen RAM-Test machen.
>
> Aller Erfahrung nach sind Abstürze wegen Hardwareproblemen ausgesprochen
> selten. Wenn Hardware die Ursache ist, zeigt sich in aller Regel kein
> reproduzierbares Verhalten – es kracht mal hier und mal dort.

Es merkt nur kein Schwein. Bzgl. RAM hilft ECC-Ram.

Ansonsten ist das Thema uralt:

 https://bitwizard.nl/sig11/
 https://www.tldp.org/FAQ/sig11/html/index.html

Erst wenn die Software richtig mit dem RAM rödelt zeigt sich der Fehler.

Autor: Gaming PC (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Das sagt doch alles aus. Gaming PC -> richtiger PC
Original Zustand wieder herstellen und gut isset.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.