mikrocontroller.net

Forum: Offtopic 20G 220V 20000mg/h Ozongenerator Ceramic Luftreiniger Ozongerät


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Albrecht H. Schmitt (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was haltet Ihr von offenen Ozo Reaktoren wie z. B.
20G 220V 20000mg/h Ozongenerator Ceramic Luftreiniger Ozongerät
gesehen bei ebay. ?

: Verschoben durch Moderator
von Georg (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Albrecht H. Schmitt schrieb:
> Ozongenerator Ceramic Luftreiniger

Ich bezweifle, dass so etwas heute noch eine CE-Zulassung bekommen kann.

Georg

von MeierKurt (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Georg schrieb:
> Albrecht H. Schmitt schrieb:
>> Ozongenerator Ceramic Luftreiniger
>
> Ich bezweifle, dass so etwas heute noch eine CE-Zulassung bekommen kann.
>
Ja. Und? Hat der TO nach einer CE-Konformitätserklärung gefragt? Braucht 
er eine?
Es sind keine Komplettgeräte, also sowieso nix CE.
Und falls die Angst vorm Zoll gar nicht wegzukriegen ist, nimmt er halt 
ein Angebot aus D bzw. der EU in Anspruch...
Was mich aber eher interessiert (wie den TO): haben die Dinger 
irgendeinen Sinn? Schließlich ist Luftreinigung ansich ein durchaus 
interessantes Thema.

von Base64 U. (6964fcd710b8d77)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt auch recht nette UV-C Energiesparlampen die Ozon produzieren, 
vermutlich von der Menge jedoch weniger :) (natürlich auch in China und 
ohne CE)

von Olaf (Gast)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Ich frag mich ja was man davon erwartet.

Schon kleine Mengen sorgen dafuer das ihr absolut unvergessliche 
Kopfschmerzen bekommt. Das Geraet erzeugt grosse Mengen. Zumindest bei 
regelmaessiger Anwendung wird das auch Kunststoffe in der Umgebung 
zerstoeren und Metalle rosten lassen.

Also mir ist nicht so ganz klar wofuer man sowas privat brauchen sollte.

Olaf

von Udo S. (urschmitt)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
MeierKurt schrieb:
> Schließlich ist Luftreinigung ansich ein durchaus
> interessantes Thema.

Die beste Methode für frische Luft ist meistens Stoßlüften.
Oder noch besser eine Lüftung samt (Aktivkohle)Filter und 
Gegenstromwärmetauscher.
Ozon ist ein starkes Gift und reinigt die Luft nicht wirklich sondern 
spaltet bzw. verändert chenisch nur diverse mies riechends Stoffe in 
andere Stoffe die niocht mehr riechen aber auch nicht gesünder sind.

Siehe dazu auch
https://de.wikipedia.org/wiki/Ozon

von Georg A. (georga)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Olaf schrieb:
> Also mir ist nicht so ganz klar wofuer man sowas privat brauchen sollte.

Man kann damit durchaus Keller- oder Dachräume etwas entmüffeln, das 
funktioniert wirklich. Man sollte den Raum halt geschlossen halten und 
ihn so einen Tag nach der Behandlung nicht aufsuchen.

Die Teile brauchen aber einen Lüfter zur Kühlung und zur besseren 
Verteilung. Da eignen sich alte NT-Gehäuse super. Die O3-Generatoren 
passen da mit Lüfter und kleinem NT für die 12V bequem rein. Dann 
dürften sie auch gar nicht so übel CE-auffällig sein, habs aber nicht 
überprüft.

von Andreas S. (Firma: Schweigstill IT) (schweigstill) Benutzerseite


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn das Gerät wirklich pro Stunde zwanzig Gramm Ozon freisetzen sollte, 
dann darf man sich aber auch nicht darüber beschweren, wenn es in dem 
Raum stinkt und innerhalb kürzester Zeit alle möglichen Gegenstände aus 
Gummi oder ähnlichen Kunststoffen zersetzt werden.

von Udo S. (urschmitt)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Georg A. schrieb:
> Man sollte den Raum halt geschlossen halten und
> ihn so einen Tag nach der Behandlung nicht aufsuchen.

Richtig, man kann sowas machen um ein Raucher-Auto zu entmüffeln, 
vieleicht geht das auch bei muffig riechenden Zimmern, wobei man da dann 
eher nach Schimmel suchen und den richtig beseitigen sollte.

Aber dann sollte man tunlichst NICHT in dem Raum sein und ihn vor 
Benutzung gründlichst lüften.

von Georg A. (georga)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Udo S. schrieb:
> Aber dann sollte man tunlichst NICHT in dem Raum sein und ihn vor
> Benutzung gründlichst lüften.

Es gibt da ein einen interessanten Effekt mit O3: Man kann schon 
geringste Spuren riechen, aber so gut wie keine Konzentrationen 
schätzen, der Nasensensor scheint gleich ins Limit zu gehen. D.h. wenn 
man im Raum nichts mehr vom Ozon riecht, ist auch keins mehr drin.

von Jens M. (schuchkleisser)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Georg A. schrieb:
> D.h. wenn
> man im Raum nichts mehr vom Ozon riecht, ist auch keins mehr drin.

Ne, die Nase ist dann kaputt, daher riecht man das nicht mehr wenn es 
"mehr" wird.
Und afaik riecht man meist nicht das Ozon sondern den Salpeter der 
entsteht weil die Luftfeuchte zu hoch ist.

: Bearbeitet durch User
von Georg A. (georga)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Jens M. schrieb:
> Ne, die Nase ist dann kaputt, daher riecht man das nicht mehr wenn es
> "mehr" wird.

Ich habe nicht davon gesprochen, dass man im Raum übernachten soll, um 
den Rückgang zu überprüfen ;) Man braucht schon eine frische Nase...

von Uboot- S. (uboot-stocki)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Albrecht H. Schmitt schrieb:
> Was haltet Ihr von offenen Ozo Reaktoren wie z. B.
> 20G 220V 20000mg/h Ozongenerator Ceramic Luftreiniger Ozongerät
> gesehen bei ebay. ?

Ich habe so ein Gerät angeschafft um eine Raucherwohnung (end-) zu 
behandeln. Es funktioniert einwandfrei - Kosten/Nutzen ist super

von Jens M. (schuchkleisser)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Georg A. schrieb:
> Ich habe nicht davon gesprochen, dass man im Raum übernachten soll, um
> den Rückgang zu überprüfen ;) Man braucht schon eine frische Nase...

Soweit ich weiß ist das ein Fall von "was riecht denn hier so komisch? 
-schnüff schnüff- Naja, war wohl nix, ist schon weg.".

von AH. S. (ahschan)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ozon tötet Keime auch multiresistente staphylococcus aureus mrsa  zu 
100% ab. Wenn in Bereichen die täglich nur etwa 30 Minuten Ozon 
behandelt werden haben z. B. Fäulnisbakterien auf Obst etc fast keine 
Chance mehr. Auch Ungeziefer wie Kellerasseln - Mehlmotten Milben etc. 
meiden diese Bereiche.

Bei meiner Frage zu dem entsprechen Gerät hoffte ich das mir jemand zu 
dem entsprechenden Billig Ozon Reaktor etwas zur Betriebssicherheit - 
Haltbarkeit -  sagen kann.
Bei dem Reaktor handelt es sich um folgenden.

Ebay-Artikel Nr. 254378935546

von Wollvieh W. (wollvieh)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
G

AH. S. schrieb:
> Ozon tötet Keime auch multiresistente staphylococcus aureus mrsa
> zu
> 100% ab. Wenn in Bereichen die täglich nur etwa 30 Minuten Ozon
> behandelt werden haben z. B. Fäulnisbakterien auf Obst etc fast keine
> Chance mehr. Auch Ungeziefer wie Kellerasseln - Mehlmotten Milben etc.
> meiden diese Bereiche.

Funktioniert das auch bei Fruchtfliegen?

Weil aktuell bekämpfe ich die mit so einem elektrischen Tennisschläger 
(gemessen 8kV, und da dürfte der 1G Tastkopf schon ne Ecke weggezogen 
haben), die Maschenweite bzw. Abstand der Leiter ist aber nur für die 
größten Exemplare passend, die kleineren fliegen unbehelligt durch.

Die produzierte Ozonmenge des Schlägers scheint ebenfalls nicht 
auszureichen, um die Tiere nachhaltig zu beeindrucken. :)

von AH. S. (ahschan)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Funktioniert das auch bei Fruchtfliegen?

Weil aktuell bekämpfe ich die mit so einem elektrischen Tennisschläger
(gemessen 8kV, und da dürfte der 1G Tastkopf schon ne Ecke weggezogen
haben), die Maschenweite bzw. Abstand der Leiter ist aber nur für die
größten Exemplare passend, die kleineren fliegen unbehelligt durch.

ja, es funktioniert aber nur in recht hoher Konzentration aber bitte 
niemals vergessen  -- OZON ist ein gefährliches giftiges Gas -- WICHTIG 
!!! Raum bitte nach Behandlung unbedingt mehrere Stunden gut lüften.
Gegen Fruchtfliegen würde ich eher eine entsprechende Frucht 
Fliegenfalle aufstellen. Diese kann man - meistens hoffnungslos 
überteuert - kaufen oder mit ganz wenig Aufwand selber bauen.
schaue hier 
https://www.tippscout.de/fruchtfliegen-loswerden_tipp_2961.html

von Uhu U. (uhu)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Wollvieh W. schrieb:
> Funktioniert das auch bei Fruchtfliegen?

Das geht mit einer Reusenfalle mit Wein als Köder müheloser:

Man nimmt ein Marmeladenglas mit Schraubdeckel, macht in den Deckel ein 
15-20 mm großes Loch und klebt auf die Innenseite ein aus Papier 
geformtes Hütchen, dessen Spitze so abgeschnitten ist, dass eine 
Fruchtfliege gerade gut durch passt.

Dann einen Schluck Rotwein ins Glas, Deckel drauf und dort hingestellt, 
wo viele von den kleinen Plagegeister unterwegs sind – die treffen sich 
dann im Glas zum großen Ersäufnis…

: Bearbeitet durch User
von Christobal M. (c_m_1)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AH. S. schrieb:
> Funktioniert das auch bei Fruchtfliegen?

Fruchtfliegen lieben Erythrit (Zuckeraustauschstoff) und sterben daran.
Einfach in Wasser auflösen, Schluck Bier dazu und offen hinstellen.

von Stefan L. (stefan_l134)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uhu U. schrieb:
> Das geht mit einer Reusenfalle mit Wein als Köder müheloser:

Das lockt aber auch jede Menge neue Viecher an.

von Einhart P. (einhart)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan L. schrieb:
> Das lockt aber auch jede Menge neue Viecher an.

Wenn dem so wäre, dann gäbe es ein Problem mit der Dichtigkeit des 
Hauses ;-)

Zu den genannten Generatoren kann ich nur sagen: sie funktionieren gut 
und haben die ~ 20h Laufzeit bei mir problemlos überstanden.

: Bearbeitet durch User
von Einhart P. (einhart)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Allerdings wirkt das Ozon stark oxidierend. Kann man am verfärbten 
Aufkleber und an den verrosteten Befestigungsteilen sehen.

Und ja, ich weiss: der Aufbau ist quick and dirty.

von AH. S. (ahschan)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einhart P. schrieb:
>> Das lockt aber auch jede Menge neue Viecher an.
>
> Wenn dem so wäre, dann gäbe es ein Problem mit der Dichtigkeit des
> Hauses ;-)
>
> Zu den genannten Generatoren kann ich nur sagen: sie funktionieren gut
> und haben die ~ 20h Laufzeit bei mir problemlos überstanden.

endlich mal ein Feedback mit dem ich was anfangen kann. Ich habe mir
dieses Teil vor 4 Tagen bei ebay bestellt.

Ebay-Artikel Nr. 254378935546

Der Verkäufer scheint allerdings eine lahme Ente zu sein. sein Geld via 
Paypal hat er ja seit 3 Tagen.

Ich werde es wegen der elektrischen Sicherheit in ein altes Desktop
Gehäuse einbauen.

von Wolfgang R. (Firma: www.wolfgangrobel.de) (mikemcbike)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht, weil er vermutlich in Singapur sitzt - wie das Impressum 
zeigt...

von AH. S. (ahschan)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wolfgang R. schrieb:
> Vielleicht, weil er vermutlich in Singapur sitzt - wie das Impressum
> zeigt...

Mag sein, aber die Ware wird laut Angebot aus Hamburg versendet.

Realität ist Ware sollte spätestens heute bei mir eintreffen. hier OT 
aus der DHL Sendungsverfolgung:

Die Sendung wurde elektronisch angekündigt. Sobald die Sendung von uns 
bearbeitet wurde, erhalten Sie weitere Informationen.

Fazit, es gibt viel zu tun - warten wir es ab.

von AH. S. (ahschan)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Base64 U. schrieb:
> Es gibt auch recht nette UV-C Energiesparlampen die Ozon
> produzieren,
> vermutlich von der Menge jedoch weniger :) (natürlich auch in China und
> ohne CE)

und nebenbei nur relativ wenig verwertbares O3 abgeben. Diese Lampen 
sind für das Augenlicht extrem gefährlich. Ich kenne diese Lampen aus 
dem Bereich Gartenteichpflege um so genannte Wasserblühte (grünes 
Wasser) zu beseitigen. Die Lebensdauer der Lampen ist extrem kurz. dafür 
sind sie allerdings auch sauteuer.

von Stefan L. (stefan_l134)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einhart P. schrieb:
> Wenn dem so wäre, dann gäbe es ein Problem mit der Dichtigkeit des
> Hauses ;-)

Die meisten Menschen lüften ab und zu mal ;-P

von Einhart P. (einhart)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stefan L. schrieb:
> Die meisten Menschen lüften ab und zu mal ;-P

.. und stellen dann die Insektenfalle in's Fenster um mehr Opfer für 
diese Falle anzulocken ;-)

von Peter F. (toto)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Albrecht H. Schmitt schrieb:
> Was haltet Ihr von offenen Ozo Reaktoren wie z. B.
> 20G 220V 20000mg/h Ozongenerator Ceramic Luftreiniger Ozongerät
> gesehen bei ebay. ?

..20000 mg/h....Konfuzius sagt:"an ihrer Werbung sollt ihr sie 
erkennen".

von AH. S. (ahschan)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter F. schrieb:
> ..20000 mg/h....Konfuzius sagt:"an ihrer Werbung sollt ihr sie
> erkennen".

wo ist das Problem. ?
20000 mg in Gramm umzurechnen.???
schaue mal hier.
https://www.google.de/search?client=opera&q=umrechnung+mg+in+gram&sourceid=opera&ie=UTF-8&oe=UTF-8

von Teo D. (teoderix)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AH. S. schrieb:
> Gegen Fruchtfliegen würde ich eher eine entsprechende Frucht
> Fliegenfalle aufstellen.

Was bringt das, wenn man sich mit jedem Obsteinkauf, wieder neue 
Fruchtfliegen-Eier ins Haus holt?
Nich so lange rumliegen lassen und alles angedätschte sofort essen. 
Überreste baldigst aus dem Haus schaffen. Falls bereits ein größerer 
Schwarm im Haus herum wuselt, die braunen/angegammelten Stücke als Köder 
nutzen. zB. in eine größere Plastiktüte geben, oben nur eine kleine 
Öffnung lassen, wenn voll verschließen, einfrieren und bei Bedarf 
wiederholen.
Oder wenn möglich, einfach vors Fenster legen....

von AH. S. (ahschan)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Teo D. schrieb:
> Was bringt das, wenn man sich mit jedem Obsteinkauf, wieder neue
> Fruchtfliegen-Eier ins Haus holt?

aua. dann friere doch mal eine Banane - Apfel- Apfelsine - Trauben etc. 
- ein.

Tja, die Natur ist manchmal schon sehr brutal und lästig. Alternativ zu 
frischem Obst gibt es ja noch die synthetisch hergestellten Vitamin 
Pillen der - wie ich dazu sage - Pharma Maffia. „Die sind so lecker und 
gesund“ grinz.
Aber mit  allen Ernst. Muss man denn alles was zur Natur gehört, auch 
wenn es manchmal etwas lästig ist verdammen. Auch Fruchtfliegen gehören 
zu unserer Fauna. Entsprechende Fallen die nie alle Fruchtfliegen im 
Raum abtöten, sie allerdings sehr wirkungsvoll deutlich minimieren 
tragen zur Arterhaltung unserer Fauns bei.

von Teo D. (teoderix)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AH. S. schrieb:
> wie ich dazu sage - Pharma Maffia. „Die sind so lecker und
> gesund“ grinz.

Ahja, aber dann dies empfehlen:

AH. S. schrieb:
> Entsprechende Fallen die nie alle Fruchtfliegen im
> Raum abtöten

Du hast meinen Text nicht verstanden!
Zusammen gefasst: Die Eier fressen, bevor sich schlüpfen.

Meine Falle tötet nicht, wer mag kann die Ficherchen auch gerne in die 
Freiheit entlassen! Kein zusätzlicher Einsatz von Ressourcen etc!

Als Öko-Held solltest du deutlich weiter denken, als nur bis zu deiner 
Nasenspitze!

von AH. S. (ahschan)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Teo D. schrieb:
> Als Öko-Held solltest du deutlich weiter denken, als nur bis zu deiner
> Nasenspitze!

Die Guten Wünsche gehen an DICH gehen von ganzem Herzen zurück, denn DU 
gast meine Nachricht an dich -- ( wahrscheinlich absichtlich ) falsch 
interpretiert.

Was sollten dann die tollen Anregungen wie -- Was bringt das, wenn man 
sich mit jedem Obst Einkauf, wieder neue Fruchtfliegen-Eier ins Haus 
holt? etc.

Mein Tipp an dich f--ss Dosenobst und schon sind deine Probleme gelöst.

von Teo D. (teoderix)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AH. S. schrieb:
> Mein Tipp an dich f--ss Dosenobst und schon sind deine Probleme gelöst.

Wie kommst du drauf das ICH Probleme mit Obstfliegen habe?-O
Ich bot NUR eine Alternative Lösung, die ohne extra Industrie-Kram 
auskommt. Nebenbei noch die Herkunft die Fliegen erwähnt. Viele 
glauben ja, die kommen durchs Fenster.

So nun liegts an dir: Troll oder mangelndes Textverständnis? Ach was, 
ich such mir einfach was davon aus...

von AH. S. (ahschan)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Teo D. schrieb:
> So nun liegts an dir: Troll oder mangelndes Textverständnis? Ach was,
> ich such mir einfach was davon aus...

Jawoll, mache das

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.