mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Strommessung am Netzteil.


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
Autor: Stephan H. (maronis_d)
Datum:

Bewertung
-7 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe ein altes Netzteil in ein Gehäuse gesetzt, um damit
kurzzeitig Schaltungen zu testen und wollte jetzt mal im
Betrieb den Strom messen.

Wenn ich das Multi auf Ampere stelle und anschließe, geht das
Netzgerät aber sofort aus.

Ich habe die Messspitzen richtig drin und habe mehrmals
an verschiedenen Stellen versucht zu testen.

Woran könnte das Ausschalten liegen?

Autor: Peter M. (r2d3)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Stephan H.,

Stephan H. schrieb:
> Woran könnte das Ausschalten liegen?

Eventuell hast Du vergessen, das eine Anschlusskabel Deines Multimeters 
in die Strombuchse umzustecken.

Sinnvollerweise solltest Du mit dem vorhandenen Hochstrombereich bei der 
Messung beginnen.
Falls dieser Strombereich abgesichert ist, z.b. mit 10A, kann ein sehr 
starkes Netzteil auch die Sicherung dieses Netzteil wegen hoher 
Anlaufströme durchbrennen lassen.

Autor: Thomas Z. (usbman)
Datum:

Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Stephan H. schrieb:
> Woran könnte das Ausschalten liegen?

Das liegt an dir bzw an der Art wie du das Messgerät benutzt. Sei froh 
dass das Netzteil ausschaltet. Die Alternative wäre ein kaputtes 
Netzteil und/oder ein kaputtes Messgerät.

Thomas

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Stephan H. schrieb:
> Wenn ich das Multi auf Ampere stelle und anschließe, geht das
> Netzgerät aber sofort aus.

Zeichne uns Deine Meßschaltung auf. Foto?

Autor: Peter B. (Gast)
Datum:

Bewertung
-3 lesenswert
nicht lesenswert
Stephan H. schrieb
> Ich habe die Messspitzen richtig drin und habe mehrmals an verschiedenen
> Stellen versucht zu testen.

Man kann die Stromaufnahme nur an einer Stelle messen!

Autor: Jens M. (schuchkleisser)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Nicht vergessen: Vor solchen Experimenten muss man sicherstellen, das 
der Innenwiederstand der Steckdose stimmt.
Also mit dem Multimeter im Widerstandmodus in der Steckdose 
kontrollieren, da müssen weniger als 14 Ohm angezeigt werden: 230V / 16A 
= 14,375 Ohm, und die 16A müssen mindestens kommen!
Wenn das zu hoch ist, passiert genau das was da bei dir vorgeht...

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jens M. schrieb:
> Multimeter im Widerstandmodus in der Steckdose

Keine gute Idee. Nächste Frage ist dann wo es neue Multimeter gibt.

Autor: Sven S. (schrecklicher_sven)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habs ausprobiert, 14,375Ohm sind eindeutig zu hoch.
Jetzt wüsste ich gerne, was beim TO vorgeht...

Autor: Sven S. (schrecklicher_sven)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Nachtrag:

Stephan H. schrieb:
> Woran könnte das Ausschalten liegen?

Hast Du das Netzteil etwa mit dem Multimeter kurzgeschlossen?

Autor: Peter O. (peter_o)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du das Multimeter im Strom-Messbereich direkt an die 
Ausgangsbuchsen von deinem Netzteil anschließt, dann hast du einen 
Kurzschluss! Dann ist es gut, dass das Netzteil abschaltet.

Autor: Manfred (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Sven S. schrieb:
> Hast Du das Netzteil etwa mit dem Multimeter kurzgeschlossen?

Wer gewinnt den ???-Award, maronis_d oder Kalli R.?

Autor: Ben B. (Firma: Funkenflug Industries) (stromkraft)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Kumpel vor vielen Jahren wollte auch "messen" wieviel Strom eine 
Steckdose hergibt. Das Messgerät hat's überstanden, nur die Messspitzen 
haben einen sehr gebrauchten Eindruck gemacht.

Autor: Wolfgang (Gast)
Datum:

Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Stephan H. schrieb:
> Wenn ich das Multi auf Ampere stelle und anschließe, geht das
> Netzgerät aber sofort aus.
>
> Ich habe die Messspitzen richtig drin und habe mehrmals
> an verschiedenen Stellen versucht zu testen.

Hast du auch mal in die Beschreibung zum Netzteil geguckt?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.