mikrocontroller.net

Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Vorteile von IR Lampen an BGA Rework Stationen


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Marc (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich arbeite beruflich regelmäßig mit IR Rework Stationen von Ersa und 
habe mir mal angeschaut was es vergleichbares aus China gibt, dabei ist 
mir aufgefallen, das die günstigen Stationen (z.B. T862) mit einer Lampe 
als oberes Heizelement arbeiten.

Die Ersa Stationen verwenden oben Heizelemente ähnlich der unteren 
Preheater. Beim Ali habe ich nun gesehen das die Lampen ab 40€ zu haben 
sind, die keramischen Heizelemente bereits ab unter 10€, dies bedeutet 
für mich, das die Lampe einen mir nicht ersichtlichen Vorteil haben, 
bitte klärt mich auf!

von EGS (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moineventuell folgende:

Keramikheizer heizen indirekt durch Konvektion, IR Strahler durch IR 
Strahlung. Diese kann man auf die zu erwärmenden Objekte besser 
ausrichten als so nen Konvektor, der alles rundrum mitheizt...🤔

Mit freundlichen Grüßen EGS

von Marc (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, laut meinem Verständnis sind aber beides Infrarotstrahler, 
Stichworte „Elstein“ und „Keramische Infrarotstrahler“.

Ich werde momentan nicht schlau daraus. Einzig mir noch einfallender 
Vorteil wäre die bessere Fokussierbarkeit der Lampen, begründet 
allerdings nicht warum die „professionellen“ Geräte Keramikstrahler 
verwenden.

von mIstA (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marc schrieb:
> Beim Ali habe ich nun gesehen das die Lampen ab 40€ zu haben
> sind, die keramischen Heizelemente bereits ab unter 10€, dies bedeutet
> für mich, das die Lampe einen mir nicht ersichtlichen Vorteil haben,

Um diese beiden Preise irgendwie sinnvoll vergleichen zu können, müßte 
man jetzt noch die durchchschnittliche Lebensdauer der Heizelemente 
kennen, die der Lampen beträgt angeblich nur 300 Betriebsstunden.


Marc schrieb:
> Einzig mir noch einfallender Vorteil wäre die
> bessere Fokussierbarkeit der Lampen,

Na das ist doch kein kleiner Vorteil und macht die Bedienug des Gerätes 
richtiggehend kinderleicht. Zitat aus der Bedienungsanleitung:
«Ideally, the bright spot should cover the whole chip.»


> begründet allerdings nicht warum die „professionellen“
> Geräte Keramikstrahler verwenden.

Vielleicht wegen der (vermutlich deutlich) geringeren Betriebskosten im 
Vergleich zu den Lampen; während der Vorteil der einfachen Bedienung 
sich im professionellen Bereich eventuell auch noch sehr relativiert.

von kein gast (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es ibt wie bei UV Srahlung auch IRA u IRB ec.
Ich meine die verhalten sich auch entsprechend was eindringtiefe, 
Reichweite, etc angeht anders.

von Marc (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wir besitzen unsere Ersa Stationen schon seit vielen Jahren und bei uns 
ist bis jetzt noch nie ein keramischer Infrarotstrahler gestorben, 
Elstein sagt zum Beispiel die Lebensdauer ihrer normalen Strahler 
beträgt bei 1100°C im Dauerbetrieb 2000h.

Meine Vermutung ist dass die Fertigung der Lampen trotzdem deutlichst 
günstiger ist, mit den Ersatzlampen dann aber das Geschäft gemacht wird.

von Bürovorsteher (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wir besitzen unsere Ersa Stationen schon seit vielen Jahren und bei uns
> ist bis jetzt noch nie ein keramischer Infrarotstrahler gestorben,

Dito. Meine Ersa IR-550 hatte an dieser Stelle noch nie einen Ausfall. 
Bisher 15 Jahre in Betrieb, sehr häufige Benutzung.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.