mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs arm-none-eabi-gcc 9.2 von archlinux


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Bauform B. (bauformb)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
die Version 9 gibt's schon seit August, das nenne ich aktuell. Aber 
gerade habe ich entdeckt, dass man den nicht installieren muss, nur in 
irgendein Verzeichnis auspacken (mit tar xf, ergibt 329MB) -- genial 
einfach. Und das beste: das funktioniert auf Debian.

Und da heißt es immer
Due to the fact that building a binary on "Linux distribution A" that
would work on "Linux distribution B" (where "Linux distribution B"
may just be "Linux distribution A 6 months later after a few upgrades")
is really hard (impossible?), there will be no binary packages for Linux.
This script and some spare CPU time (~2 hours) is all you need.
und das schreibt jemand, der so ein Script bauen kann
https://github.com/FreddieChopin/bleeding-edge-toolchain
Das funktioniert gut, aber mit den Paketen von archlinux dauert es nicht 
einmal 2 Minuten. Und vor allem: man kann gcc+binutils _ganz ohne 
newlib_ bekommen, es sind unabhängige Pakete. Na gut, das kann Debian 
auch, aber...

Und es gibt auch noch i686-Pakete bei
https://archlinux32.org/https://www.archlinux32.org/packages/?sort=&arch=i686&q=arm-none-eabi&bugs=&del=&uses_upstream=&uses_modification=

Warum das ganze: der gcc-9 kennt "-std=c2x" und ich dachte, jetzt darf 
man endlich ungestraft "0b00101010" schreiben? Warum nicht? Haben will!
Ja, das braucht man unbedingt, für I2C-Adressen.
Ja, "__extension__ 0b00101010" funktioniert nach wie vor.

von Wilhelm M. (wimalopaan)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bauform B. schrieb:
> die Version 9 gibt's schon seit August, das nenne ich aktuell. Aber
> gerade habe ich entdeckt, dass man den nicht installieren muss, nur in
> irgendein Verzeichnis auspacken (mit tar xf, ergibt 329MB) -- genial
> einfach. Und das beste: das funktioniert auf Debian.

Warum nimmt Du nicht ArchLinux:

$ pacman -Q | grep arm
arm-none-eabi-binutils 2.33.1-1
arm-none-eabi-gcc 9.2.0-1

ist immer aktuell.
Und einen gcc aus dem trunk zu installieren ist ja auch einfach.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.