mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Was macht ein hardwareplaner


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: bonny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich sehe Stellenanzeigen zu Hardwareplaner, Elektrokonstrukteur. Dann 
fällt oft Eplan 8 als Software in den Stellenanzeigen. Aber was macht er 
denn? Ich glaube nicht dass es was mit Hardwareentwicklung zu tun hat, 
oder doch?

Autor: Dussel (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Soweit ich das aus dem Studium noch weiß, planen die Schaltschränke und 
Anlagen. Wo sollen die Kabel langlaufen, wo sollen sie angeschlossen 
sein, wie sollen die Bauteile (Motoren, Schalter, Relais…) verschaltet 
sein.

Praktisch wie großräumiges Leiterplattendesign mit Kupferkabeln. ;-)

Autor: Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dussel schrieb:
> Praktisch wie großräumiges Leiterplattendesign mit Kupferkabeln. ;-)
Und dreidimensional...

bonny schrieb:
> Ich glaube nicht dass es was mit Hardwareentwicklung zu tun hat
Nicht im Sinne eines Elektronikers, der mit winzigen ICs, Widerständen, 
Kondensatoren und sonstigen Bauteilen auf Leiterplattenebene entwickelt.

> oder doch?
Wohl aber in dem Sinne, dass die Verdrahtung von Anlagen mit SPS, 
Sensoren und Aktoren sicher keine Softwareentwicklung ist.

Beitrag #5995199 wurde von einem Moderator gelöscht.
Beitrag #5995287 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: bonny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Antworten. Wer bewirbt sich auf solche Stellen 
normallerweise und kann die Tätigkeit auch ausführen. Als E-Techniker 
behandelt man sowas nicht im Studium.

Autor: Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bonny schrieb:
> Als E-Techniker behandelt man sowas nicht im Studium.
Wohin wolltest du da das vergessene Komma setzen?

> Wer bewirbt sich auf solche Stellen normallerweise und kann die
> Tätigkeit auch ausführen
Ob ein Elektriker, Techniker oder Ingenieur gesucht wird, steht dort 
normalerweise mit dabei.

Autor: Dussel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bonny schrieb:
> Als E-Techniker behandelt man sowas nicht im Studium.
Doch, wir hatten das im Elektrotechnikstudium. Richtig Lust drauf hatte 
aber (verständlicherweise?) keiner. Genau wie SPS…

Autor: Ansgar K. (malefiz)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Natürlich haben da welche Lust drauf.

Autor: Einfach unverbesserlich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schaltpläne zeichnen ist doch was für Techniker 😂

Autor: Volker S. (sjv)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einfach unverbesserlich schrieb:
> Schaltpläne zeichnen ist doch was für Techniker

Genau, eine größere Anlage kann dann auch schon mal 30 Seiten DIN A30 
groß sein, das ist etwas anderes als so ein Fitzelchen DIN A4 vom 
Arduino.

bonny schrieb:
> Als E-Techniker
> behandelt man sowas nicht im Studium.
In Energietechnik lernt man die Grundschaltungen und Steuerungstechnik.
Ein Elektroniker lernt im Studium auch nur die Grundschaltungen, einen 
kompletten Fernseher wird er im Studium auch nicht entwerfen.

: Bearbeitet durch User
Autor: Gustavo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Das habe ich als Ingenieur mehrere Jahre gemacht... Waren gemischt von 
Meister über Techniker bis Ingenieur. Jeder hatte seine Stärken und 
schwächen.
Eplan ist eine unheimliche vielseitige wie auch komplexe Software... Die 
geht weit über das einfach zeichnen von Plänen hinaus - viel mehr ein 
engineering Werkzeug um größere Anlagen/Schaltschränke zu überblicken.
Eine sps kann schonmal mehrere tausend ein und Ausgänge haben.

Beitrag #5996482 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: Marcus H. (Firma: www.harerod.de) (lungfish) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bonny schrieb:
> Ich sehe Stellenanzeigen zu Hardwareplaner, Elektrokonstrukteur. Dann
> fällt oft Eplan 8 als Software in den Stellenanzeigen. Aber was macht er
> denn? Ich glaube nicht dass es was mit Hardwareentwicklung zu tun hat,
> oder doch?

Wie schon geschrieben wurde, ist das eher im Bereich Anlagenbau 
angesiedelt. Ich habe mich auch mal auf so eine Stelle im Bereich 
Hafentechnik/Kranbau beworben, die für Techniker und Ingenieure 
ausgeschrieben war. In unserer Zweimann-"Elektriker"-Untergruppe haben 
wir uns damals die Arbeit so aufgeteilt, dass der langgedientere Kollege 
primär den konstruktiven EPLAN-Teil gemacht hat und ich die SPS Software 
geschrieben, und anschließend weltweit vor Ort Inbetriebnahme 
durchgeführt und Kundenschulungen gehalten habe. War eine sehr 
lehrreiche, gute Zeit und so manche Erfahrung ist auch heute immer noch 
bei der Entwicklung von Mikroelektronik hilfreich.

Beitrag #5996881 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: Reinhard S. (rezz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Volker S. schrieb:
> Einfach unverbesserlich schrieb:
>> Schaltpläne zeichnen ist doch was für Techniker
>
> Genau, eine größere Anlage kann dann auch schon mal 30 Seiten DIN A30
> groß sein, das ist etwas anderes als so ein Fitzelchen DIN A4 vom
> Arduino.

Im Vergleich zu 30 Seiten A30 erscheint mir eine Seite A4 ziemlich 
riesig... :P

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.