mikrocontroller.net

Forum: Markt Verschenke: Einen Notebookstapel und Leichenteile


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Old P. (old-papa)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

bei einem ersteigerten Nachlass waren auch kistenweise Notebooks und 
auch viele Notebookeinzelteile. Alles sicher nicht funktionsfähig, doch 
als Bastelmaterial vielleicht noch interessant.

Der ganze Krusch ist hier (nähe Berlin) abzuholen, sonst gehts bald in 
den Wertstoffhof.
Bitte keine Anfragen nach Modell und Zustand, alles mitnehmen und gut 
ist oder sein lassen.

Old-Papa

Autor: Rick Sanchez D. (pickle_rick)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Old P. schrieb:
> sonst gehts bald in
> den Wertstoffhof.

Alternativ kannst du die nackten Platinen auch auf Ebay verhökern. Die 
komischen Goldfanatiker sind da ganz scharf drauf :)

17,2kg aktuell für 36€

Ebay-Artikel Nr. 274047736206

Auch nicht schlecht: 5kg für 252€

Ebay-Artikel Nr. 183997435376

: Bearbeitet durch User
Autor: Old P. (old-papa)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rick Sanchez D. schrieb:
>
> Alternativ kannst du die nackten Platinen auch auf Ebay verhökern. Die
> komischen Goldfanatiker sind da ganz scharf drauf :)
>
> 17,2kg aktuell für 36€
>
>
> Auch nicht schlecht: 5kg für 252€
>


Könnte ich machen, doch dafür habe ich noch etwa 20kg solcher 
"Goldabfälle" im Nachlass gefunden, ich denke, das ist "ergiebiger" ;-)

Old-Papa

: Bearbeitet durch User
Autor: Ben B. (Firma: Funkenflug Industries) (stromkraft)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Sind da auch noch brauchbare Platinen bei bzw. irgendwas, was sich 
ausschlachten lässt?

Wo müsste man das bei Berlin abholen?

Autor: Old P. (old-papa)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ben B. schrieb:
> Sind da auch noch brauchbare Platinen bei bzw. irgendwas, was sich
> ausschlachten lässt?
>
> Wo müsste man das bei Berlin abholen?

Ich sage mal so: Die Innereien sind bis auf Platte und Speicher immer 
vorhanden. Dazu gibt es noch viele Einzelteile wie Bildschirme, 
Tastaturen usw. Allerdings alles nur Bastlerware.

Abholen bei Spandau

Old-Papa

Autor: Markus M. (adrock)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
...und sieht auch alles schon ziemlich gut abgehangen aus, schätze mal 
so minimum 10 Jahre.

Autor: Mw E. (Firma: fritzler-avr.de) (fritzler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den blauen Laptop kenn ich, das war mein erster Laptop den ich je hatte.
Die Anderen sehen so ähnlich aus, daher wird das ganze aus P3 Zeiten 
sein.
Ein P4 wird sicher auch vereinzelt auftreten.

Trotzdem lassen sich aus den Mainboards schöne Mosfets und Spulen für 
DCDC Wandler auslöten.

Autor: Old P. (old-papa)
Datum:

Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Markus M. schrieb:
> ...und sieht auch alles schon ziemlich gut abgehangen aus, schätze mal
> so minimum 10 Jahre.

Wird so sein, den Stapel mit i7-9000ern verschenke ich dann nächste 
Woche... (wenn ich ihn irgendwo in den Weiten des Netzes finde...)
<Ironie-Off>

Old-Papa

: Bearbeitet durch User
Autor: Gunter Z. (padre)
Datum:

Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Notebooks schlachten zur Goldgewinnung lohnt nicht wirklich,da geht 
zuviel Zeit fürs Schrauben druff und das für ein paar 
Mini-Platinen.Gehäuse und Displays musst ja auch noch entsorgen....
Vorallem bei den Neueren ,ist da ja fast nix mehr drin und bei den Alten 
wo es sich lohnen würde,bekommt man teils bessere Preise ,wenn man es 
als Nostalgie-Gerät verkauft

: Bearbeitet durch User
Autor: Old P. (old-papa)
Datum:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Gunter Z. schrieb:

> Vorallem bei den Neueren ,ist da ja fast nix mehr drin und bei den Alten
> wo es sich lohnen würde,bekommt man teils bessere Preise ,wenn man es
> als Nostalgie-Gerät verkauft

Ich will die nicht verkaufen, notfalls werden sie entsorgt.

Old-Papa

Autor: Gunter Z. (padre)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Old P. schrieb:
> Ich will die nicht verkaufen, notfalls werden sie entsorgt.
>
> Old-Papa

Hast du ja geschrieben,ich ging nur darauf ein das oben geschrieben 
wurde die Lapis zu zerlegen...
und entsorgen musst du wirklich nicht,denn du kannst die Lapis 
tatsächlich
so wie sie sind verkaufen,nur der Akku müsste raus.
Dann gibts da je nach E-Schrott-Ankäufer ab 1,40€ aufwärts nicht pro 
Stück,sondern pro Kilo Laptop.

Jeder Bastler sollte daher zu schätzen wissen,was du hier verschenkst!

Autor: Sebastian B. (haekelwicht)
Datum:

Bewertung
-9 lesenswert
nicht lesenswert
Für potentielle Interessenten müßtest Du aber schon mal noch ein paar 
Fotos machen, wenigstens so, daß man erkennen kann, um welche Notebooks 
es sich handelt. Das Schneider oben auf ist z.B. eine, wo es bestimmt 
noch Leute gibt, die da was für übrig haben könnten. Bei den anderen 
kann man ja nur am Farbton vermuten, wa es evtl. gewesen sein könnte ...

Autor: W.P. K. (elektronik24)
Datum:

Bewertung
14 lesenswert
nicht lesenswert
Sebastian B. schrieb:
> Für potentielle Interessenten müßtest Du aber schon mal noch ein
> paar
> Fotos machen, wenigstens so, daß man erkennen kann, um welche Notebooks
> es sich handelt.
Nein, er MUSS gar nichts. Hallo: Er VERSCHENKT sie. Das ist reiner 
Goodwill.
Also: Hinfahren, ALLE abholen, selber sortieren und Rest entsorgen.
No risk, no fun

Autor: Old P. (old-papa)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
6 lesenswert
nicht lesenswert
Sebastian B. schrieb:
> Für potentielle Interessenten müßtest Du aber schon mal noch ein paar
> Fotos machen, wenigstens so, daß man erkennen kann, um welche Notebooks
> es sich handelt. Das Schneider oben auf ist z.B. eine, wo es bestimmt
> noch Leute gibt, die da was für übrig haben könnten. Bei den anderen
> kann man ja nur am Farbton vermuten, wa es evtl. gewesen sein könnte ...

Ganz sicher nicht!
Die Kisten gehen so weg, wie sie hier stehen (verpacke gratis noch in 
Umzugskartons)

Nehmt sie oder lasst es bleiben... ;-)

Old-Papa

Update: das Chaos muss bis zum WE wieder geordnet sein, da sortiere ich 
keine Bastelkram mehr... ;-)
(Ähm, davon gbt es noch einen 2. Raum)

: Bearbeitet durch User
Autor: Rote T. (tomate)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mach halt ein grossen Schild an den Eingang "Alles gratis".
Dann ist die Bude wahrscheinlich schnell leer ;-)
Wenns ein wenig näher wäre, würd ich auch vorbeikommen, 
Bastler-Wohnungsräumungen sind meisten viel besser als Weihnachten...

: Bearbeitet durch User
Autor: Sebastian B. (haekelwicht)
Datum:

Bewertung
-11 lesenswert
nicht lesenswert
W.P. K. schrieb:
> Nein, er MUSS gar nichts. Hallo: Er VERSCHENKT sie. Das ist reiner
> Goodwill.
> Also: Hinfahren, ALLE abholen, selber sortieren und Rest entsorgen.
> No risk, no fun

Meine Güte - bist Du empfindlich. Natürlich MUSS (!) er Fotos machen, 
wenn er will, daß sich jemand interessiert.

Ob er das nun MUSS oder GÜNSTIGERWEISE SOLLTE oder ES SCHÖN WÄRE, WENN 
ER ES TÄTE - ich glaube, der Ansatz des Postings war eigentlich 
verständlich. Es ist schlicht einfach schwierig jemand davon zu 
überzeugen, daß er es haben will, wenn er nicht weiß, was er bekommt. 
Und da es ja für den Abholer durchaus auch mit Aufwand verbunden ist, 
erklärt das vielleicht ja schon, weshalb so wenige hier HIER schreien.

Ansonsten: Ich finde das SEHR NETT und extrem lobenswert, wenn jemand 
seine Sachen erstmal für lau anbietet und schaut, ob sich nicht evtl. 
Interessenten finden !!! Wenn ich in BLN wäre, würde ich schon für den 
Schneider allein die lange S-Bahn Fahrt unternehmen. Den könnte man 
wahrscheinlich getrost auch für 10-15 (oder auch 25?) noch beim E 
einstellen. Alternativ mal beim VzEkC anbieten, da gibt es Sammler für 
sowas. Allerdings holen die auch nix ab, von dem sie nicht wissen was es 
ist.

Autor: Markus M. (adrock)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...ist in den Alukoffern und Munitionskisten irgendwas Interessantes 
drin?

Autor: Old P. (old-papa)
Datum:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Markus M. schrieb:
> ...ist in den Alukoffern und Munitionskisten irgendwas Interessantes
> drin?

Sicher doch, doch das bleibt hier ;-)
Es geht nur um die oben gezeigten Notebookstapel und den Karton 
Leichenteile.

Old-Papa

Autor: Phil J. (exloermond)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
--Ist das eine zufällig nen Thinkpad und ne R Serie?--

>Bitte keine Anfragen nach Modell und Zustand, alles mitnehmen und gut
>ist oder sein lassen.

Oh zu spät gelesen :(

: Bearbeitet durch User
Autor: Gunter Z. (padre)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
@Old-Papa...Du bist nicht allein...und sieht schon fast geordnet aus,ggü 
dem  was ich noch vor mir habe....

Autor: Al. K. (alterknacker)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nach Beräumung kann es aber so aussehen.


Wenn ein Bastler das Haus kaufen will, brauche ich nicht weiter 
auszuräumen.;-)))

: Bearbeitet durch User
Autor: ● J-A V. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gunter Z. schrieb:
> Notebooks schlachten zur Goldgewinnung lohnt nicht wirklich,da geht
> zuviel Zeit fürs Schrauben druff und das für ein paar
> Mini-Platinen.

wenn Magnesium drin ist, sollte man das 2 Wochen vor Silvester anbieten

Autor: Old P. (old-papa)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Herzlichen Dank für die kreativen Verwertungstipps, doch spätestens 
Montag gehen die in den Schrott.

Leider...

Old-Papa

Autor: Gunter Z. (padre)
Datum:

Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Al. K. schrieb:
> Nach Beräumung kann es aber so aussehen.

Aha "Beräumung"
...ach kommm,dr Teppich blieb auch drinne das die Bude nicht noch mehr 
"kacke" ausschuaut,hahaha....manchmal gehört die ganze Hütte in den 
Container

Autor: Gunter Z. (padre)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
● J-A V. schrieb:
> Gunter Z. schrieb:
>> Notebooks schlachten zur Goldgewinnung lohnt nicht wirklich,da geht
>> zuviel Zeit fürs Schrauben druff und das für ein paar
>> Mini-Platinen.
>
> wenn Magnesium drin ist, sollte man das 2 Wochen vor Silvester anbieten

Drin,bestimmt nicht,wenn dasnn ist das Gehäuse mit Magnesium,aber nicht 
bei diesen Lapis...und für Sylvester nimmste alte Elkos ,die ab 1000µF 
knallen auch nett

Autor: Gunter Z. (padre)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Old P. schrieb:
> Herzlichen Dank für die kreativen Verwertungstipps, doch spätestens
> Montag gehen die in den Schrott.
>
> Leider...
>
> Old-Papa

Nicht dein ernst?Hätte gedacht das wenigtens im Großraum Berlin da
Interesse zeigt,sei es auch nur zur Verwertung als E-Schrott...also
verstehs langsam auch nimma

Erst heute wieder ein Euro-Album mit ca. 42Eur in Münzen der Eu-Staaten, 
ausm Restmüll gezogen,was die Kundschaft "aussortiert" hat...Atwort 
Kundschaft,ob das seine Richtigkeit hat..."das hat doch nix wert!"...was 
soll ich da noch sagen?ausser "einstecken und sich seinen Teil denken 
nix.Traurig,echt!

Autor: Ben B. (Firma: Funkenflug Industries) (stromkraft)
Datum:

Bewertung
-4 lesenswert
nicht lesenswert
> Wenn ein Bastler das Haus kaufen will,
> brauche ich nicht weiter auszuräumen.;-)))
So wie das Haus im Bereich der Fenster aussieht, dürften (Häusle)Bastler 
die einzigen sein, die sich ernsthaft für das Haus interessieren. Da muß 
einiges an Arbeit reingesteckt werden und wenn man das nicht selber 
kann, wirds erst richtig teuer.

Mal ins Blaue gefragt, wo steht denn das Haus und warum soll es verkauft 
werden?

Autor: Al. K. (alterknacker)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Ben B. schrieb:
> Mal ins Blaue gefragt, wo steht denn das Haus und warum soll es verkauft
> werden?
Es will keiner Sanieren, die Kosten sind recht hoch und es steht in 
einen Sanierungsgebiet.

Eigendeich möchte ich es platt machen,200 m2 mitten in der Stadt als 
Baugrundstück ist nicht zu verachten.
Die Hütte ist über 200 Jahre als, laut Grundbuch nicht genau 
feststellbar.
Leider hat die "Stadt" etwas gegen den Abriss.

Autor: Al. K. (alterknacker)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Gunter Z. schrieb:
> Aha "Beräumung"
> ...ach kommm,dr Teppich blieb auch drinne das die Bude nicht noch mehr
> "kacke" ausschuaut,hahaha....manchmal gehört die ganze Hütte in den
> Container

..man merkt das du wenig Ahnung von bestehenden Bausubstanzen hast!

: Bearbeitet durch User
Autor: Ben B. (Firma: Funkenflug Industries) (stromkraft)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Schade drum. 200 Jahre sind schon cool irgendwie, was das Ding 
mitgemacht hat. In welcher Stadt steht es?

Autor: Al. K. (alterknacker)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ben B. schrieb:
> Schade drum. 200 Jahre sind schon cool irgendwie, was das Ding
> mitgemacht hat. In welcher Stadt steht es?

In einer schönen beschaulichen Kleinstadt Region.;-))

Autor: Ben B. (Firma: Funkenflug Industries) (stromkraft)
Datum:

Bewertung
-9 lesenswert
nicht lesenswert
Diese Antwort hättest Du Dir auch in den Allerwertesten schieben können!

Autor: Eppelein V. (eppelein)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Al. K. schrieb:
> Ben B. schrieb:
>> Mal ins Blaue gefragt, wo steht denn das Haus und warum soll es verkauft
>> werden?
> Es will keiner Sanieren, die Kosten sind recht hoch und es steht in
> einen Sanierungsgebiet.
>
> Eigendeich möchte ich es platt machen,200 m2 mitten in der Stadt als
> Baugrundstück ist nicht zu verachten.
> Die Hütte ist über 200 Jahre als, laut Grundbuch nicht genau
> feststellbar.
> Leider hat die "Stadt" etwas gegen den Abriss.

Zumal bei einer Sanierung auf "Energetische Sanierung" von den Behörden 
hingewiesen wird!

Hatten vor ein paar Jahren ähnliche Bauten gehabt, die komplett 
renoviert wurden.

An den Fassaden wurden von den Behörden aus Gründen wie auch immer kein 
Vollwärmeschutz genehmigt.

Die Auflage war, die Außenwände im Innern entsprechend zu dämmen, was 
bei ausführenden Firmen nicht gerade Begeisterungsstürme hervorgerufen 
hat.


Apropo Vollwärmeschutz:
Pers. bin ich strikter Gegner von diesen in einer "Plastiktüte" 
gesteckten Häusern.
Gibt mehrere Gründe die dafür sprechen!


MfG
Eppelein

: Bearbeitet durch User
Autor: Gunter Z. (padre)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Al. K. schrieb:
> ..man merkt das du wenig Ahnung von bestehenden Bausubstanzen hast!

Lol,eigentlich ging es mir ums ordentliche "Beräumen" bzw. 
Entrümpelung,da
bist du definitiv nicht vom Fach,sondern hättest die Anspielung 
verstanden.

Autor: Al. K. (alterknacker)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Gunter Z. schrieb:
> Lol,eigentlich ging es mir ums ordentliche "Beräumen" bzw.
> Entrümpelung,da
> bist du definitiv nicht vom Fach,sondern hättest die Anspielung
> verstanden.

Brauchst dich nicht zu entschuldigen, ich bin nicht beleidigt und auch 
nicht nachtragend!

Autor: Old P. (old-papa)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, die Dinger gammeln jetzt auf dem Wertstoffhof im Container vor sich 
hin ;-)

Old-Papa

Autor: ● J-A V. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
hast es denn wenigstens erst auf nem Schrottplatz zu verhökern versucht?

Autor: Old P. (old-papa)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
● J-A V. schrieb:
> hast es denn wenigstens erst auf nem Schrottplatz zu verhökern versucht?

Er (Foto) hatte am meisten geboten... ;-)

Old-Papa
So wie ich die Menschen kenne, werden da noch einige wieder weggehen.

Autor: ● J-A V. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
tcha wenns umsonst ist und ich direkt selber an sowas vorbei komme,
nehme ich auch mit.

Autor: Frank E. (Firma: Q3) (qualidat)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Wie das wohl kommt, dass man so gut wie nie, Apple-Computer im Schrott 
sieht bzw. findet. Ist doch komisch, oder?

Duck und weg ... :-)

Autor: Old P. (old-papa)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Frank E. schrieb:
> Wie das wohl kommt, dass man so gut wie nie, Apple-Computer im Schrott
> sieht bzw. findet. Ist doch komisch, oder?
>
> Duck und weg ... :-)

Du irrst, es waren zwei Äppel dabei und auf meinem Dachboden gammeln 
noch ein halbes Dutzend der Verschrottung entgegen!

Old-Papa

Autor: ● J-A V. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Frank E. schrieb:
> Wie das wohl kommt, dass man so gut wie nie, Apple-Computer im Schrott
> sieht bzw. findet. Ist doch komisch, oder?
>
> Duck und weg ... :-)

die Apfeljünger kaufen auch Uralt-Kram auf.
wahrscheinlich um sich das in eine Vitrine zu stellen.

Autor: Magnus M. (magnetus) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frank E. schrieb:
> Wie das wohl kommt, dass man so gut wie nie, Apple-Computer im
> Schrott
> sieht bzw. findet.

Zwei mögliche Gründe:

1) Es gibt/gab? (verhältnismäßig) wenige Leute, die tausende Euros in 
einen einzelnen Rechner investieren, nur weil da "Fallobst" drauf steht.

2) Wer seinerzeit mal eben tausende Euro in so ein Teil investiert hat 
würde vermutliche körperliche Schmerzen verspüren wenn er das Zeuch im 
Container entsorgen "wollte".

> Ist doch komisch, oder?

Nö, siehe oben.

> Duck und weg ... :-)

Dito :D

Autor: Walta S. (walta)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Magnus M. schrieb:
> Frank E. schrieb:
>> Wie das wohl kommt, dass man so gut wie nie, Apple-Computer im
>> Schrott
>> sieht bzw. findet.
>
> Zwei mögliche Gründe:
>

> 2) Wer seinerzeit mal eben tausende Euro in so ein Teil investiert hat
> würde vermutliche körperliche Schmerzen verspüren wenn er das Zeuch im
> Container entsorgen "wollte".
>
Stimmt. In das Gehäuse meines alten SE30 bau ich derzeit einen 
Stelltrafo ein. Der Rechner selber läuft schon seit Jahren nicht mehr - 
aber wegschmeissen ging einfach nicht.

walta

Autor: ● J-A V. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
noch gar nicht solange her, dass ich solchen Spruch das letzte Mal hörte

"Der Recorder hat damals 1800Mark gekostet
... kannst Du nicht..."

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.