mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Touchpad PS2?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Julien G. (wuffwuffknuddle)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich wollte an ein Touchpad aus einem alten Rechner ein "portables" 
Touchpad bauen mit USB oder PS2 Anschluss.

Nun wollte ich herausfinden, ob mein Touchpad überhaupt über PS2 
funktioniert.

Ich habe folgendes schon ausgemessen:

Pins durchnummeriert von links nach rechts:

1 Pin : t13
2 Pin: t12
3 Pin: t11
4 Pin: Ground
5 Pin: t8
6 Pin: t9
7: nichts
8 Pin: Volt/Strom

Könnt ihr mir helfen, wie ich evtl. herausfinden kann, welche der 5 Pins 
für die zwei Tasten verantwortlich ist, bzw für Data +/-?

Ich versuche zu verstehen, welcher Pin für was sein könnte, komme aber 
nicht mehr weiter?

Ich habe keine weiteren Ideen, bin aber auch ein Anfänger.

Auf dem dritten Bild oben das ist der Taster der beim Drücken aktiviert 
wird.

Viele Grüße

: Bearbeitet durch User
Autor: Stefan F. (Firma: Hobbyelektroniker) (stefanus)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Dieser Elan Chip ist der Touchpad Controller. Da kannst du nur einen 
nackten Sensor dran anschließen - natürlich nur einen, der zum Chip 
passt. Also den originalen.

Autor: Julien G. (wuffwuffknuddle)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey,

danke für die Antwort. Könntest du eventuell kurz erläutern, was du mit 
"nacktem Sensor" meinst?

Das Touchpad ist auf der anderen Seite an der Platine und ich frage 
mich, ob ich die Data, Clock Anschlüsse finden kann und dann das ganze 
an einen PS 2 Anschluss oder gar USB löten kann.

Das war direkt am Anschluss für das Flachbettkabel im Mainboard. Vom 
Mainboard finde ich nur kein Diagram oder Schema.

Autor: Stefan F. (Firma: Hobbyelektroniker) (stefanus)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Julien G. schrieb:
> Könntest du eventuell kurz erläutern, was du mit "nacktem Sensor" meinst?

Damit meine ich die "Platte", die in das Gehäuse des Notebooks 
eingearbeitet ist.

Wenn du ein externes Touchpad an den Rechner anschließen willst, musst 
du eine seiner regulären Schnittstellen verwenden. Üblicherweise USB.

: Bearbeitet durch User
Autor: Thomas Z. (usbman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie immer in solchen Fällen wäre es interessant den alten Rechner mit 
genauer Modelbezeichnung zu nennen. Dann kann man ev nach Schaltplänen 
suchen. Ob der Touch Controller schon PS2 spricht kann nur das 
Datenblatt beantworten. Es ist auch durchaus möglich das ein anderes 
Protokol zum Einsatz kommt. Das Touchpad geht üblicherweise auf den 
SuperIo Chip auch kbcontroller genannt. Dort kommt üblicherweise etwas 
PS2 kompatibles raus.

Thomas

Autor: Julien G. (wuffwuffknuddle)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Rechner ist ein alter Asus F55U mit einem Hannstar J MV-1 (94V-o 
E89382) Mainboard.

Ich habe rel. viel rumgesucht aber nur neueres oder gefühlt Scam Sachen 
gefunden.

Autor: Stefan F. (Firma: Hobbyelektroniker) (stefanus)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Warum willst du denn ein externes Touchpad an die internen Anschlüsse 
des internen Touchpads anschließen? Das ergibt doch keinen Sinn. 
Verwende die externen Schnittstellen, die dzau vorgesehen sind!

Autor: Julien G. (wuffwuffknuddle)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein ich will an das alte einen PS2 Anschluss bauen, um es dann extern 
zu an einem anderen Rechner zu verwenden

Habe übrigens gerade aus Zufall das Pad gefunden:

http://diycommunity.4fan.cz/pinouts/IMG/Elan%2020111B-041108.jpg

Kann mir jemand sagen für was dann grob die anderen drei Anschlüsse 
sind?

Für die Tasten?

Rein aus Interesse und auch schonmal vielen Dank an euch zwei fürs 
mitdenken.

: Bearbeitet durch User
Autor: Stefan F. (Firma: Hobbyelektroniker) (stefanus)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Julien G. schrieb:
> Nein ich will an das alte einen PS2 Anschluss bauen um das dann extern
> zu verwenden an anderen PCs.

Dann brauchst du noch ein Gehäuse (so dass der Taster noch 
funktioniert!), Kabel und darfst deinen Computer nicht kaputt basteln. 
Welcher Computer hat heute eigentlich noch einen PS/2 Anschluss?

Kauf das doch lieber fertig mit USB: 
https://www.amazon.de/Perixx-PERIPAD-504-Touchpad-Kabelgebunden-Anzeige-Funktion/dp/B07JM7FWR9/ref=sr_1_6?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&keywords=touchpad&qid=1573156106&sr=8-6

Autor: Julien G. (wuffwuffknuddle)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja das Touchpad ist in einem Gehäuse und für  den Taster kann ich alt 
sozusagen untere Platte ein Teil aus dem alten Laptop ausschneiden.

Warum ich mir keins kaufe? Ich will was lernen und damit ausprobieren. 
Kaputt mache ich höchsten das Touchpad das sonst sowieso im Schrott 
landet und einen Pl 2 Connector mit dem Kabel, welchen ich aber auch 
wieder woanders ranlöten könnte.

Das habe ich mich auch gefragt, aber jeder Desktop Pc oder?

Also ich habe jetzt mal beide angeschaut bei mir, Baujahr war 2018/2019 
und sie haben beide noch einen Anschluss, in den PL 2 auf jedenfall 
passt.

Grüße

Autor: Thomas Z. (usbman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist doch ein Notebook mit Clickpad oder? Wieviele Tasteranschlüsse 
erwartest du den genau. Bei Clickpads gibt es nur einen Taster der Rest 
wird emuliert. Klickpads   werden üblicherweise nicht das übliche PS2 
Protokoll sprechen. Sehr viel wird über den Treiber abgebildet.
Ansonsten hat Stefan schon recht. Warum macht man sowas für PS2? Das 
können nur noch Rechner die sehr viel älter als dein Asus sind. Ach ja 
falls du glaubst ein einfaches PS2 zu USB Adapter wird dein 
Anschlussproblem lösen vergiss das ganz schnell diese Adapter sind rein 
passiv.

Thomas

Autor: K. J. (theborg0815) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zwei könnten schon für Taster sein, die Synaptic Dinger haben auch immer 
Anschlüsse für Taster da hilft wohl nur das auszuprobieren oder das 
Datenblatt suchen.

Autor: Julien G. (wuffwuffknuddle)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eigentlich nur einen, der gedrückt wird und dann per Treiber überprüft, 
auf welcher Seite man drückt. Dann bleiben aber noch 2 Pins über.

Ich mache das um ein bisschen was zu lernen und danach ggf. ein Programm 
zu schreiben, um mit dem Touchpad was zu steuern.

Und meine aktuellen Rechner haben den PS2 Anschluss ja noch

Autor: soul e. (souleye)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Julien G. schrieb:

> Das Touchpad ist auf der anderen Seite an der Platine und ich frage
> mich, ob ich die Data, Clock Anschlüsse finden kann und dann das ganze
> an einen PS 2 Anschluss oder gar USB löten kann.

Probier's aus. VDD und Masse hast Du ja, das sind die einzigen Leitungen 
wo Du wirklich was kaputtmachen kannst. Wenn Du ein altes Tastaturkabel 
anlötest hast Du noch zwei Strippen übrig, nämlich die PS/2-Clock und 
Data-Leitung. Damit probierst Du einfach die möglichen Kombinationen 
durch. Zuerst die Zweiergruppe (T8, T9), da ist die Wahrscheinlichkeit 
am höchsten.

Wenn Du ein Oszilloskop hast: PS/2-Geräte senden meist ohne 
Initialisierung schon Daten. Falls nicht muss die Clock-Leitung kurz auf 
Masse gezogen werden.


Die restlichen drei Pins könnten zum Anschluß eines Pointing-Sticks 
sein. Das ist so ein Gumminupsi mit Mausfunktion, der in der Mitte der 
Tastatur sitzt. Der wird vom Touchpad mit ausgewertet.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.