mikrocontroller.net

Forum: PC-Programmierung Access 2000 - Grafik aus Datenreihe generieren


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Thomas S. (tom_63)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Forengemeinde,

ich möchte mit Hilfe von Access 2000 meine gesammelten Datenreihen 
grafisch auswerten. Ich schaffe es nicht per Abfrage, Tabelle, oder wie 
auch immer die Grafik zu generieren.
Es geht um Temperaturwerte von meinen Heizung in der Wohnung. Es sind 12 
Sensoren DS18B20 von Dallas am Zulauf der Heizungen, und Raumtemperatur 
in der Wohnung verteilt.
Die Daten der 12 Sensoren werden mit dem Demo-Tool von Maxim- 
Onewire-Viever gesammelt, die ich dann per VBA-Routine in die DB 
einlese. Die Sensoren werden alle 30 sec. erfasst. Somit 2880 Werte per 
Sensor pro Tag.

Nehmen wir hier als Beispiel eine Tabelle der Tempwerte von den 12 
Sensoren, und unendlichen Werten mit dem Inhalt:
ID_Device : Jeder Fühler hat in der DB eine ID
Datum     : Datum vom Messwerteinlesen
Uhrzeit   : Uhrzeit vom Messwerteinlesen
Einheit   : Celsius oder Fahrenheit
Wert      : Der eigentliche Messwert. z.B.:22.4

Nun möchte ich die Temp-Werte, die ich mit Datum und Uhrzeit eingrenzen 
möchte mir mit einer Grafik als z.B. Lininengraphik darstellen lassen. 
X-Achse ist die Zeit, Y-Achse ist die Temp.

Die Auswahl (Grenzen) mit Datum und Uhrzeit von, Uhrzeit bis kann man im 
Formular eingeben. Dies geht auch bereits. Die Daten sehe ich als 
Wertereihe. Ich möchte dies aber auch graphisch im Formular, oder auch 
im Bericht darstellen.

Ich habs bisher mit etlichen Versuchen nicht geschafft dies mir 
darstellen zu lassen.

Frage : Wer kann und möchte mir hier helfen ?

von Georg (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas S. schrieb:
> Frage : Wer kann und möchte mir hier helfen ?

Muss es denn unbedingt so eine gruselige Urzeitsoftware sein? Ich habe 
einiges mit Access gemacht, aber vor Jahrzehnten, und im Firmeneinsatz 
gab es endlose Probleme, üblicherweise ein Totalabsturz pro Woche mit 
Wiedereinspielen der Sicherung und Verlust eines kompletten Arbeitstags. 
Versuchs doch mal mit Excel.

Georg

von Thomas S. (tom_63)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Georg,
Bitte wie will man ca. 1,5 Mio Datensätze in Excel händeln?
Wie kann man Daten z.B. per Sensor_ID auswählen, und dann zumindest die 
Datenkolonne anzeigen lassen?
Ich denke dafür ist doch Access besser geeignet. Es funktioniert ja 
soweit auch alles, was ich je über Access produziert habe. Eine Sache 
hätte ich da zwar noch, dies aber dann separat.

Es sollte doch möglich sein hier ne Grafik ausgeben zu lassen ?

Oder sollte ich hier aus Access eben Excel aufrufen, und die Auswahl an 
Excel schicken, um mir dort die Grafik anzeigen zu lassen?

von Irgend W. (Firma: egal) (irgendwer)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas S. schrieb:
> ca. 1,5 Mio Datensätze ... ne Grafik ausgeben zu lassen

Spätestens hier solltest du merken dass das nicht wirklich zusammen 
passt.
Ein 1920x1080 Pixel Bildschirm sind zwar knapp 2 Mio Pixel, aber um 
1,5Mio Datensätze damit sinnvoll darzustellen wird schon arg schwierig.


Normalerweise bastelt man sich auf der Datenbank entsprechende 
SQL-Zusammen die einem die Daten entsprechend Verdichten und nur diese 
werden dann z.B. in EXCEL zu einem Diagramm verarbeitet. EXCEL bietet 
dafür sogar eine ganze Reihe von Anbindungsmöglichkeiten an verschiedene 
Datenbanken (dumm nur das Access keine DB ist:-)

von Thomas S. (tom_63)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Irgend W. schrieb:
> Thomas S. schrieb:
>> ca. 1,5 Mio Datensätze ... ne Grafik ausgeben zu lassen
>
> Spätestens hier solltest du merken dass das nicht wirklich zusammen
> passt.
> Ein 1920x1080 Pixel Bildschirm sind zwar knapp 2 Mio Pixel, aber um
> 1,5Mio Datensätze damit sinnvoll darzustellen wird schon arg schwierig.

Du hast was falsch verstanden !

Ich stelle ja nicht diese 1,5 Mio Datensätze auf einen Schlag dar, 
sondern immer nur eine Auswahl von vieleicht max 3000 auf der X-Achse. 
Dies ist z.B der Zeitraum von 10:00 Uhr - 18:00 Uhr. Das sind 6 Std. und 
damit 720 Points. Dis ist dann ein Liniengraph, oder eben nur die 
Punkte.

: Bearbeitet durch User
von Bill G. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas S. schrieb:
> Ich habs bisher mit etlichen Versuchen nicht geschafft dies mir
> darstellen zu lassen.

Welche waren das, und was waren die Probleme? "Einfügen - Diagramm" und 
dann musst du ev. noch die Datenquelle mit deinem Query-Result 
aktualisieren: 
https://stackoverflow.com/questions/5345799/how-to-repaint-microsoft-chart-in-access-form

von Thomas S. (tom_63)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bill G. schrieb:
> Welche waren das, und was waren die Probleme? "Einfügen - Diagramm" und
> dann musst du ev. noch die Datenquelle mit deinem Query-Result
> aktualisieren:

Hallo Bill,
genau das ist das Problem. Diese Vernüpfung bring ich nicht hin.

Nehmen wir an, es gibt die Eingabefelder Datum, von, bis. Diese ändere 
ich nun auf neue, andere Werte. Wenn ich ein Unterformular in Listenform 
habe, dann ist alles okay, und die entsprechenden Daten, werden nun 
passend zu den Eingabefeldern angezeigt. Gelöst mit Abfragen.
Aber das schaff ich nicht mit der Graphic. Ich kann mir zwar das von 
access erzeugte Excel-Sheet anzeigen lassen. aber ich weiß nich woch 
meine Verknüfungen aus Datum, von, bis eingeben kann.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.