mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs PlatformIO und esp8266 arduino core aus git?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Hänschen K. (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich möchte von der Arduino IDE zu VSCode mit PlatformIO wechseln.

Allerdings ist die "platform" für ESP8266 
(https://github.com/platformio/platform-espressif8266) nicht auf dem 
selben Stand wie der "ESP8266 core for Arduino" 
(https://github.com/esp8266/Arduino).

Für die Arduino IDE lässt sich recht einfach der aktuelle Stand von 
GitHub beziehen.

Wie geht das für PlatformIO, d.h. woher kommen und wo sind die platform 
Daten? Anders gesagt, wie kommt man vom "ESP8266 core for Arduino" zu 
"Espressif 8266: development platform for PlatformIO"?

Autor: Timmo H. (masterfx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
PlattformIO nutzt eigentlich immer die letzte stable

Autor: Hänschen K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mag sein, ich möchte aber "unstable" - wie komme ich da ran?

Autor: Timmo H. (masterfx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kannst du bei github runterladen

Autor: Hänschen K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das hilft mir nicht. Bitte genauer.

Autor: Timmo H. (masterfx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Git clone oder Download as zip

Autor: Hänschen K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Versuchst du mir zu helfen, oder verarschst du mich?

Autor: Timmo H. (masterfx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ersteres
Wie hast du die unstable in arduino ide eingebunden? Oder 
andersbgefragt: Wiesloch möchtest du die unstable?

: Bearbeitet durch User
Autor: Hänschen K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Timmo H. schrieb:
> Wie hast du die unstable in arduino ide eingebunden?

https://arduino-esp8266.readthedocs.io/en/latest/installing.html#instructions-windows-10

Timmo H. schrieb:
> Wiesloch möchtest du die unstable?

Neue Features, d.h:

https://github.com/esp8266/Arduino/commit/ffe5476fc42b06ebde5688527200c6690e8e519f

> time: import IANA timezone definitions, expose SNTP API (#6373)

Autor: Hänschen K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK, Danke.

Autor: watz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Hänschen K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist gut zu wissen, aber nützt mir wohl nichts, denn

https://github.com/platformio/platform-espressif8266

ist seit Sept. auf Stand 2.2.3 (wie die release Version) [siehe 
https://github.com/platformio/platform-espressif8266/commits/develop].

Die letzte ESP8266 ARduino core release Version ist 2.5.2 vom Mai
https://github.com/esp8266/Arduino/releases

Ich sehe keine Hinweise darauf, dass die git-Version von 
"platform-espressif8266" gleichfalls die git-Version von 
"esp8266/Arduino" bezieht.

Überhaupt würde ich gerne wissen, wo denn die Daten herkommen, denn in 
"platform-espressif8266" stecken wohl nur ein paar Konfigurationsdateien 
und Skripte.

Autor: watz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist, soweit ich dich verstehe, genau das, was du willst.

Hab mal eben in einem alten Projekt von mir geschaut: da hab ich in der 
zugehörigen platformio.ini
platform = https://github.com/platformio/platform-espressif8266.git#feature/stage
stehen.

Die Files von esp8266/Arduino sind bei mir im Home unter 
.platformio/packages/framework-arduinoespressif8266 (unter Linux, 
Windowspfade müsste ich selbst in den Docs lesen).

Soweit ich mich erinner, ist das esp8266 repo von platformio nur eine 
Art Container die mit dem Core selbst erstmal nichts zu tun hat.

Probiers doch einfach mal aus.

Autor: Hänschen K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Geht nicht:
Processing nodemcuv2 (platform: https://github.com/platformio/platform-espressif8266.git; board: nodemcuv2; framework: arduino)
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Verbose mode can be enabled via `-v, --verbose` option
CONFIGURATION: https://docs.platformio.org/page/boards/espressif8266/nodemcuv2.html
PLATFORM: Espressif 8266 2.2.3 #7d83f2d > NodeMCU 1.0 (ESP-12E Module)

> src\main.cpp:34:16: fatal error: TZ.h: No such file or directory


Geht:
Processing nodemcuv2 (platform: https://github.com/platformio/platform-espressif8266.git#feature/stage; board: nodemcuv2; framework: arduino)
--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Verbose mode can be enabled via `-v, --verbose` option
CONFIGURATION: https://docs.platformio.org/page/boards/espressif8266/nodemcuv2.html
PLATFORM: Espressif 8266 (Stage) 2.3.0-alpha.2 #3500fb2 > NodeMCU 1.0 (ESP-12E Module)

Besten Dank.

Die Daten - woher auch immer - landen dann in

C:\Users\<user>\.platformio\
platforms
packages

packages enthält zwei:

framework-arduinoespressif8266\
framework-arduinoespressif8266@src-31d658a59f41540201fc3726a1394910\

Naja. Wenn's geht...

Autor: Hänschen K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für OTA muss in die ini:

upload_protocol = espota
upload_port = xxx.xxx.xxx.xxx


Wie lässt sich verhindern, dass jedes mal alle Bibliotheken kompiliert 
werden?

Autor: KitKat (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hänschen K. schrieb:
> Wie lässt sich verhindern, dass jedes mal alle Bibliotheken kompiliert
> werden?

Das OTA-Upload-Tool lässt sich auch direkt, ohne "pio" ausführen.
Schau dir einmal an, wie es von platformio gestartet wird, und wo in die 
Kommandozeile dein "xxx.xxx.xxx.xxx" eingesetzt wird.

Dann bastel dir ein Bash/Powershell/xyz-Script, was einmal kompiliert, 
und dann in einer Schleife alle 100erte Geräte im Netz updated.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.