mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Schulung/Kurs für Python (nahe Leonberg)?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Erwin M. (nobodyy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich möchte Python lernen, also nicht nur vorhandene Skripte grob lesen 
und anpassen können, sondern selber erstellen können.
Ich dachte dazu an eine Schulung/Kurs nahe Leonberg, weil ich da wohne, 
aber was empfehlen die Experten hier?

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Rick M. (rick-nrw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Immer mal wieder reinschauen, ab und zu gibt es manche Kurse für 
deutlich weniger Kohle


https://www.udemy.com/topic/python/

: Bearbeitet durch User
Autor: Simi S. (kokoianer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rick M. schrieb:
> Immer mal wieder reinschauen, ab und zu gibt es manche Kurse für
> deutlich weniger Kohle
>
>
> https://www.udemy.com/topic/python/

Oder schau auf Youtube:
https://www.youtube.com/playlist?list=PLQVvvaa0QuDeAams7fkdcwOGBpGdHpXln

der sentdex hat sehr gute videos
(welche teilweise illegalerweise auf udemy verkauft wurden, obwohl er 
dies gratis auf YT stellt).
Vorausgesetzt du kannst englisch ;)

Autor: Larry (Gast)
Datum:

Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Python erlernt man am besten praktisch. Z.B. in dem man
eine angepasste und gut dokumentierte Version davon auf
sein Schlaufon (SL4A) oder Dummfon (Python for S60) tut.

Wenn man damit dann einfache Probleme lösen kann, braucht
man auch keinen Lehrgang mehr.

Man sollte aber um die grundlegenden Konzepte überhaupt
zu verstehen, mindestens eine (Computer-)Hochsprache
beherrschen.

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erwin, du bist zu blöd für Python! Du kannst doch eh nichts.

Klaus

Autor: Erwin M. (nobodyy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Zocker_55 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Autor: Erwin M. (nobodyy)
> Datum: 03.10.2019 10:22

> Ok, danke, ich sehe mir das mal an.

Ich nicht !

Autor: Rick M. (rick-nrw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Larry schrieb:
> Python erlernt man am besten praktisch. Z.B. in dem man
> eine angepasste und gut dokumentierte Version davon auf
> sein Schlaufon (SL4A) oder Dummfon (Python for S60) tut.

Keine Praxis ohne ein minimales Grundwissen.

Egal ob Buch, Webseite, Udemy, Youtube, ...

Autor: Bernd K. (prof7bit)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Larry schrieb:
> auf
> sein Schlaufon

Von allen denkbaren Varianten ausgerechnet das Schaufon als 
Ein-/Ausgabegerät zum Programmieren zu verwenden halte ich für den 
absurdest denkbaren Vorschlag überhaupt.

Schreiben und Editieren von umfangreichen Texten, noch dazu solchen bei 
denen man auf die Formatierung achten muß geht erfahrungsgemäß am besten 
wenn man eine bequeme Position auf einem ergonomischen Sitzmöbel 
einnimmt und dann im richtigen Abstand und Höhe eine vollständige 
mechanische Tastatur bedient während man auf einen oder mehrere große 
Bildschirme blicken kann ohne sich anzustrengen.

Ein Schlaufon ist kein brauchbares Eingabegerät für längere Texte 
sondern es wurde konzipiert als kleines tragbares Frontend für 
Netzwerkdienste, optimiert für Ausgabe von audiovisuellen Medien, Audio 
und Videokommunikation mit Touch-Interface zur einfachen Bedienung 
simpler vorgegebener Auswahlmenüs und nur notdürftiger umständlicher 
Eingabe sehr kurzer (weil umständlich) Textfetzen.

: Bearbeitet durch User
Autor: Franko S. (frank_s866)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Erwin M. schrieb:
> aber was empfehlen die Experten hier?

Umschulung zum Regalauffüller. Wer das nicht selber mit einem der 
Zillionen Tuts/Bücher,... hinbekommt sollte sich von EDV-Technik immer 
500m weit fern halten.

Autor: Larry (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
> das Schaufon als Ein-/Ausgabegerät

Davon schrub ich nichts. Wo man seine Programme editiert
ist da jedem selber ueberlassen.

Aber dank des "Untersatzes" steht eine Vielzahl von
Peripherie bereit, per OOP benutzt zu werden.

Vom G.P.S.-Tracker bis zur mustererkennenden Kamera...
Mit dem automatisierten Versand von SMS sollte man
aber vorsichtig sein. Das koennte teuer werden.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.