mikrocontroller.net

Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Glasabdeckung für Display


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Maik B. (maikb85)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Irgendwie finde ich keine richtigen Informationen dazu, wie man so 
Displayabdeckungen machen kann, wo im Prinzip eine 
Glasscheibe/Acrylglasscheibe von einer Seite beschichtet wird um den 
Rest des Displaymoduls zu verstecken. Es soll nur die aktive Bildfäche 
zu sehen sein. Wie macht man sowas? Vielleicht suche ich auch mit den 
falschen Begriffen.

Gruß Maik

von Teo D. (teoderix)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Maik B. schrieb:
> Wie macht man sowas?

Selbst gemacht, wird es wohl am einfachsten sein, auf der Rückseite zu 
Lackieren.
https://www.ebay.de/b/Abdeckbander-fur-Autolackierer/179422/bn_1618793?_pgn=2

von Frank B. (frank501)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frontplatten mit Display baue ich folgendermassen:

ich zeichne mir im CAD die Öffnungen und nehme dann zwei 
Makrolonplatten. Die hintere der beiden bekommt eine Fräsung in der das 
ganze Display Platz hat und in die vordere kommt an dieser Stelle gar 
keine Öffnung.
Zwischen die beiden Platten kommt dann ein bedrucktes Papier mit allen 
nötigen Beschriftungen. In dieses Papier kommt der Ausschnitt der so 
groß ist, wie die später sichtbare Fläche des Displays.

von Maik B. (maikb85)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gar keine schlechte Idee Frank. Aber ich denke ich werde es mal mit der 
Lackiervariante probieren.
Mein Vorhaben ist folgendes: Ich möchte im Raum ein kleines Status 
Display haben. Dazu kommt in eine Unterputzdose die Elektronik mit 
Display. Halter dafür mache ich per 3D Druck. Nur sollte es nachher 
optisch zu meinen Schaltern von Gira passen. Deshalb brauche ich eine 
Displayabdeckung, die Farblich möglichst identisch zu dem Gira Weiß ist.

von Frank B. (frank501)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Maik B. schrieb:
> Nur sollte es nachher
> optisch zu meinen Schaltern von Gira passen.

In diesem Fall würde ich einfach eine Blindabdeckung von Gira nehmen, 
einen Ausschnitt für das Display passend ausfräsen und ein Stück PMMA 
einpressen. Das hat den Vorteil, daß man die zum System passende 
Abdeckung hat und diese einfach nur einclipsen braucht.
Der Nachteil des Lackierens kommt hier nämlich besonders zum Tragen.
Einerseits wird es schwer, die genau passende Farbe zu finden und 
andererseits wird eines von beiden, Rahmen oder Lack, irgendwann 
ausbleichen oder zumindest seine Farbe verändern, so daß man den 
Unterschied mehr oder weniger deutlich erkennt. Und aus Erfahrung weiß 
ich, daß die Rahmen von Gira sehr sehr lange brauchen um auszubleichen 
oder sich zu verfärben. Ob der Lack dagegen halten kann, kommt ganz auf 
diesen an.


In vielen anderen Fällen halte ich die Methode mit dem Lack für eine der 
Besten. Gerade hinter Glas/Kunststoff gibt das eine fast perfekte 
Oberfläche und einen nahezu ewig haltbare Farbe.
Nur wenn man Beschriftungen aufbringen muss, ist das mit der Lackmethode 
etwas kompliziert.

Früher gab es für Displays ja meistens noch passende Rahmen, mit denen 
man das Display befestigen konnte. Die hatten eine eigene Plexischeibe, 
aber so etwas bekommt man heute anscheinend nur noch selten.

: Bearbeitet durch User

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.