mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Raspberry Pi Strom über Wemos D1 Mini


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Sinan Ö. (Gast)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

ich hätte nochmal eine Frage zu meinem Projekt und hoffe, dass jemand 
mir helfen kann.


Ich habe einen Server (Raspberry Pi Zero W) und einen Controller (Wemos 
D1 Mini, steuert 8x32 LED-Matrix), die ich über Mikro USB -> Mikro USB 
Kabel verbinde, um Daten zu übertragen und eigentlich auch um den 
Raspberry Pi über das am Wemos angeschlossene Netzteil mit Strom zu 
versorgen. Den Aufbau kann man dem angehängten Schaltbild entnehmen. 
Mein Problem ist nur, dass wenn ich den Raspberry Pi lediglich per Mikro 
USB -> Mikro USB Kabel verbinde, dieser gar nicht erst startet. Dies 
funktioniert erst, wenn ich ihn zusätzlich über die GPIO Pins VCC und 
GND am Gegenpart am Wemos D1 Mini verbinde. Hierbei treten dann 
keinerlei Probleme auf, aber ist das so überhaupt sicher oder kann da 
etwas passieren?

Oder sollte ich vielleicht lieber probieren das Netzteil an den Pi 
anzuschließen und den ESP über den Pi zu versorgen?

Komplett auf Mikro USB zur Datenübertragung vom Server an den Controller 
kann ich nicht verzichten, da ich es nicht zum Laufen gebracht habe die 
Übertragen per UART umzusetzen. Dabei ist mir der Pi jedes mal egal 
welcher Anleitung ich gefolgt bin, abgeschmiert.

von Michael U. (amiga)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

der D1 mini hat eine Rückstromdiode zwischen dem 5V Pin und VUSB der 
Buchse, um eben zu verhindern, daß Strom rückwärts in den USB fließen 
kann.

In Deiner speziellen Anwendung kannst Du das so machen, wie Du es oben 
gezeichnet hast. Der D1 mini wird dann vom 5V Pin versorgt und die 5V 
vom USB des Raspi stören nicht.

Der RasPi kann ohnehin nur über die PWR-Buchse oder eben den Pinheader 
sicher versorgt werden, nicht über die mit USB bezeichnete Buchse.

Gruß aus Berlin
Michael

: Bearbeitet durch User
von Sinan Ö. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wow, das ging aber flott. Vielen Dank Michael.
Grüße gehen zurück, ebenfalls aus Berlin :)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.