mikrocontroller.net

Forum: PC-Programmierung WARNUNG: falls einer fpcupdeluxe benutzt


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Bernd K. (prof7bit)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
falls einer fpcupdeluxe benutzt und nicht jeden Tag den issue tracker 
auf github liest, klickt um Himmels Willen nicht auf den "remove 
compiler" Button, andernfalls ist euer Tag gelaufen bevor er angefangen 
hat!

Es macht rm -rf im momentanen Arbeitsverzeichnis und wenn das euer 
home ist dann mögen die Backup-Götter euch gnädig sein!

Mir hats grad meinen kompletten Download-Ordner aufgeräumt (zum Glück 
nur den). Ich zittere immer noch.

: Bearbeitet durch User
von Maxe (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hatte noch nie Schwierigkeiten splcher Art mit FPCUpDeluxe. Weder unter 
Linux noch Windows. Betrifft das die neueste Version? Mal beim Autor 
nachgefragt?

von Karl (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd K. schrieb:
> und nicht jeden Tag den issue tracker auf github liest, klickt um
> Himmels Willen nicht auf den "remove compiler" Button

Habs gerade probiert. Nichts passiert.

von Bernd K. (prof7bit)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Maxe schrieb:
> Betrifft das die neueste Version? Mal beim Autor
> nachgefragt?

Neueste Version.

Bug ist hier: https://github.com/LongDirtyAnimAlf/fpcupdeluxe/issues/162

Da ist auch ein strace von so einem Vorfall wo man die unlink-Aufrufe 
sehen kann, wo es sich selbst mitsamt all seiner ini-Dateien löscht als 
Beweis daß ich die Wahrheit spreche.

von Schadenfreude (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
hab's soeben auf dem PC meines Kollegen ausprobiert. Tatsächlich ist 
alles futsch ... hihi 😛

von Bernd K. (prof7bit)


Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Karl schrieb:
> Habs gerade probiert. Nichts passiert.

Dann ist bei Dir irgendwas anders als bei mir. Ich kanns hier 
rekonstruieren mit einem frisch heruntergeladenen 
fpcupdeluxe-x86_64-linux, alle alten .ini entfernt, 
Installationsverzeichnis komplett entfernt, also alles komplett 
jungfräulich gemacht.

* starten
* "cross"-Tab wählen
* i386 und Windows auswählen
* "remove compiler" klicken

Und Peng, aktuelles Arbeitsverzeichnis gelöscht.

screencast siehe video

Ob mit oder ohne alter ini macht auch keinen Unterschied, es macht auch 
keinen Unterschied ob ich zuerst den Compiler baue und ihn dann lösche 
oder ob ich einen löschen will der gar nicht existiert. Immer das selbe 
Ergebnis :-(

: Bearbeitet durch User
von Bernd K. (prof7bit)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.