mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. Vivado 2019.1 - Custom IP - TCL Constraint File wird nicht ausgeführt


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Johannes K. (krjdev)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Habe eine Custom AXI IP in VHDL für das Pmod Interface von Digilent 
erstellt.
Die Funktion "Connect board component" funktioniert soweit. Jetzt wollte
ich ein TCL File als Constraint file verwenden, dass den jeweiligen
Port aus der Custom IP extrahiert und die jeweiligen Pins vom Port
belegt. Das TCL File funktioniert auch in der TCL Console.

Leider muss ich das Design derzeit mit den TCL Kommandos bauen. Habe
bis jetzt nicht hinbekommen, dass das TCL Script vor der Implementation
ausgeführt wird über die GUI. Was dazu führt, dass Generate Bitstream 
mit Fehlern abbricht.

Weiß jemand was ich in der GUI setzen muss, damit das Script ausgeführt 
wird?

Autor: Samuel C. (neoexacun)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In den Projekteinstellungen kannst du meines Wissens nach Pre und Post 
Skripte einstellen. hast du das schon probiert?

Edit: Bild angehängt

: Bearbeitet durch User
Autor: Johannes K. (krjdev)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke, hab ich jetzt probiert. Leider ohne Erfolg. Die Variablen lassen 
sich nicht setzen bzw. wenn sie gesetzt sind und danach die IP wieder 
bearbeitet wird, sind sie nicht mehr da.

Kann man das irgendwie im component.xml lösen? Irgendwo muss ja Vivado 
diese Variablen abspeichern. Ein XPR File gibt es ja nicht bei IP's.

Beschäftige mich echt schon seit Stunden mit Problem. Muss schon sagen, 
so ausgereift ist Vivado nicht.

Autor: Hans Kanns (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Johannes K. schrieb:
> Ein XPR File gibt es ja nicht bei IP's.

Steckt das bei Xilinx nicht in den lokalen XDC-Dateien?
Habe schon einige Zeit nicht mehr mit dem großen X gewerkelt, zu 
fehleranfällig.

Autor: Johannes K. (krjdev)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hans Kanns schrieb:
> Johannes K. schrieb:
>> Ein XPR File gibt es ja nicht bei IP's.
>
> Steckt das bei Xilinx nicht in den lokalen XDC-Dateien?
> Habe schon einige Zeit nicht mehr mit dem großen X gewerkelt, zu
> fehleranfällig.

Die XDC Dateien sind die "normalen" Constraint Dateien ohne TCL 
Unterstützung. Hier sind diverse Kommandos bzw. Sprachkonzepte z.B. 
IF-Abfragennicht verfügbar.

Man kann aber laut einem Video Tutorial von Xilinx auch eine TCL Datei 
als Constraint verwenden. Was aber bei mir nicht funktioniert.

Habe die TCL Datei und einen Screenshot von den Eigenschaften angehängt.

Autor: daniel__m (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Johannes K. (krjdev)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
daniel__m schrieb:
> Hi,
>
> das sind "unmanaged xdc" files (siehe hier):
>
> https://forums.xilinx.com/t5/Vivado-TCL-Community/read-xdc-unmanaged/td-p/915449

Ja.

Aber das Problem was ich habe ist, dass das unmanaged xdc im Top Level 
Design nicht ausgeführt wird.

Wenn ich händisch die TCL Befehle eingebe...

synth_design
source pfad/zu/mein_unmanaged_constraint.tcl
opt_design
place_design
route_design
write_bitstream

...dann klappt alles ohne Fehler.

Ich weiß einfach nicht was ich einstellen muss, damit mein unmanged XDC 
(TCL File) ausgeführt wird.

Habe schon USED_IN_OUT_OF_CONTEXT probiert, leider ohne Erfolg.

Autor: Hans Kanns (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo hast du es denn her, dass das gehen soll? Das kommt doch ganz sicher 
aus der Doku von X. Ist der nicht zu entnehmen, wie man es anwendet?

Autor: Johannes K. (krjdev)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da gibts ein Video von Xilinx selber:
https://www.xilinx.com/video/hardware/tcl-scripts-constraint-files-in-vivado.html

Leider wird im Video nicht erklärt, was man einstellen muss, damit es 
auch ausgeführt wird.

Edit:
Zu mindestens klappt es bei mir einfach nicht.

: Bearbeitet durch User
Autor: Hans Kanns (Gast)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Johannes K. schrieb:
> Leider wird im Video nicht erklärt, was man einstellen muss, damit es
> auch ausgeführt wird.

Typisch Xilinx, Typisch Video.

Statt eine saubere Dokumentation und step by step Anleitung mit präzisen 
übersichtlichen Informationen in Textform zu liefern, in dem man mit 
Blicken springen und im eigenen Tempo lesen kann, wird ein Werbevideo 
mit starrem Tempo präsentiert, in dem oberflächlich das hauseigene 
Bastelsystem beworben wird.

Oberflächlich geht die Welt zugrunde.

Autor: Andreas S. (Firma: Schweigstill IT) (schweigstill) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hans Kanns schrieb:
> Typisch Xilinx, Typisch Video.

Ich finde das obige Video sogar ausgesprochen informativ. Typisch 
Xilinx-Video!

> Statt eine saubere Dokumentation und step by step Anleitung mit präzisen
> übersichtlichen Informationen in Textform zu liefern, in dem man mit
> Blicken springen und im eigenen Tempo lesen kann,

Diese textuellen Informationen gibt es doch. Xilinx unterscheidet 
hierbei sogar ausgesprochen sauber zwischen den verschiedenen 
Abstraktionsebenen und Ansprüchen der Dokumentation. Im DocNav kann man 
ganz gezielt die entsprechenden Dokumentenarten auswählen. Wenn Du keine 
Videos schauen willst, dann brauchst Du doch nur das Häkchen bei "Video 
Tutorials" zu entfernen.

Aber wahrscheinlich bist Du eh zu sehr vorurteilsbeladen und faul, um 
Dich mit dem DocNav zu beschäftigen.

> wird ein Werbevideo
> mit starrem Tempo präsentiert, in dem oberflächlich das hauseigene
> Bastelsystem beworben wird.

Im Gegensatz zum normalen Fernsehen oder einem Vortrag kann man die 
Videowiedergabe auch anhalten. Genau aus diesem Grund enthalten 
heutzutage auch viele Video sehr dicht gepackte Informationen.

> Oberflächlich geht die Welt zugrunde.

Genau so ist es. Leute wie Du tragen dazu bei.

Nichtsdestotrotz gibt es gerade bei Vivado auch sehr viele Dinge zu 
bemängeln, insbesondere weil Vivado ständig weiterentwickelt wird und 
manchmal auch Vorgehensweisen, die vor drei Versionen noch propagiert 
wurden, sich plötzlich als Sackgasse erwiesen haben und gemieden werden 
sollten. Daher ist es manchmal sehr wichtig, verschiedene 
Dokumentationsstände zu vergleichen, was mit dem DocNav auch 
hervorragend möglich ist. In gewisser Weise ist Vivado schon vom 
"creeping feature" zum "feeping creature" geworden.

: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.