Forum: PC-Programmierung Programmidee gesucht :-)


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Günter M. (redround)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin im Hauptberuf Programmierer im PC Bereich. Wegen einer 
"Mandatory Time Away" Regelung bin ich jetzt für ne Weile von meiner 
geliebten Arbeit abgeschnitten :-)))

Deshalb bin ich für die Feiertage auf der Suche nach einer guten 
Programm-Idee. Was würde Euch das Leben leichter machen / wolltet Ihr 
selbst immer schon mal machen hattet aber nie die Zeit / die 
Möglichkeiten dafür?

von Guest (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schreib mal ein Programm was automatisch Programmiererfehler in 
vorhandenen Quelltexten findet ;-)

von Christian M. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ha lustig, bei mir ist es genau umgekehrt - soviele Ideen, die kann ich 
gar nie umsetzen...

Gruss Chregu

von Günter M. (redround)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dafür gibt es tatsächlich Ansätze ;-) Problem ist halt immer bei "it's 
not a bug ... it's a feature" :-)

von Günter M. (redround)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja ... Ideen hab ich schon auch ein paar ... aber es soll auch ein 
echter Mehrwert bei rauskommen. Kein Mensch braucht noch eine DVD 
Verwaltung :-)

Im Moment überlege ich mir gerade, eine Barcode Library für .NET zu 
basteln. Aber das reißt mich auch nicht wirklich vom Hocker.

: Bearbeitet durch User
von Bartosz B. (bartosz)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Passt vielleicht nicht 100%ig, aber egal.
Ich hab' mich mal als Junior-Softwareentwickler beworben und ich wurde 
gefragt, was für Programme ich schon so geschrieben habe. Als ich das 
Wichtigste erklärt habe, fragten die mich "Was?! Kein 
Warenwirtschaftsprogramm?!". War wohl eher eine Stressfrage aber 
nichtsdestotrotz wäre es, glaube ich, ein großes Projekt... Der 
Lagerarbeiter bucht an seinem Platz neue Ware ins System ein. Die 
Fertigung / Werkstatt sieht das und prüft auf Vollständigkeit und Fehler 
und batcht die Ware als "Geprüft". Daraufhin kann ein zweiter 
Lagerarbeiter die Ware ins Lager bringen und den Lagerplatz einbuchen.

Irgendwie so müsste man das programmieren. Mit verschiedenen 
Mitarbeiteraccounts mit verschieden viel Zugriff und 
Entscheidungsmöglichkeiten.

von Günter M. (redround)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stand-alone WaWi Systeme gibt es eigentlich so gut wie keine mehr so 
weit ich das sehe. Ist heute alles in ERP Systemen integriert (was ja 
auch Sinn macht). Auch der von Dir skizzierte Funktionsumfang sollte 
dabei bereits mehr als ausreichend abgedeckt sein.

Insgesamt wäre das aber gar nicht mal so aufwändig wie Du vermutlich 
denkst. Aber das geht schon fast wieder in den Bereich 317814te DVD 
Verwaltung ;-) Aber bitte korrigiere mich, wenn ich das falsch sehe.

von sid (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich könnte eine "verdeckte"
Eingabemaske brauchen, die sich quasi auf den Loginscreen des OS legt
und das Passwort manipuliert.

Also Nutzername:loginpass -> alles wie immer

UND Nutzername:secondaryloginpass -> overlay benutzt
das mit secondaryloginpass verschlüsselte "loginpass" und meldet sich am 
Rechner 'legitimiert' an,
und gibt ausserdem secondaryloginpass an ein Autostart programm weiter.

Win7++, Mac10 sowie diverse Linux Desktops wird benötigt

wenn Du da n Vorschalg zu hast (c++ idealerweise) dann würd ich mich 
freuen ;)

von Dussel (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Programm, das ich gebrauchen könnten und mal begonnen, aber nie 
beendet habe, ist ein Tagsystem (Tagging) für Dateien.
Die Tags sollten nicht global verfügbar sein, sondern in einer separaten 
(versteckten?) Datei im Ordner gespeichert sein und die Ordnerstruktur 
und die Dateinamen nicht verändern.

von Ben B. (Firma: Funkenflug Industries) (stromkraft)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Du unbedingt was gegen Deinen Urlaub tun willst, Du kennst die 
Schwachstellen im Netz Deiner Firma... fahr einen Angriff dagegen, dann 
hat sich das mit Deinem Urlaub erledigt.

Oder schreib eine KI, die Frauen versteht. Vor allem in Bezug auf 
Weihnachtsgeschenke wäre das auch sehr nützlich.

von Sandra (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine brauchbare Audiobibliothek wie Foobar2000 für Linux.

von A. K. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also
ein Programm welches einen HP437B Leistungsmesser über einen Gpib-USB 
Adapter ausliest und die Messwerte schön anzeigt, mit einer 
Oszilloskopansicht p(t).
Das ganze für Windows.



Könnte ich bis Weihnachten gut brauchen.

LG

von sasa (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich träume schon lange von einer Art 3D Browser bei der z.B. 
Dateiverzeichnungs Strukturen oder auch Brauserverläufe als 3D 
Baumstrukturen dargestellt und geöffnet werden können. Vielleicht gibt 
es das sogar schon was ?
Ich wollte so was schon immer hattet aber nie die Fähigkeit dafür?

von Horst (Gast)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Günter M. schrieb:
> .NET

Da du .NET benutzt, sollten wir auf schwere Programmiervorschläge wohl 
eher verzichten. Wie wärs mit einem Taschenrechner? Oder ein Timer?

von proggiewünscher (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich wünsche mir dass
$ sudo apt install arduino
Die aktuellste Version installiert, nicht eine veraltete.

Schreibe bitte ein Programm welches das murksangebot von der 
Arduinowebseite in ein Stromlinienförmiges packagerepo konvertiert; 
meinetwegen in .net.

von DPA (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einige Dinge, die ich brauchen könnte, möglicherweise nicht zu lange 
dauern, und ich nicht selbst schon angefangen habe (aber etwas komplex 
sind):
 * MKV support bei dem ding: 
https://github.com/jhiesey/videostream/issues/29
 * Dezentralisiertes internetweites gratis echtzeit notification system, 
ohne Authoritative oder im voraus bekannte oder anzugebende Server, als 
backend für diverse webbasierte dienste.
 * Eine DNS Alternative, wie namecoin, aber ohne Kosten.

Ich hätte noch weitere ideen, aber die wären bei weitem schwieriger und 
zeitaufwendiger umzusetzen, falls überhaupt.

von DPA (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oh, noch eine: Debian nach WebAssembly crosscompilieren! Alle 
Debiananwendungen im Web!

von sid (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bartosz B. schrieb:
> Der
> Lagerarbeiter bucht an seinem Platz neue Ware ins System ein. Die
> Fertigung / Werkstatt sieht das und prüft auf Vollständigkeit und Fehler
> und batcht die Ware als "Geprüft". Daraufhin kann ein zweiter
> Lagerarbeiter die Ware ins Lager bringen und den Lagerplatz einbuchen.
>
> Irgendwie so müsste man das programmieren. Mit verschiedenen
> Mitarbeiteraccounts mit verschieden viel Zugriff und
> Entscheidungsmöglichkeiten.

Witzig .. wenn Du noch ne Bestellfunktion dranhängst,
hab ich das mal für nen Kunden so gebastelt
Dafür allerdings ohne Lagerplatz-Verwaltung (war ne kleine Firma)

Drei Accesslevel...
csv listen Import vom Zulieferer für die Kontrollinstanz
und automatisierter pdf export für die 'einfache' Bestellung bei 
Lagermindestbestandsunterschreitung..
Echtzeitbestandsabfrage für Vertreter im Aussendienst
für zusicherbare Stückzahlen und Liefertermine.

Bartosz B. schrieb:
> nichtsdestotrotz wäre es, glaube ich, ein großes Projekt...

Nein, nicht wirklich... knapp unter drei Wochen

von Jan W. (jan_woj)


Bewertung
3 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Günther,

ich hätte eine Idee, eine „Bilder / Info – Rahmen“ App für die Küche. 
Ich habe nach sowas schon im netzt gesucht, und leider nichts gefunden. 
Eine digitale „Bilder / Info – Rahmen“ App  für einen Windows 10 Tablett 
der in der Küche an der Wand hängt.

Die Bilderrahmen Grundfunktionen :

-  jeder Familienmitglied sollte mit seinem Smartphone Bilder hochladen 
können. (z.B. email, wifi, etc.. es soll aber sehr einfach möglich sein, 
so das es auch genutzt wird)

-  Die Bilder wechseln automatisch nach n Sekunden (random, etc), 
Zwischen durch sollen immer wieder „Informationsbilder“  dargestellt 
werden

Inforahmen (Infobilder)  :
-  es sollen Informationen aus einem Familienkalender (Timetree, 
Outlook, etc) zum aktuellen Tag angezeigt werden, und zwar in einem 
Format derr gut sichtbar aus einer Entfernung von ca. 3m

-  Zwischendurch soll auch die ganze Woche dargestellt werden  (termine 
für die ganze woche)

-  Wie oft die Infos aus dem Familienkalender kommen soll konfigurierbar 
sein

-  Morgens zwischen 6.30Uhr und 8.30 sollen Infos  zur einer 
Bahnverbindung für eine bestimmte strecke angezeigt werden. (Jeden 
morgen bevor ich zur Arbeit fahre muss ich nachschauen ob die Bahn 
kommt, bzw. die die Informationen zur Verspätung erfahren)

-  Für Autofahrer wäre an der Stelle info zu einer bestimmten Strecke. 
(strecke mit google maps berechnen lassen, und als ein Bild darstellen)

-  Da ich zum Bahnhof mit dem Fahrrad fahre brauche ich jeden Morgen ein 
Blick auf das Regenradar, zwischen 6.30Uhr und 8.30Uhr soll das 
Wetteronline Regenradar für meine Region eingeblendet werden

- zu welcher Uhrzeit an welchem Wochentag und welche Informationsbilder 
kommen und wie offt soll konfigurierbar sein

-  Das Küchentablett wird auch für andere Zwecke benutzt, nach dem es 5 
Minuten lang unbenutzt bleibt, schaltet es alleine zurück zu dem „Bilder 
/ Info – Rahmen“ App Modus.

-  Power – saving modus : Über eine Zusatz Hardware wird detektiert ob 
einer in der Küche ist, nur dann wird das Tablett aktiv.

-  Zusatz Hardware die vielleicht noch gebaut werden muss – usb 
Bewegungsmelder mit der die Möglichkeit hat das Tablett aus standBy 
Modus zu wecken,..

Beim Frühstücken möchte ich all diese Informationen bekommen ohne das 
Tablett bedienen zu müssen.
Vielleicht haben noch andere weitere sinnvolle Ideen .

Wie könnte man das realisieren? Ich dachte an .net, asp.net  (asp.net um 
an die web basierten Daten zu kommen)

Vielleicht könnte man das als open source machen, am besten als sprache 
c#    : -  ) ?

Gruss,
Jan

von Philip S. (Firma: ueberblick industries) (ueberblick)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Eine open source alternative zu hterm wäre toll. Gleicher 
Funktionsumfang aber offene Quellen.

http://www.der-hammer.info/pages/terminal.html

von Sebastian R. (sebastian_r569)


Angehängte Dateien:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Schreib ein Programm, dass dir Programm-Ideen liefert.

Ansonsten:
https://talktotransformer.com/

Sich einfach von einer AI was empfehlen lassen ;)

von vn nn (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DPA schrieb:
> * Eine DNS Alternative, wie namecoin, aber ohne Kosten.

Was gefällt dir an DNS nicht?

von DPA (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vn nn schrieb:
> DPA schrieb:
>> * Eine DNS Alternative, wie namecoin, aber ohne Kosten.
>
> Was gefällt dir an DNS nicht?

Aufgrund des hirarchischen Aufbaus gibt es eine Authority, die die 
Rootzone verwaltet. Als folge dessen gibt es Registrare, die Domains 
unter den diversen TLDs verkaufen. Als folge dessen besteht eine 
Abhängigkeit vom Registrar, und Domains Kosten etwas. Beides ist 
problematisch. Die abhängigkeit vom Registrar heisst, dass er die Domain 
wieder abschalten kann, ob nun freiwillig oder nicht ist irrelevant. Die 
Kosten bilden eine Eintrittsbarriere, die normale Internetbenutzer nicht 
bereit sind aufzuwenden, was wiederum die Menge an Personen, die eine 
haben/verwenden, reduziert. Ohne eigene Domain können diese Läute dann 
für persönliche Dinge, wie z.B. E-Mail, die Domain die sie nicht haben 
auch nicht verwenden. Als folge dessen nutzen sie die Domains der 
Dienstleister (z.B. someone@gmail.com). Dies führt wiederum zu einem 
Lock-In, da um den Provider zu wechseln, nun alle informiert werden 
müssen, dass sich die Adresse geändert hat.

DNS hat aber auch gute seiten. Es ist weit verbreitet, und kann mit 
Technologien wie Namecoin kombiniert werden, die dann die DNS Anfragen 
auf alternative weise Auflösen.

von Stefan H. (Firma: dm2sh) (stefan_helmert)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Gut, endlich mal jemand, der auch etwas machen will. Für ACME gibt es 
einen Python-Client. Du kannst die Software erweitern, dass der 
Python-Client verwendet wird:

https://github.com/TheTesla/cryptdomainmgr

Hier könnte man vielleicht noch HTTP 2.0 supporten:

https://github.com/TheTesla/ansible-tine

Hier wäre der support von intermediate client certificates zu prüfen:

https://github.com/TheTesla/go-auth-pdns-x509/blob/master/server.go

von MaWin (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Günter M. schrieb:
> Deshalb bin ich für die Feiertage auf der Suche nach einer guten
> Programm-Idee

Ich hab mal
http://www.armory.com/~rstevew/Public/Pgmrs/GAL/_ClikMe1st.htm
und
http://www.helpmaster.info/hlp-developmentaids-helpdeco.htm
geschrieben - nicht aus Langeweile, sondern weil ich mir meinen HLP 
Quelltext geschrottet hatte, und weil mein GAL Programmer die neu 
gekauften moderneren Typen nicht konnte, und hoffe, dass die Tools auch 
Anderen nützlich sind bzw. waren.

von Eric B. (beric)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich könnte seq24 (http://www.filter24.org/seq24/) als nativer MacOS App 
gebrauchen, in Swift programmiert!
(Damit lernst du XCode, Swift, Apple MIDI usw. mit einem Schlag!)

Aber wenn du schon in Zwangsurlaub geschickt wurdest, solltest du deine 
Zeit vielleicht nicht am Rechner, sondern woanders spendieren ;-)

von Nikolaus S. (Firma: Golden Delicious Computers) (hns)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Günter M. schrieb:
> Ich bin im Hauptberuf Programmierer im PC Bereich. Wegen einer
> "Mandatory Time Away" Regelung bin ich jetzt für ne Weile von meiner
> geliebten Arbeit abgeschnitten :-)))
>
> Deshalb bin ich für die Feiertage auf der Suche nach einer guten
> Programm-Idee. Was würde Euch das Leben leichter machen / wolltet Ihr
> selbst immer schon mal machen hattet aber nie die Zeit / die
> Möglichkeiten dafür?

Also was ich brauchen könnte wäre ein Programm das sich auf meinem 
Bankkonto einloggt und die neuesten Buchungen herunterlädt (damit mein 
selbst programmiertes WaWi weiß, dass jemand bezahlt hat und wieviel).

Jetzt kommt der Haken: es muß trotz PSD2 vollautomatisch und ohne Handy 
gehen... Denn wenn ich da jedesmal eine Bestätigung in eine App tippen 
muß wird das nervig bzw. ich kann die Buchungen gleich per Hand 
übertragen.

von sid (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nikolaus S. schrieb:
> Also was ich brauchen könnte wäre ein Programm das sich auf meinem
> Bankkonto einloggt und die neuesten Buchungen herunterlädt (damit mein
> selbst programmiertes WaWi weiß, dass jemand bezahlt hat und wieviel).
>
> Jetzt kommt der Haken: es muß trotz PSD2 vollautomatisch und ohne Handy
> gehen... Denn wenn ich da jedesmal eine Bestätigung in eine App tippen
> muß wird das nervig bzw. ich kann die Buchungen gleich per Hand
> übertragen.

Lass Dir doch einfach Geldeingänge per email schicken..
(machen fast alle GI)
dann braucht dein WaWi nur noch emails abzurufen,
das ist ja nun wirklich trivial
(kannst ja dafür eine dedizierte emailadresse anlegen, dann gibt's auch 
keinen nennenswerten overhead)

von dghdfhg (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jan W. schrieb:
> -  Die Bilder wechseln automatisch nach n Sekunden (random, etc),
> Zwischen durch sollen immer wieder „Informationsbilder“  dargestellt
> werden

Nichts ist nerviger als das.
In unserer Kantine haben sie sowas angebaut, alle x Sekunden wechselt 
die Anzeige Tagesmenue - Werbung - Wochenmenue - Werbung -Tages....

Ergebnis: Niemand tut sich das an, weil immer, wenn man die Stelle 
gefunden hat, an der die Info steht, das Bild wechselt.

dghdfhg

von Nikolaus S. (Firma: Golden Delicious Computers) (hns)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sid schrieb:
> Nikolaus S. schrieb:
>> Jetzt kommt der Haken: es muß trotz PSD2 vollautomatisch und ohne Handy
>> gehen... Denn wenn ich da jedesmal eine Bestätigung in eine App tippen
>> muß wird das nervig bzw. ich kann die Buchungen gleich per Hand
>> übertragen.
>
> Lass Dir doch einfach Geldeingänge per email schicken..
> (machen fast alle GI)
> dann braucht dein WaWi nur noch emails abzurufen,
> das ist ja nun wirklich trivial
> (kannst ja dafür eine dedizierte emailadresse anlegen, dann gibt's auch
> keinen nennenswerten overhead)

Leider ist das nicht so einfach, sonst hätte ich es schon längst so 
gemacht. Alle Banken die ich kenne schicken zwar au Wunsch eine E-Mail. 
Aber da steht dann nur sinngemäß drin: "Ein Umsatz wurde gebucht". Kein 
Betrag, kein Betreff, nicht mal auf welches eigene Konto sich das 
bezieht (wenn man mehrere hat). D.h. dann muß man sich doch ins 
Online-Banking einloggen und das per Handy von Hand bestätigen.

von dghdfhg (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nikolaus S. schrieb:
> Alle Banken die ich kenne schicken zwar au Wunsch eine E-Mail.
> Aber da steht dann nur sinngemäß drin: "Ein Umsatz wurde gebucht". Kein
> Betrag, kein Betreff, nicht mal auf welches eigene Konto sich das
> bezieht (wenn man mehrere hat).

Kenne ich auch anders. Von der 1822direkt.com bekomme ich verschlüsselte 
Mails mit allen relevanten Daten. Den öffentlichen Schlüssel musste ich 
hochladen, mit dem privaten wird das entschlüsselt.

dghdfhg

von Nikolaus S. (Firma: Golden Delicious Computers) (hns)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
dghdfhg schrieb:
> Nikolaus S. schrieb:
>> Alle Banken die ich kenne schicken zwar au Wunsch eine E-Mail.
>> Aber da steht dann nur sinngemäß drin: "Ein Umsatz wurde gebucht". Kein
>> Betrag, kein Betreff, nicht mal auf welches eigene Konto sich das
>> bezieht (wenn man mehrere hat).
>
> Kenne ich auch anders. Von der 1822direkt.com bekomme ich verschlüsselte
> Mails mit allen relevanten Daten. Den öffentlichen Schlüssel musste ich
> hochladen, mit dem privaten wird das entschlüsselt.

Ja, so sollte es sein! Vorbildlich.

Aber deshalb die Bank wechseln löst eine Kette von anderen Problemen aus 
:(

von sid (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nikolaus S. schrieb:
> Ja, so sollte es sein! Vorbildlich.

Musst Du in der Regel nicht...
Du musst schlimmstenfalls mal mit dem Bankberater sprechen,
die haben sicherlich auch vollständige Mails oder mindestens 
"verwertbare"
manchmal erfordert das ein ein private/public keypair
das Du angeben musst aus datenschutzrechtlichen Gründen (den public wie 
erwähnt, der private ist NUR DEINER!)
Manchmal musst Du nur ein Häkchen setzen in den Einstellungen.
um Mindestens eine verwertbare information zu erhalten
(letzten ziffern der iban, der betrag oder verwendungszweck)

Du kannst ja mal googeln, manchmal hilft Dir das schon herauszufinden 
was man braucht und wie das geht ohne dass man am Telefon hängen muss ;)

Aber ja, manchmal ist das ein kostenpflichtiger Service und dich kostet 
jede Email 5ct oder so...
einen Tod muss man halt sterben.

von Udo S. (urschmitt)


Bewertung
-2 lesenswert
nicht lesenswert
Günter M. schrieb:
> Deshalb bin ich für die Feiertage auf der Suche nach einer guten
> Programm-Idee.

Real Live 2.0:
Endlich mal ne echte Frau/Freundin suchen statt P**no.
Restaurant oder selber kochen statt Tütenfraß
Ein gutes Buch lesen
Raus in den Wald oder die Natur, gerade im Winter wichtig
Mal ein Hobby suchen in dem man sich die Finger schmutzig macht
Sport treiben
Mit seinen Kids beschäftigen
Echte Kontakte pflegen (Familie)
...

von Eric B. (beric)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Udo S. schrieb:
> Echte Kontakte pflegen (Familie)

"Es gab mal einen Stromausfall. Nichts ging mehr - PC, Handy, alles tot, 
kein FB, kein Twitter -- grausam war's! Dann musste ich mich mit der 
Familie unterhalten; scheinen eigentlich ja echt nette Leute zu sein."

von Nikolaus S. (Firma: Golden Delicious Computers) (hns)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sid schrieb:
> Nikolaus S. schrieb:
>> Ja, so sollte es sein! Vorbildlich.
>
> Musst Du in der Regel nicht...
> Du musst schlimmstenfalls mal mit dem Bankberater sprechen,
> die haben sicherlich auch vollständige Mails oder mindestens

"Wir haben es an unsere Fachabteilung weitergegeben..." und man hört 
nichts mehr.

Aber vielleicht hilft es den Tip von weiter oben weiterzugeben, dass es 
mindestens eine andere Bank gibt die das anbietet.

> "verwertbare"
> manchmal erfordert das ein ein private/public keypair
> das Du angeben musst aus datenschutzrechtlichen Gründen (den public wie
> erwähnt, der private ist NUR DEINER!)

Ja, so sollte es selbstverständlich sein. Ist es aber nicht.

> Manchmal musst Du nur ein Häkchen setzen in den Einstellungen.

Schön wäre es...

> um Mindestens eine verwertbare information zu erhalten
> (letzten ziffern der iban, der betrag oder verwendungszweck)
>
> Du kannst ja mal googeln, manchmal hilft Dir das schon herauszufinden
> was man braucht und wie das geht ohne dass man am Telefon hängen muss ;)

Habe ich schon. Nichts zu finden.

> Aber ja, manchmal ist das ein kostenpflichtiger Service und dich kostet
> jede Email 5ct oder so...
> einen Tod muss man halt sterben.

Die Bank hat das nicht im Angebot, anscheinend nicht mal 
kostenpflichtig.

von Totomitharry (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde mal die Eierlegende Wollmilchsau empfehlen... nee Spaß würde 
einfach mal auf Github schauen und eventuell irgendein Projekt 
unterstützen oder Verbesserungsvorschläge machen.

von W.S. (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Günter M. schrieb:
> Deshalb bin ich für die Feiertage auf der Suche nach einer guten
> Programm-Idee.

Dann bringe mal das Brennprogramm (PC und STM32) für die 
PADAUK-Controller in eine saubere, lesbare, sinnvoll modulare und 
dokumentierte Form. Damit könntest du so einigen Leuten hier und 
woanders helfen.

W.S.

von Mathias (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mach ein Gadgetbridge Interface für den Fitness Tracker DS-D6. Wenn du 
da ernsthaft Interesse dran hast, dann schenk ich dir (kein Witz) 1-2 
davon.

von rbx (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte heute morgen die Idee eines richtig guten RPG-Textadventures 
in Richtung LinuxAdmin.

von Arno (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nikolaus S. schrieb:
> Günter M. schrieb:
>> Deshalb bin ich für die Feiertage auf der Suche nach einer guten
>> Programm-Idee. Was würde Euch das Leben leichter machen / wolltet Ihr
>> selbst immer schon mal machen hattet aber nie die Zeit / die
>> Möglichkeiten dafür?
>
> Also was ich brauchen könnte wäre ein Programm das sich auf meinem
> Bankkonto einloggt und die neuesten Buchungen herunterlädt (damit mein
> selbst programmiertes WaWi weiß, dass jemand bezahlt hat und wieviel).
>
> Jetzt kommt der Haken: es muß trotz PSD2 vollautomatisch und ohne Handy
> gehen... Denn wenn ich da jedesmal eine Bestätigung in eine App tippen
> muß wird das nervig bzw. ich kann die Buchungen gleich per Hand
> übertragen.

In diesem Sinne: aqbanking freut sich bestimmt über Unterstützung bei 
verschiedenen Spezialfällen von FinTS und bei der Implementierung von 
EBICS. Und ersteres würde mir sehr helfen :)

@Nikolaus: PSD2 erfordert übrigens keine Bestätigung, das ist nur eine 
Macke deiner Bank... meine fragt nach dem zweiten Faktor nur alle 90 
Tage oder bei Überweisungen oder wenn ich Buchungen älter als 30 Tage 
(oder so) abrufe.

MfG, Arno

von Hans Wurst (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Software um elektronischen Bilderrahmen zu befüllen (für diverse 
Familienmitglieder) :
- einmal native Auflösung des Gerätes festlegen
- einmal unterstütztes Ausgabedateiformat festlegen (PNG, JPG mit 
Qualitätsangabe, ...)

Kann möglichst viele Dateiformate lesen
Kann Bild in 90° Schritten drehen
Kann vergrößern bis Breite oder Höhe passt und das Bild in anderer 
Richtung übersteht.
Kann verkleinern bis Breite oder Höhe passt und in der anderen Richtung 
ein Rahmen bleibt.
Farbe (oder gar Farbverlauf) des Rahmens wählbar.
Bei größeren Bildern Bildausschnitt in Größe der nativen Auflösung 
wählbar.
Ausgabe landet in einem Ordner. Dateinamen beginnen mit fester Anzahl 
Ziffern, so dass Anzeigereihenfolge festgelegt werden kann.
Einfache Bedienbarkeit

------------------------------------------------------------------------ 
-

Software um MP3 Player zu befüllen
Sucht aus einem Pfad (wenn gewünscht mit Unterverzeichnissen) voller MP3 
zufällig welche aus.
Einstellbar in wie weit neuere Dateien (Dateiänderungsdatum) bevorzugt 
werden (z.B. neuer als 6 Monate 6-fache Wahrscheinlichkeit)
Lieder werden Benutzer angezeigt (Dateiname + ID3 Tags). Dieser kann 
vorhören, akzeptieren oder ablehnen.
Eventuell Zielmedium vorgeben und nur noch Stücke anbieten, die drauf 
passen.

von Hans Wurst (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Bei größeren Bildern Bildausschnitt in Größe der nativen Auflösung
wählbar.

War eigentlich gemeint Seitenverhältnis. Verkleinern sollte schon 
gehen...

von Osszilierer (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
ein Programm schreiben, das den CO2 Ausstoß auf 0 reduziert und die 
Klimaerwärmung verhindert, bzw. rückgängig macht

von Vudoh (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Günter M. schrieb:
> Was würde Euch das Leben leichter machen  wolltet Ihr selbst immer schon
> mal machen hattet aber nie die Zeit  die Möglichkeiten dafür?

Ein FEM-Programm mit dem man Fachwerke berechnen kann, du hast gefragt 
was mir das Leben leichter mschen würde :-)

von Vudoh (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wärs mit einem kleinen GUI Projekt:
Per Maus können Punkte gesetzt werden, jeder Punkt ist ein Objekt und 
hat eine eigene Nummer sowie seine Koordinaten.

Jeder Punkt kann mit einer Linie Verbunden werden was ebenfalls per Maus 
geschieht. Jede Linie ist ebenfalls ein eigenes Objekt, sie Besitzt eine 
Nummer und einer Länge basierend auf den Abständen der Punkte mit 
welchen sie verbunden ist.

Was meinst??

von Schütze (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm ein Layout Programm deiner Wahl. Mit dem kann man Punkte setzen und 
diese über Wires verbinden ;-)

von Vudoh (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Schütze schrieb:
> Nimm ein Layout Programm deiner Wahl. Mit dem kann man Punkte
> setzen und diese über Wires verbinden ;-)

Du meinst Paint?
:-p

von Nano (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Günter M. schrieb:
> Deshalb bin ich für die Feiertage auf der Suche nach einer guten
> Programm-Idee. Was würde Euch das Leben leichter machen / wolltet Ihr
> selbst immer schon mal machen hattet aber nie die Zeit / die
> Möglichkeiten dafür?

Leider hast du nicht gesagt, ob und welche Programmiersprache du dafür 
präferierst und welche du ausreichend gut beherrschst.

Günter M. schrieb:
> Naja ... Ideen hab ich schon auch ein paar ... aber es soll auch ein
> echter Mehrwert bei rauskommen. Kein Mensch braucht noch eine DVD
> Verwaltung :-)
>

Was speziell für viele hier im Forum interessant sein könnte, wäre Jan's 
Lagerverwaltung. Die kannst du dir ja mal ansehen und schauen ob das was 
für dich ist und ihn dann darauf ansprechen:
Beitrag "Lagerverwaltung Part-DB V0.5.x"

Ebenso interessant könnte KiCad sein, das ist dann aber schon ein 
komplexeres Projekt.
Als ich mir letztens den Bauteileditor angesehen habe, war der noch 
recht rudimentär, da gäbe es noch viel zu tun.
https://www.kicad-pcb.org/


Ansonsten gibt's noch dutzende andere Open Source Projekte wo man sich 
einbringen kann.
Wenn es leichtere Kost sein kann, dann könntest du dich auch als 
Paketmaintainer einbringen. Distributionen wie bspw. Debian suchen da 
immer wieder neue Leute.

von Nano (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nano schrieb:
> Günter M. schrieb:
>> Naja ... Ideen hab ich schon auch ein paar ... aber es soll auch ein
>> echter Mehrwert bei rauskommen. Kein Mensch braucht noch eine DVD
>> Verwaltung :-)
>>
>
> Was speziell für viele hier im Forum interessant sein könnte, wäre Jan's
> Lagerverwaltung. Die kannst du dir ja mal ansehen und schauen ob das was
> für dich ist und ihn dann darauf ansprechen:
> Beitrag "Lagerverwaltung Part-DB V0.5.x"

Habe ganz übersehen, dass der Link zur alten Version zeigt, die nicht 
mehr weiterentwickelt wird.
Hier geht es zum Thread der neuen Version:
Beitrag "[WIP] Lagerverwaltung Part-DB 1.0"

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.