mikrocontroller.net

Forum: Platinen Welche Kamera Linse zum Reworken


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Sascha (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

zum reworken bzw. ersetzen diverser Chips und anderen Zwecken in einem 
ähnlichen Bereich habe ich mir diese Kamera + Auto Iris Linse gekauft, 
weil ich davon ausging, dass ich die Solder Balls nah genug ran zoomen 
kann. Das ist leider nicht der Fall. Zwar sehe ich diese Auf dem Monitor 
einigermaßen und das Equipment könnte seinen Zweck erfüllen, ich möchte 
jedoch einen noch näheren Zoom.
Die Aufnahme für diese Kamera ist CS
Das verwendete Objektiv geht von 6-60mm

Brauche ich nun ein CS Objektiv von 6-120mm ?

Ich hatte schon vorher geschaut, bevor ich dieses Objektiv gekauft 
hatte, ob ich so etwas finde (mit CS Mount) aber habe nur dieses 6-60mm 
gefunden.

Gibt es so eine Art Makro Objektiv für diese Kameras?

Außerdem reduziert mir die Auto Iris Funktion leider das Licht beim 
Infrarot Reworken nicht genug, sodass ich statt der Bauteile nur einen 
Lichtkegel auf dem Monitor sehe. Gibt es für solche Zwecke einen Filter 
zum aufschrauben etc. ?

Grüße

: Verschoben durch Moderator
Autor: TestX (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zum reworken nimmt man normalerweise ein Stereo Mikroskop bei dem eine 
Seite über ein Spiegel/prisma ausgekoppelt wird....die Vergrößerung ist 
da jenseits von 200mm Brennweiten equivalent.

Und klar gibt es solche Filter..schau einfach mal in den Katalogen der 
unzähligen Optik Hersteller

Autor: Sebastian R. (sebastian_r569)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich denke nicht, dass du mit einer Kamera dafür glücklich wirst.

Die paar Millisekunden delay zwischen Aktion und Bild auf dem Monitor 
reichen meist schon, dass man durcheinander kommt. Gerade beim Löten, 
bei dem man ja den Vorgang unter Kontrolle haben will, stört die 
Verzögerung doch schon.

Ans Arbeiten unterm Mikroskop kann man sich gewöhnen. Immerhin ist das 
latenzfrei.

Autor: Horst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sascha schrieb:
> Brauche ich nun ein CS Objektiv von 6-120mm ?

Eher eins, was für Mikroskopie gedacht ist:
z.B.: https://www.aliexpress.com/item/4000056072245.html

Wenn Du das nimmst, achte drauf ob es ein C- oder ein CS-Mount hat, beim 
C-Mount brauchst Du noch einen Adapterring sonst stirbt die Kamera beim 
Einschrauben.

Autor: Tany (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Horst schrieb:
> Eher eins, was für Mikroskopie gedacht ist:
> z.B.: https://www.aliexpress.com/item/4000056072245.html
>
> Wenn Du das nimmst, achte drauf ob es ein C- oder ein CS-Mount hat, beim
> C-Mount brauchst Du noch einen Adapterring sonst stirbt die Kamera beim
> Einschrauben.

Hab ich auch gemacht mit dem Objektiv:
https://de.aliexpress.com/item/32843169143.html?spm=a2g0s.9042311.0.0.27424c4dlrdrk8

Das Ergebnis siehe Anhang....

Autor: Sascha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Perfekt! Danke

Ich werde mir dann dieses Objektiv kaufen.

Nur zum Verständnis. Natürlich habe ich ein Stereo Mikroskop, aber es 
geht um das Verfolgen der Schmelze an einem Monitor.

Autor: Sascha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mir fällt nur gerade auf, dass dieses Objektiv keine Auto Iris Funktion 
hat. Also bräuchte ich in jedem Fall noch eine Art Filter, die man 
darüber anbringen kann, sodass der helle Lichtkegel der Infrarot Lampe 
nicht dafür sorgt, dass ich kein Bauteil mehr erkennen kann.

Vllt. hat hier noch jemand eine Idee.

Autor: Horst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sascha schrieb:
> Mir fällt nur gerade auf, dass dieses Objektiv keine Auto Iris Funktion
> hat.

Wozu?
Das Licht unter dem Objektiv sollte so beschaffen sein, daß es das 
Objekt immer gleich ausleuchtet. Den Rest macht die Kamera elektronisch.
Gesteuerte Blenden brauchst Du nur bei stark wechselnden 
Lichtverhältnissen.
Da währe Autofokus sinnvoller, falls Du das Objekt mal von allen Seiten 
sehen willst.

Ich benutze allerdings eine Analogkamera dafür. Die schon genannte 
Latenz bei digitalen ist wirklich sehr störend.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.