mikrocontroller.net

Forum: Haus & Smart Home Livarno Lux Led Multifunktionsleuchte


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Martin H. (mpc832)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich möchte meinem Kumpel seine Multifunktionsleuchte mit drahlloser 
Ladeschale reparieren.

In einem anderen Forum habe ich schon einen ähnlichen Beitrag gefunden 
was aber eine andere Lampe war "Ladestation Notlicht" . Dort gibt es 
auch über das dortige Licht einen "schönen Schaltplan" und einige Tipps 
die bei mir aber bisher wenig geholfen haben.

 <http://www.dampfradioforum.de/viewtopic.php?f=8&t=18015&hilit=LED+Orientierungs>;

Nun möchte ich nicht überall einen Account anmelden drum dachte ich 
schreibe es hier rein

Den Schaltplan habe ich von Hand gekritzelt :-D

Bei den SMD Kondensatoren weis ich den Wert noch nicht weil ja nichts 
draufsteht

Die Lampe dabei handelt es sich um eine Multifunktionsleuchte LIVARNO 
LUX die mal bei einem Discounter verkauft wurden A... oder L...

Bestellt habe ich bei Aliexpress "50 teile/los MJE13003 ZU-92 13003 TO92 
E13003 neue triode transistor Auf Lager"

Nur scheint es nicht nur der Transistor zu sein oder der ist nicht ganz 
baugleich. Anscheinend gibt es von diesen 13003 sehr viele Derivate.

Geschaut habe ich bei 
https://alltransistors.com/pdfview.php?doc=alj13003-251.pdf&dire=_update

Der C2 hatte etwas Kapazitätsverlust (~4µF)


Nun gut wie gesagt vielleicht hilft es ja mal auch einem anderen, wenn 
es den mal wieder geht und ich es hier dann beschrieben habe.

Martin

Autor: Kurt A. (hobbyst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein gutes Foto von der Platinen Ober- und Unterseite wäre hilfreich.

Autor: Martin H. (mpc832)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Anbei ein Foto von der Platinen Ober- und Unterseite

Ich hoffe die Qualität ist ausreichend


Martin

Autor: Kurt A. (hobbyst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das sieht nach einem Kondensatornetzteil aus. Der erste verdächtige,wäre 
der C8. Dieser Kondensator hat öfters Kapazitätsverlust. Vorsicht das 
Teil ist direkt mit dem 230V Netz verbunden.

Autor: Lok01 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sicherung F1 ist i.O?

Autor: Martin H. (mpc832)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke

Der Kondensator hatte ca 4µF was ja innerhalb der 20% Toleranz liegt und 
die Sicherung war OKAY ich hatte dann aber trotzdem diese Braune Pille 
vom Con... eingebaut.

Martin

Autor: Martin H. (mpc832)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nun bestellt hatte ich einen ALJ13003 welcher auch nun eingebaut ist, 
aber drin war ein ALJ13003-70.

Auf der suche nach dem Datenblatt eines ALJ13003-70 bin ich aber nicht 
fündig geworden jedoch gesehen, daß es auch noch einen ALJ13003-72 gibt.

Evt ist hier das Problem das die ALJ13003 und ALJ13003-70 nicht 
kompatibel sind in dieser ...... Schaltung.


Martin

Autor: Martin H. (mpc832)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei der oben beschriebenen Schaltung, waren die 20% des 4,7µF 
Kondensators wohl doch nicht ausreichend. Neuer Kondensator nun läuft es 
wieder.

Interessant ist aber die andere Schaltung . Ich hatte den definitiv 
defekten Transistor ausgetauscht aber es lief danach immer noch nicht. 
Den Kondensator auch nach der Erfahrung mit der andren Platine siehe 
oben . Immer noch ohne Erfolg, aber wer das Bild (nun geht es ) genau 
anschaut sieht den Fehler.


Gruß und viel Spaß
Martin

: Bearbeitet durch User
Autor: Klaus R. (klaus2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Widerstand war zwecklos? ;)

Klaus.

Autor: Kurt A. (hobbyst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Martin H. schrieb:
> aber wer das Bild (nun geht es ) genau
> anschaut sieht den Fehler.

Bestückungsaufdruck des Transistors ist falsch rum.
Oder Transistor falsch eingelötet.

Ist hier auch so!
http://www.reinsch-online.de/DRF/13001.JPG

: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.