mikrocontroller.net

Forum: Markt [S] Bezugsquelle zöllige "Einschlagmuttern" bzw. "RAMPA-Muffen(?)]


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Martin S. (gibsea106)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi !


Bin im Film-Biz tätig...im 4. Jahrzehnt... ;-)

Und suche nun nach den bei uns üblichen Gewinden 1/4" und 3/8" UNC 
"Fotogewinden" in den Ausführungen "Einschlagmutter" bzw. 
"Rampa-Muffen".

Anmerkung:
Bin in Österreich zuhause, und da habe ich den Begriff "Rampa-Muffe" 
noch nie gehört.
Keine Ahnung, wie das Teil bei uns heißt...ich nannte es immer 
"Holz-Gewinde-Dübel".
Sorry.

Hat jemand Lust mir bei der Suche nach diesen Teilen hilfreich zu sein?

Hier in Wien haben wir nur 2 (offline) Schraubenhändler, welche mir, 
nach langer Recherche, leider keine weitere Hilfe geben konnten.

Ich vermute, dass diese Teile in jedem britischem Baumarkt 
herumkullern...nur wie schaffe ich das, diese zu kaufen?
Brexit jetzt mal ausgenommen...

Über sachdienliche Hilfe würde ich mich freuen,
MfG,
Martin

EDIT: Die pics obenstehend sind alles metrische Gewinde...ich suche 
allerdings zöllige...

: Bearbeitet durch User
Autor: Vorn N. (eprofi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Diese Gewinde kommen auch im Musikbereich vor z.B. bei 
Mikrofon-Stativen.

https://www.homedepot.com/p/Everbilt-1-4-in-x-28-in-SAE-Zinc-Plated-Hex-Nut-801826/204647897
https://www.homedepot.com/p/Everbilt-1-4-in-20-tpi-x-5-16-in-Zinc-Plated-Tee-Nut-4-per-Pack-802301/204274194
Allerdings momentan "access denied"

Krampenmutter ist evtl. ein weiterer Suchbegriff.

Ein Bezugsquelle könnte https://www.schrauben-preisinger.de/ sein,
da muss man allerdings anrufen, Suchfunktion o.ä. gibt es dort nicht, 
allerdings nette hilfsbereite Mitarbeiter.

Am Etherwave-Theremin gibt es unten ein ähnliches Metallstück, welches 
mit 3 Schrauben befestigt wird. Ist allerdings etwas größer. Für 1/4" 
muss ein Adapter eingeschraubt werden.
Ich schau gleich nach der Bezeichnung. Es kann sein, dass der Hersteller 
Adler heißt.

Autor: Dirk L. (garagenwirt)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
https://www.rampa.com/de/de/
Schau mal bei Rampa rein, alle Sorten, alle Gewinde.
Zöllig sowie Metrisch vorhanden.
Wenn du da nicht glücklich wirst, dann ist dir nicht mehr zu helfen....

Autor: Vorn N. (eprofi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Hersteller heißt nicht Adler, sondern Atlas: das große Gewinde hat 
5/8"
https://www.atlasied.com/microphone-stand-adapters-fittings
https://www.atlasied.com/ad-11b  Innengewinde
https://www.atlasied.com/ad-12b  Außengewinde

Autor: Martin S. (gibsea106)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen lieben Dank an Euch !


Ich werde mich mit rampa.com (Tipp von Dirk L.) und mit Schrauben 
Preisinger (Tipp von Vorn N.) in Verbindung setzen.

@Vorn N.
Also die Gewinde, welche die Ösi Tonmeister verwenden, passen nie zu 
unseren Kameragewinden.
Da ist ein Unterschied in der Gangzahl (pro Inch).
Ich glaube (weiß es daher nicht...) dass im Audiobereich eher UNF 
Gewinde verbreitet sind.


Schönen Tag,
lg Martin

Autor: Achim B. (bobdylan)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Martin S. schrieb:
> Also die Gewinde, welche die Ösi Tonmeister verwenden, passen nie zu
> unseren Kameragewinden.

Das ist so. Es gibt aber entsprechende Adapter in beide Richtungen. Das 
hilft dir jetzt allerdings wenig.

Autor: Martin S. (gibsea106)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi !


Hatte mit https://www.schrauben-preisinger.de/ Mailkontakt.
Sehr bemüht, sehr nett, aber leider führen sie nicht meine gewünschten 
Artikel.
Ab 1000 Stück könnte er welche bestellen...

Rampa haben viele verschiedene Ausführungen im Sortiment, allerdings in 
100 Stück Packungen.
Ich brauche zwar nicht soviel, aber zur Not hätte ich eine Bezugsquelle.

Oder ich suche bei mir in der Werkstatt eine M8 Muffe mit großer 
Wandstärke, bohre ein Kernloch und schneide ein 3/8" Gewinde rein...
Werkzeug wäre ja da.

Mal sehen.
Ich werde berichten.

lg Martin

Autor: Axel B. (berger_a)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

immer blöd, wenn man genau weiß wie etwas aussieht, aber den Namen dazu 
nicht kennt. Geht mir mit den ganzen profesionellen Feinwerkzeugen immer 
so. Bis ich mal auf Hakendrehmeißel gekommen bin, ist ne Stunde Googlen 
ins Land gegangen.

Ein weiterer offizieller Name ist (selbstschneidender) Gewindeeinsatz 
oder Einschraubmuffe / Einschraubmutter

Die Firma Kerb Konus vertreibt sie als ENSAT

http://www.kerbkonus.de

Schau mal in das pdf, auf der zweiten Seite sind BSP, UNC und UNF mit 
Produktnummern. Vielleicht gibt es die ja irgendwo einzeln zu kaufen:

https://www.schrauben-jaeger.de/tradepro/shop/artikel/docs/302-S.pdf


Auf ebay (.de oder co.uk, egal) kannst du auch nach:

EZLOK THIN WALL CARBON STEEL THREADED INSERTS UNC

suchen, die sind aber wirklich "thin wall", die Kernlöcher sind aber als 
tap drill size angegeben. 5 Euro pro Stück + 7 Euro Versand


Viel Erfolg bei der Suche,

Axel

Autor: Vorn N. (eprofi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stimmt, man sollte immer die Gewindesteigung mit angeben.

Schau mal bei Amazon nach TEE T-NUTS
https://www.amazon.com/T-Nuts/b?ie=UTF8&node=16410131
Mit den dort aufgeführten Stichworten kommt man weiter...

https://www.gewinde-normen.de/foto-gewinde.html:
Stativgewinde DIN 4503 / ISO 1222

1/4" Zoll (inch) - 20 UNC (6,35 x 1,27  60°)
Bei Sucherkameras, KB-Spiegelreflexkameras (auch DSLRs) bis hin zu 
Mittelformatkameras, Schnellwechselplatten und Stativköpfen wird dieses 
Gewinde verwendet.

3/8" Zoll (inch) - 16 UNC (9,525 x 1,5875  60°)
Einige Mittelformatkameras und so gut wie alle Großformatkameras sowie 
die meisten Verbindungen zwischen Stativen und Stativköpfen verwenden 
diese Gewinde.


https://gewindeaufschneider.de/blog/stativgewinde/
https://gewindeaufschneider.de/blog/mikrofongewinde-und-mikrofonstativgewinde/
Europa:
BSW 3/8“ – 16 Gänge je Inch (Steigung in mm: 1,587) Der Flankenwinkel 
beträgt 55°; Außendurchmesser: 9,525 mm; Kernloch: 7,9mm

Amerika:
UNS 5/8“ – 27 Gänge je Inch (Steigung in mm: 0,941) Der Flankenwinkel 
beträgt 60°; Außendurchmesser: 15,875 mm; Kernloch 15,0 mm

Das heißt, das kleine Mikro-Gewinde und das große Foto-Gewinde sind bis 
auf den Flankenwinkel (60° versus 55°) identisch.

: Bearbeitet durch User
Autor: Martin S. (gibsea106)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kurzes update:
zollshop.de führt meine gewünschten Artikel nicht.

Danke für die neueren Antworten, ich werde sie demnächst recherchieren.

lg Martin

Autor: Dirk L. (garagenwirt)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Martin S. schrieb:
> Hi !
>
> >
> Rampa haben viele verschiedene Ausführungen im Sortiment, allerdings in
> 100 Stück Packungen.
>
100 Stück Packung von solchen Rampe Muttern können ja auch keine 
Unsaummen  kosten.
Sonst such doch mal nach den Artikelnummern in Netz, vielleicht findet 
sich doch noch ein Händler der es dir verkaufen möchte

Autor: Walter T. (nicolas)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Diese hier haben ausreichend Wandstärke, um ein 3/8"-16 UNC 
einzubringen:

https://selbst-schreinern.de/Verbindungsbeschlaege/Verschraubungsbeschlaege/Einschlagmuttern/Einschlagmutter-M8-Laenge-16mm-100-Stueck--5262.html

Weil ich sie und auch den Gewindebohrer zufällig hier habe, habe ich es 
aber mal probiert. Es machte keinen Spaß. Ich mußte das Kernloch mit 
deutlich Übermaß (8,5mm) bohren, weil sie sich nur sehr schwer 
verdrehsicher einspannen lassen. Am Ende habe ich die "Krempe" mit dem 
Maschinenschaubstock festgehalten, da ging es.

Hätte ich mehr als eine gemacht, würde ich mir unbedingt eine 
Vorrichtung (Werkstückhalterung) gebaut haben.

: Bearbeitet durch User
Autor: Martin S. (gibsea106)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dirk L. schrieb:
> 100 Stück Packung von solchen Rampe Muttern können ja auch keine
> Unsummen  kosten.

Nun, der Preis ist in Ordnung.
Für meine 4 Produktwünsche (1/4" und 3/8" in jeweils Einschlagmuttern 
und Rampamuffen) sind es (Daumen x Pi) EUR 200,-
Passt.
Aber eigentlich stehe ich noch in der Phase des prototyping...naja, da 
ist der Betrag dann nicht mehr peanuts...
ABER: Die netten Leute von Rampa versenden ja auch "Muster"  ;-))))

Mal schauen...ich habe aber derzeit noch andere zeitintensive 
Baustellen:
Der tägliche Beruf:
Demnächst wieder einmal 4 Drehtage auf 35mm analog.
Mit Panavision Primes.
Auch nett...

Autor: Martin S. (gibsea106)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Walter T. schrieb:
> Diese hier haben ausreichend Wandstärke, um ein 3/8"-16 UNC
> einzubringen:
>
> 
https://selbst-schreinern.de/Verbindungsbeschlaege/Verschraubungsbeschlaege/Einschlagmuttern/Einschlagmutter-M8-Laenge-16mm-100-Stueck--5262.html

Hallo!

Mmmmh...da stimmt etwas nicht:
Die von Dir erwähnten Einschlagmuttern haben lt. Info folgende 
Abmessungen:

Innengewinde M8
Für Bohrdurchmesser 10mm

Wenn ich nun mit 8mm aufbohre dann bleibt 1mm Wandstärke über.
Naja, in 1mm Wandstärke will ich aber kein 3/8" Gewinde reinbohren...das 
ist dann doch etwas zu schwach.

EDIT:
3/8″ 16 Gang UNC (9,52mm Außendurchmesser).
10mm - 9,52mm = 0,48mm /2 = 0,24mm übrigbleibende Wandstärke.
Zu wenig für mein Empfinden.


Oder habe ich da etwas falsch kapiert?
Danke für Aufklärung,
lg Martin

: Bearbeitet durch User
Autor: Walter T. (nicolas)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Martin S. schrieb:
> Oder habe ich da etwas falsch kapiert?

Im großen und ganzen stimmt die Rechnung schon.

Martin S. schrieb:
> Zu wenig für mein Empfinden.

Es sind zwar nur ca. 0,2mm Wandstärke, aber die müssen ja weniger als 
einen halben Millimeter Breite überbrücken und sind aufgrund der 
Geometrie nicht knick-gefährdet, sondern haben nur Zug-/Druckbelastung.

Du kannst ja mal zum Spaß versuchen, ein Rohr mit 8 mm Durchmesser und 
0,2 mm Wandstärke zu zerreißen. Selbst beim schlechtesten vorstellbaren 
Stahl kannst Du da ca. 200 kg dranhängen.

Solange Rohre nicht knicken können, haben sie auch bei sehr dünnen 
Querschnitten phantastische Zug-/Druckfestigkeit.

: Bearbeitet durch User
Autor: Martin S. (gibsea106)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Walter T.
Danke für Deinen Beitrag.

Einverstanden, Deine Betrachtung stimmt sicher bei seltenem Gebrauch des 
Gewindes.

Ich brauche diese zölligen Verbindungen aber um ständig wechselnde Teile 
an- und wieder abzuschrauben.
Und da denke ich mir, dass nach ein paar hundert mal Hinein- und 
Hinausschrauben (ev. mit VIEL zu VIEL Drehmoment...ich kenn' ja meine 
originellen Film-Kollegen;-)))   ) das Gewinde ausgeleiert bzw. sogar 
abbricht.

Aus diesem Betrachtungswinkel wäre mir dickwandigeres Material lieber.

Aber die ganze Geschichte ist immer noch im prototyping, d.h. ich muss 
in der Praxis dann Erfahrungen sammeln.

btw:
Ursprünglich wollte ich solche "Cheesebars" aus Alu mit Helicoils 
erzeugen:
https://www.google.at/search?newwindow=1&hs=tAR&sxsrf=ACYBGNTZ3agpp3ExQHK3nN70XHbJxHvs7Q:1571944672679&q=Cheesebar+1/4"+3/8"&tbm=isch&source=univ&client=opera&sa=X&ved=2ahUKEwj66siezrXlAhWJqIsKHVZ_AEQQsAR6BAgAEAE&biw=1440&bih=798

Aber dann ist mir der Einfall mit Einschlagmuttern und Rampamuffen 
direkt in die Holzkonstruktion gekommen...und deshalb dieser Thread.

: Bearbeitet durch User
Autor: Michael H. (turmalin)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
https://www.fotoschraubenshop.de/

Der hat auch einiges.

Autor: Martin S. (gibsea106)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael H. schrieb:
> https://www.fotoschraubenshop.de/
>
> Der hat auch einiges.

Ja wie geil ist das denn:
Der fotoschraubenshop.de dürfte wirklich alles haben!

Danke für den link.

lg Martin

Autor: Martin S. (gibsea106)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Hi !


Problem gelöst:
fotoschraubenshop.de konnte mehr oder weniger alle meine Wünsche 
erfüllen.
Siehe Bilder.

Danke für Eure Beiträge und Tipps,
Liebe Grüße aus dem Ösi-Land,
Martin

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.