mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Hameg 512 Trigger Problem


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Lukas S. (lukaslok)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mein 40 Jahre alter Hameg 512 hat folgendes Problem beim triggern.

Kanal 1 Empfindlichkeit auf 0,1 V/cm Zeitbasis auf 0,5mS/cm 
Eingangssignal ist der eingebaute Rechteckgenerator.
Schalter: Trig= HF; Trig Level auf AT also Automatik;  Taste   +/- 
nicht gedrückt.

Ich bekomme kein stehendes Rechtecksignal. Beim langsames druchdrehen 
des Trig Level bekomme ich bei einer Stellung ein stehendes Rechteck.

Wenn ich Taste +/- gedrückt habe, bekomme ich bei AT also Automatik ein 
stehendes also getriggertes Signal und beim langsames druchdrehen des 
Trig Level zwei Stellung ein stehendes Rechteck.

Die Spannungen +/- 12 Volt sind vorhanden. IC 401 NE529 die beiden 
74ls74 und IC404 74ls00 sind getauscht. Keine Änderung. Als nächstes 
würde ich die 10 Elkos (Tantal) 1uF/40Volt erneuern. Da
die Platine etwas serviceunfreundlich ist, wollte ich vorher hier um 
Hilfe bitten.

Beitrag #6031324 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: Thomas S. (tom_63)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Es können in der Tat die Elkos betroffen sein.
Aber wie sieht es denn mit einem externen Signal aus?

Nicht das der Rechteckgenerator ein Problem hat? Habe selbst den 1005er.

: Bearbeitet durch Moderator
Autor: Max P. (Gast)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Lukas S. schrieb:
> Schalter: Trig= HF

Hast Du mal eine andere Einstellung versucht als HF ?


@Larry
Du bist das Problem !

Autor: Lukas S. (lukaslok)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe nochmal eine externen Sinusgenerator angeschlossen - bei AC und 
HF
steht des Sinus nur bei gedrückter +/- Taste.

Autor: hinz (Gast)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Lukas S. schrieb:

> steht des Sinus nur bei gedrückter +/- Taste.

Das kann eigentlich nur am Schalter selbst liegen.

Beitrag #6031597 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: Lukas S. (lukaslok)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den Schalter habe ich schon ausreichent mit Kontaktspray behandelt, aber 
wenn da etwas defekt ist -- den auszubauen wollte ich eigentlich nicht.

Ich kann ja auch mit gedrückter Taste leben.

Autor: Ralph B. (rberres)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Max P. schrieb:
> Hast Du mal eine andere Einstellung versucht als HF ?

Lukas S. schrieb:
> Ich habe nochmal eine externen Sinusgenerator angeschlossen - bei AC und
> HF
> steht des Sinus nur bei gedrückter +/- Taste.

sag mal liest du eigentlich was andere schreiben?

Es wurde dir empfohlen KEIN!!!!!!! HF einzustellen.

Ralph Berres

Beitrag #6032302 wurde von einem Moderator gelöscht.
Autor: Jochen F. (jamesy)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
AT ist diejenige Automatik, die dann anfängt, automatisch eine Zeitlinie 
zu schreiben, wenn etwa 0,3 Sekunden lang kein Triggerereignis vorkommt. 
Bitte nicht verwechseln mit den heutigen Automatiken, die einen 
PP-Trigger benutzen, damals war der Triggerpunkt fest. Wenn man DC 
ankoppelt (im Trigger) kann man mit einem unipolaren Rechtecksignal aus 
dem Triggerbereich herausrutschen, so wie hier geschildert. Eventuell 
hat sich auch der Triggerpunkt etwas verschoben, Kondensatoren 
(Elko/Tantal) können da schon mau sein.
Allerdings gab es 8 verschiedene Versionen des HM 512, da müßte man es 
genauer wissen, um sich die passenden Schaltbilder anzusehen.

Autor: hinz (Gast)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Jochen F. schrieb:
> Allerdings gab es 8 verschiedene Versionen des HM 512, da müßte man es
> genauer wissen, um sich die passenden Schaltbilder anzusehen.

Naja, bei 40 Jahren wird es ein HM512-7 sein.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.