mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software CorelDraw: Linie mit anderer Linie schneiden


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Walter T. (nicolas)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

kennt sich hier jemand mit CorelDraw/Corel Designer aus? Ich versuche 
gerade, einen Diodenstecker zu zeichnen, will also jeweils die Linien 
des großen und des kleinen Kreises an ihrem Schnittpunkt unterbrechen, 
um die überflüssigen Segmente zu löschen.

Die Anleitung des "Messer"-Werkzeugs scheint sich nur auf flächige 
Objekte, nicht auf Linien zu beziehen. Mit dem Hilfsmittel "Form" kann 
man zwar Punkte hinzufügen, aber nur beliebig, nicht an zu fangenden 
Stellen.

Sprich: Die Anleitung hilft mir nicht weiter. Wie würde ein Corel-Kenner 
das machen?

Autor: Alexander H. (brojeckt)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit der "Vorderes ohne Hinteres"-Funktion bzw. umgekehrt kannst Du das 
erreichen. Ich habe es gerade mit der X8-Version ausprobiert.

Autor: Walter T. (nicolas)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Alexander,

danke, das hat funktioniert. Gibt es denn eine allgemeine Lösung, eine 
Linie an einer anderen Linie zu teilen?

Autor: Alexander H. (brojeckt)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schön, daß es funktioniert hat.

Ich behelfe mir bei sowas immer mit Tricks (Objekte voneinander 
wegschneiden). Wenn es komplexer wird, zeichne ich mit einem 
CAD-Programm und importiere dann die dxf in CorelDraw. Da müssen dann 
Objekte ggf. miteinander verschmolzen werden.

Autor: MWS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Walter T. schrieb:
> eine Linie an einer anderen Linie zu teilen?

In einer älteren Version ist's: Tab "Formen" und im Dropdown-Feld 
"Zuschneiden" wählen, Objekt markieren das schneidet, "Zuschneiden" 
Button klicken und zu schneidendes Objekt mit dem Auswahlzeiger klicken. 
Nach erfolgtem Zuschnitt ggf. Kombination des Objekts aufheben.

Je nachdem ob gleiche, d.h. offene und geschlossene Linien miteinander 
verschnitten wurden, kommt auch mal Murks raus, d.h. doppelte 
Knoten/doppeltes Objekt, dann muss man händisch die Knoten editieren.

Autor: Sebastian R. (sebastian_r569)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es sollte bei dem Messer eine Funktion namens "Virtuelles Segment 
löschen" geben. Die macht genau das.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.