Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik AEG SB2e 750 751 Thyristorschaltung


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von M. H. (thorax)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi zusammen,
ich habe vom Ur-Opa o.g. Bohrmaschine geerbt. Grundsätzlich springt sie 
an und auch die Drehzahl lässt sich regeln. Allerdings läuft sie sehr 
unrund. Ich hatte erst die Kohlen im Verdacht, aber nach Öffnen des 
Gehäuses ist wohl ein Bauteil abgeraucht.
Ich hab mir mal ein paar Schaltungen angesehen und es könnte vielleicht 
ein Diac sein, der da gestorben ist, sicher bin ich allerdings nicht.
Ich habe noch nie mit Thyristoren/Triacs/Diacs gearbeitet und wüsste 
nicht, wie ich die auslegen muss, d.h. ich bräuchte Hilfe beim bestimmen 
eines Ersatztyps.

Vielleicht hat ja auch jemand o.g. Bohrmaschine und kann kurz nachsehen, 
was da draufstand?

Danke und schöne Grüße,
Herbert

von karadur (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Diac ist sehr unwahrscheinlich weil die Triggerpulse von dem SteuerIC 
kommen.

Sieht eher nach Widerstand aus.

von hinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
karadur schrieb:
> SteuerIC

In dessen Datenblatt wird wohl was dazu stehen.

von M. H. (thorax)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm... ich bin nicht sicher, ob da irgendwo ein Käfer versteckt ist...

von hinz (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
M. H. schrieb:
> Hmm... ich bin nicht sicher, ob da irgendwo ein Käfer versteckt
> ist...

Siehe Anhang.

von M. H. (thorax)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ah danke, dann werd ich mir den mal genauer anschauen.

von Harald W. (wilhelms)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
M. H. schrieb:

> Ich habe noch nie mit Thyristoren/Triacs/Diacs gearbeitet und wüsste
> nicht, wie ich die auslegen muss, d.h. ich bräuchte Hilfe beim bestimmen
> eines Ersatztyps.

Schaltungen für Phasenanschnittsteuerungen findet man eigentlich
massenhaft im Netz und diese sihen sich also sehr ähnlich. Falls
es wirklich der Diac ist, sollte dieser in Reihe zum Gate-Anschluss
des Triacs sitzen, es gibt aber auch Triacs mit eingebautem Diac.
Für einen Ersatzdiac ist der Typ normalerweise auch egal, da die
alle sehr ähnliche Daten haben. Den Triac würde ich übrigens gleich
mittauschen, die kosten nicht viel.

von Bert 0. (maschinist)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
M. H. schrieb:

> ich habe vom Ur-Opa o.g. Bohrmaschine geerbt. Grundsätzlich springt sie
> an und auch die Drehzahl lässt sich regeln. Allerdings läuft sie sehr
> unrund. Ich hatte erst die Kohlen im Verdacht, aber nach Öffnen des
> Gehäuses ist wohl ein Bauteil abgeraucht.

Ich habe hier die Elektronik einer SB2e-700 liegen, bei der der 
Marquardt Pistolenschalter defekt ist. Die sieht Deiner verblüffend 
ähnlich.

Die Maschine hat sonst noch einwandfrei funktioniert, nur die Drehzahl 
"sprang" mit Pressdruck extrem.

Gegen Porto kannste die komplette Maschine mit Elektronik haben -> PN.

Gruß... Bert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.