Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Alternative zu INA 159


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Nils (Gast)


Lesenswert?

Hallo,

für den Aufbau einer Messsystems mit einem Sensor, welcher ein 
Analogsignal von +-10V liefert, und einem 24 bit ADC, der 0 bis 5 V 
lesen kann, benötige ich eine Schaltung, die die Spannung umwandelt.

Ich habe durch Recherche schon herausgefunden, dass ich das ganze mit 
einem Spannungsteiler und OPV realisieren kann, habe nun aber den INA 
159 gefunden, der durch die hohe Genauigkeit nun meine erste Wahl ist 
(mich interessiert ein sehr geringes Rauschen und eine Auflösung, da ich 
gerne auf 0.01 µV genau auslesen möchte.

Allerdings gibt es den INA 159 fast nicht zu kaufen, daher meine kurze 
Frage, ob es noch einen anderen Hersteller außer TI gibt, der einen 
gleichen IC gebaut hat und in Deutschland leichter zu beschaffen ist.

Vielen Dank für Tipps und Hilfe
Nils

von nicht"Gast" (Gast)


Lesenswert?

Huhu,


kurze Hilfe zur Selbsthilfe. Gib bei deinem bevorzugten Liferanten für 
Bauteile Instrumentenverstärker und vergleiche die Ergebnisse mit deinem 
INA159 und nehme den, der dir am meisten zusagt.


Grüße,

von nicht"Gast" (Gast)


Lesenswert?

noch mal

kurze Hilfe zur Selbsthilfe. Gib bei deinem bevorzugten Liferanten für
Bauteile Instrumentenverstärker ein und vergleiche die Ergebnisse mit 
deinem
INA159. Nehme den, der dir am meisten zusagt.

von Lothar M. (Firma: Titel) (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Nils schrieb:
> und einem 24 bit ADC
Sei nicht allzu enttäuscht, wenn da letztlich nur die Hälfte verwertbar 
über bleibt...

> ADC der 0 bis 5 V lesen kann ...
> da ich gerne auf 0.01 µV genau auslesen möchte.
Vergiss es.
Oder andersrum: kennst du ein käufliches Messgerät, das deinen 
Anforderungen genügt?

> Ich habe durch Recherche schon herausgefunden
Wo hast du da recherchiert?


Probieren wirs doch mal andersrum: was ist die Aufgabe, die du mit 
diesem Messaufbau lösen willst?

: Bearbeitet durch Moderator
von Nils (Gast)


Lesenswert?

Hey,

danke für die Antworten und Nachfragen. Ich habe ein Magnetometer mit 
dem ich Messungen mit einer Auflösung von 0.1 nT Bereich durchführen 
möchte und dafür als ADC einen ADS1256 verwenden will und einen Arduino 
oder RasPI zur Auswertung.
Im Prinzip baue ich einen Aufbau nach, den es schon gibt, allerdings 
gibt das Paper keine genauen Informationen, weswegen ich jetzt ein paar 
Dinge aufarbeiten muss.

https://www.geosci-instrum-method-data-syst.net/6/319/2017/

Die Sensitivität des Sensors ist 0.1V / µT, deswegen kann ich zu der 
hohen Genauigkeit des Messgeräts. Das kann aber anscheinend aufgrund der 
Nachfrage nicht stimmen.
Momentan werte ich die Messung mit einem NI 443X aus, welcher einen 
Noise von 75 µV besitzt.

Der Sensor hat als Analogausgang +-10V, der ADS1256 wertet aber nur 0 
bis 5 V aus.
Da es eben rauscharm sein soll die Spannung umzuskalieren, hatte ich den 
INA 159 ausgesucht.

Die Recherche habe ich über Google und hier im Forum gemacht.

viele Grüße

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.