mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software PC-Maus LEDs aus im Energiesparmodus


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: ElecEddy R. (forrix)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo liebes Forum,

ich hätte eine Frage zu meiner PC-Maus (Sharkoon SharkForcePro).
Die LEDs der Maus leuchten auch im Energiesparmodus des Rechners. Gibt 
es eine Möglichkeit das auszustellen?
Also wenn PC im Energiesparmodus, dann sollen die Leuchten der Maus aus 
sein.

Vielen Dank! :)

Autor: Dr. Sommer (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Das Betriebssystem sollte eine Möglichkeit bieten, die USB-Ports im 
Standby stromlos zu schalten. Allerdings kann man die Maus dann auch 
nicht mehr zum Wecken des PC nutzen. Normalerweise schaltet das OS alle 
USB-Geräte in den Standby, sodass diese den PC aber ggf. wecken können. 
Wenn diese Maus die LEDs im USB-Standby aber an lässt, ist das ein 
Konstruktionsfehler. Warum überhaupt LEDs an einer Maus? Aufschrauben 
und abknipsen...

Autor: ElecEddy R. (forrix)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dr. Sommer schrieb:
> as Betriebssystem sollte eine Möglichkeit bieten, die USB-Ports im
> Standby stromlos zu schalten.

Das werde ich mal probieren.

Dr. Sommer schrieb:
> Warum überhaupt LEDs an einer Maus? Aufschrauben
> und abknipsen...

Ich sag mal so... ich war jung und hatte keine Geld.

Da muss ich dir recht geben. Ich weiß nur nicht, ob ich die Maus 
"aufgeschraubt" bekomme. Ist ja nur Plastik irgendwie zusammengesteckt. 
Da ist mir das Risiko vielleicht zu hoch, dass sie im Nachhinein nicht 
mehr zusammenhält. :D
Muss ich nochmal drüber schlafen.

Autor: o ha (Gast)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Dr. Sommer schrieb:
> Warum überhaupt LEDs an einer Maus?

Wenn er die zur Straßenbeleuchtung meint sollte man diese nicht 
abknipsen. Desorientierung im Gelände wäre die Folge und damit keine 
Mausbedienung der Programme mehr möglich...

Wenn man WakeOnBla nicht nutzt und das Mainboard die Möglichkeit bietet 
stellt man die USB Versorgung von 5VStb auf 5V um und der Spuk hat ein 
Ende.

Autor: Georg (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Dr. Sommer schrieb:
> Warum überhaupt LEDs an einer Maus? Aufschrauben
> und abknipsen...

Die LED an der Unterseite würde ich nicht abknipsen...

Georg

Beitrag #5997940 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: Dr. Sommer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Georg schrieb:
> Die LED an der Unterseite würde ich nicht abknipsen...

Die leuchtet aber normalerweise nicht so hell dass sie stören würde! 
Alternativ: Kugelmaus :)

Autor: TheBug (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Nach USB-Standard müsste die Maus im Schlafzustand auf 500 µA (oder 2,5 
mA für high power devices) runter gehen. Entweder ist die nicht 
standardkonform, oder der Port wird nicht ordentlich schlafen gelegt.

Den Strom abschalten sollte der Rechner auf dem USB-Port eigentlich 
nicht.

Autor: Harald W. (wilhelms)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dr. Sommer schrieb:

> Warum überhaupt LEDs an einer Maus?

Damit die Katze die Mäuse besser finden kann.

Autor: Mike J. (linuxmint_user)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe hier auch eine Maus mit einer roten LED für den optischen 
Sensor, zur Beleuchtung der Oberfläche und zusätzlich eine 
Farbwechsel-LED (der Farbwechsel-Chips ist in die LED integŕiert) die 
nur zur Deko eingebaut wurde.
Die Deko-LED wurde sehr bald ausgelötet.

Autor: Boris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Harald W. schrieb:
> Dr. Sommer schrieb:
>
>> Warum überhaupt LEDs an einer Maus?
>
> Damit die Katze die Mäuse besser finden kann.

Da haben sich ja die übelsten Spammer zusammengefunden.

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Versuche mal im Gerätemanager "Gerät kann PC aus Standbymodus holen" 
(oder sinngemäß) zu deaktivieren.

Autor: npn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Boris schrieb:
> Da haben sich ja die übelsten Spammer zusammengefunden.

Gehst du zum Lachen immer in den Keller?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.