mikrocontroller.net

Forum: Haus & Smart Home Anschlüsse Küchenhalbinsel


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In einem Raum, der bisher keine Küche war, soll eine Küche installiert 
werden. Nach dem Wunsch der besten Ehefrau aller soll es eine 
Küchenhalbinsel werden, Maße der Halbinsel ca. 1 m breit und 2,5 m lang. 
An  einer der 1 m breiten Seite steht die Küchenhalbinsel an der Wand. 
An dem anderen Ende der Halbinsel befinden sich Spülbecken und darunter 
die Spülmaschine. Es geht um die Anschlüsse. Wir wollen heute (Samstag) 
die Schlitze vorbereiten. Den Installateur konnten wir erreichen, der 
meint, wir können beides machen: Abwasser und Wasserzulauf wenige 
Zentimeter über Boden an der Wand oder im Boden direkt unter dem 
Spülbecken neben der Spülmaschine. Mir behagt die Lösung an der Wand 
eher, Wasser Zu- und Ablauf könnte dann in dem ca 12 cm hohen Sockel 
zwischen Boden und den Schränken verlegt werden. Wir müssten so tief 
gehen, weil direkt an der Wand ein an sich geschlossener Eckschrank hin 
soll. Das Abwasserrohr läuft dann ca. 2 m im Sockel, 2 cm Gefälle 
sollten machbar sein, wenn die Unterkante des DN50 Rohrs ca. 3 cm über 
Oberkannte Fertiger Boden in der Wand endet.

Geht das auch mit der Steckdose für die Spülmaschine? Den Elektriker 
haben wir nicht mehr erreicht. Die normale Höhe von Steckdosen 
(Installationszone ca. 30 cm) ist ganz schlecht, da würde die Steckdose 
hinter der Wand des Eckschrankes liegen. Kann man die auch in dem 12 cm 
Hohlraum zwischen Boden und Schränken platzieren? Wie groß wäre der 
Mindestabstand horizontal zwischen Wasserinstallation und Steckdose? 
Vertikal wäre die Steckdose dann wie Wasserzu- und ablauf wenige cm. 
über dem Boden.

Autor: Jens M. (schuchkleisser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klar geht das.
Die Regel mit der Höhe gilt für normale zugängliche Steckdosen für 
Staubsauger usw., du schließt ja mehr oder weniger fest an, die kann 
sollte und darf in den Sockel, sofern sie über Überschwemmungshöhe ist.
Der Abstand zum Wasser gilt für Becken, Duschen und Hähne, also offene 
Stellen mit Spritzern.
So lange du den Rohren aus dem Weg bleibst, ist das selbstverfreilich 
ok.

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Info!

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klaus schrieb:
> Nach dem Wunsch der besten Ehefrau aller soll es eine
> Küchenhalbinsel werden

Nö, die Beste (meine!) will so etwas nicht. ;-)

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jens M. schrieb:
> sofern sie über Überschwemmungshöhe ist

Es gibt auch Bodensteckdosen. :-)

Autor: Jens M. (schuchkleisser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MaWin schrieb:
> Es gibt auch Bodensteckdosen. :-)

Die würde ich aber nicht unter eine Kücheninsel mit Spüle usw. 
installieren.
Im Wohnzimmer unterm Tisch sind die ganz cool.

Autor: Hubert M. (hm-electric)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klaus schrieb:
> An dem anderen Ende der Halbinsel befinden sich Spülbecken und darunter
> die Spülmaschine.

Das Funktioniert nicht. Die Spülmaschine ist neben dem Spülbecken, und 
unter dem Spülbecken hast du einen Spülenschrank, wo die Rohre auch 
sind. Mach die Steckdose in diesen Schrank, denn auch dort wird die 
Spülmaschine angeschlossen, und man kann die Spülmaschine ohne Probleme 
mal ausstecken, wenn was wäre. Ein Sicherheitsabstand dort gibt es 
nicht!...

Autor: klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hubert M. schrieb:
> Das Funktioniert nicht. Die Spülmaschine ist neben dem Spülbecken, und
> unter dem Spülbecken hast du einen Spülenschrank, wo die Rohre auch
> sind. Mach die Steckdose in diesen Schrank,

Ja, du hast recht, sie ist neben dem Spülbecken. Ich dachte, sie wäre 
unter dem Abtropfbereich, aber sie ist daneben.

Ich kann natürlich eine Steckdose im Schrank an die Schrankwand 
schrauben und diese dann per Kabel an die Küchenwand, dort wohl auch 
sinnvollerweise in eine Steckdose. Man bräuchte wohl eh eine (kurze) 
Verlängerung, und es ist wohl besser, wenn der Steckbereich nicht auf 
dem Schrankboden liegt (wenn beim ab- und anchließen vom Wasser/Abwasser 
doch mal Wasser fließt). Insofern könnte man die Steckdose an der Wand 
auch auf normal Höhe setzen, wenn man nicht vergisst, vor dem Hinstellen 
der Küchenmöbel die Verlängerung einzustecken ;-)

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum zwei Steckdosen und eine Verlängerung?
Steckdose an die Wand unter dem Spülbecken und wenn der Geschirrspüler 
im nächsten Unterschrank ist, dann sind das nur ein paar cm, die die 
Anschlussleitung länger sein muß.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.