Forum: Mechanik, Gehäuse, Werkzeug Lötstation JBC AD2000


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Mark K. (mamikoe)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallole,
besitzt jemand eine JBC-Lötstation AD2000?
Falls ja würde ich gerne darum bitten, das Teil mal eben aufzuschrauben 
und die Platine zu fotografieren.

von Christopher J. (christopher_j23)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich besitze eine AD2200. Könnte dir von deren Platine auch ein Foto 
machen, falls es was hilft. Worum geht es denn?

von Mark K. (mamikoe)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke. Hast pn.

von Mark K. (mamikoe)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christopher J. schrieb:
> Ich besitze eine AD2200. Könnte dir von deren Platine auch ein Foto
> machen, falls es was hilft. Worum geht es denn?

Oops. Mir fällt eben erst auf, daß Du AD2200 geschrieben hast und nicht 
AD2000. Danke für das Angebot, aber ich müßte wissen, wie eine 
AD2000-Platine aussieht.

von Christopher J. (christopher_j23)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mark K. schrieb:
> Oops. Mir fällt eben erst auf, daß Du AD2200 geschrieben hast und nicht
> AD2000. Danke für das Angebot, aber ich müßte wissen, wie eine
> AD2000-Platine aussieht.

Damit kann ich leider nicht dienen.

von Marco M. (cinedd)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, falls du noch Interesse hast, kann ich dir Fotos von einer 
Platine der AD2000 Station machen.

von Thomas O. (kosmos)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
falls es kein so großes Geheimniss ist, stellt es doch hier ein.

von Christopher J. (christopher_j23)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas O. schrieb:
> falls es kein so großes Geheimniss ist, stellt es doch hier ein.

Ich verstehe ehrlich gesagt auch nicht was die ganze Geheimniskrämerei 
soll. Das hier ist doch ein öffentliches Forum und die AD2000 ist eine 
öffentlich frei erhältliche Lötstation und nicht etwa das Seitenleitwerk 
vom Eurofighter.

: Bearbeitet durch User
von Mark K. (mamikoe)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marco M. schrieb:
> Hallo, falls du noch Interesse hast, kann ich dir Fotos von einer
> Platine der AD2000 Station machen.

Das wäre nett! Danke.

von Marco M. (cinedd)


Angehängte Dateien:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas O. schrieb:
> falls es kein so großes Geheimniss ist, stellt es doch hier ein.

Das ist kein großes Geheimnis...Ich war nur noch dazu gekommen.

Christopher J. schrieb:
> Ich verstehe ehrlich gesagt auch nicht was die ganze Geheimniskrämerei
> soll.

Diese Reaktion finde ich etwas überzogen. Ich gehe davon aus, das du 
dachtest das ich die Fotos nur privat weiter leite.

Mark K. schrieb:
> Marco M. schrieb:
>> Hallo, falls du noch Interesse hast, kann ich dir Fotos von einer
>> Platine der AD2000 Station machen.
>
> Das wäre nett! Danke.

Ich hab bis jetzt noch keine Fotos hier hochgeladen. Ich hoffe es 
klappt.

@ Mark K. (mamikoe)

Könntestt du mir vielleicht mit Infos von deiner Station weiter helfen 
(ich geh mal davon aus, das du eine hast, sonst würdest du ja nicht nach 
Fotos davon fragen)
Ich habe die Station, eigentlich nur als Erstatzteilspender gekauft, 
weil ich eine AD2200 ohne Transformator besitze, den die sind identisch. 
Inzwischen weiß ich aber wie ich einen anderen Trafo nachrüsten könnte 
und hab mich doch nochmal mit der alten Station befasst.
Zu der Zeit wusste ich nicht das die AD2000 eigentlich nur für die alten 
2 poligen Spitzentypen 2010 & 2045 gedacht ist.
Mein Problem ist:
Ich habe die Station mit dem neueren Handstück 2210 gebraucht 
ersteigert, aber hatte dazu keine Lötspitzen um sie auch mal live testen 
zu können.
Wenn ich das Handstück T245(2245) von meiner AD2200 an die AD2000 
anschließe, dann passiert das bekannte Phänomen das die Station nicht 
richtig regulieren kann und die Spitze nur ca. 150 Grad heiß wird. Das 
gleiche Problem, wie wenn bei den neueren 3pol. Handstücken 
Kontaktprobleme oder Kabelbrüche auftreten und der Temp.-Sensor keine 
richtigen Werte mehr liefert.
Ich weiß nicht wie die 2poligen Spitzen richtig funktionieren und 
reguliert werden, sonst könnte ich es mir wohl leichter erschließen.
Fakt ist jedenfalls, das das neuer Handstück, was der AD2000 bei lag, 
eine Kodierung im Stecker hat. Es ist eine Brücke von PIN 5 nach 6 , die 
bei der neueren Station nicht erforderlich ist.
Vermutlich wird darüber erfasst welches Handstück angeschlossen ist oder 
die Abfrage für den Temp.Sensor, findet über eine anderen Pin statt.

In einem alten Thread hat  "Gerd E. (robberknight)" eine alte AD2000 
verkauft ,die neue Handstücke versteht. Dazu hat er einen Schalter 
eingebaut um zwischen den handstücken T210(2210) & T245(2245) umschalten 
zu können.

Beitrag "[V] JBC Lötstation"

Leider hat dieses Mitglied auf meine Zuschrift nicht geantwortet. Er ist 
auch schon in anderen Threads, wo er Jahre später geschrieben hat, dazu 
befragt worden aber hat das leider nicht öffentlich erklärt.

Vielleicht kannst du mir ja dabei helfen das rauszubekommen.

Eine andere Idee war es die Software neu zu bespielen, weil die hat mir 
jemand für die AD2200 angeboten aber ich denke der PIC hardwaremäßig 
nicht 1zu1 so verkabelt, wie bei der AD2200 und somit würd das nix.

Hast du  oder irgendjemand noch so ein altes 2pol. Handstück wie es zB. 
an der AD2000 genutzt wurde?
Oder sogar noch alten Lötspitzen ?

Im Anhang die Bilder von meiner AD2000 Platine. Wenn du eine andere 
Perspektive darauf brauchst oder die Bilder zu stark beschnitten sind, 
dann schreib mir einfach und ich mache noch mehr Bilder.

: Bearbeitet durch User
von Mark K. (mamikoe)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Bilder.
Leider kann ich Dir nicht weiterhelfen. Ich wollte die Bilder, um zu 
sehen, ob meine Station eine AD2200 oder AD2000 ist. Ich vermutete eine 
AD2200, weil die "normalen" C245-Spitzen funktionieren, aber sich ist 
sicher.
Von dem Unterschied zwischen beiden weiß ich nur so viel, da die AD2000 
mit halber (?) Spannung wegen der alten Spitzen arbeiten soll. Ob das 
stimmt ... Das einzige, was ich dazu gelesen hatte, lautet: "Die 
Platinen sind sich sehr ähnlich, haben aber verschiedene Thermosignale". 
Keine Ahnung.
Ich habe auch nur einen normalen Halter für die C245-Spitzen.
Die Platinen sind deutlich unterschiedlich, was vermutlich auch auf 
unterschiedliche Schaltungen beruht.
Du hast Zugang zu einer originalen AD2200-Firmware?

von Thomas O. (kosmos)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sehe ich das richtig das der OP07 die Thermospannung und der LM358 die 
Differenzspannung des Shunts verstärkt?

von Marco M. (cinedd)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mark K. schrieb:
> Ich wollte die Bilder, um zu
> sehen, ob meine Station eine AD2200 oder AD2000 ist. Ich vermutete eine
> AD2200, weil die "normalen" C245-Spitzen funktionieren, aber sich ist
> sicher.

Dann bitte ich dich auch Bilder von deiner Station zu machen...
Also vom Gehäuse und auch wenn es geht, von der Elektronik.
Danke !!

Mark K. schrieb:
> Von dem Unterschied zwischen beiden weiß ich nur so viel, da die AD2000
> mit halber (?) Spannung wegen der alten Spitzen arbeiten soll. Ob das
> stimmt ... Das einzige, was ich dazu gelesen hatte, lautet: "Die
> Platinen sind sich sehr ähnlich, haben aber verschiedene Thermosignale".
> Keine Ahnung.

Also halbe Spannung, kann ich nicht belegen, weil der Selbe Trafo für 
die beiden Stationen verwendet wird.
Ob die Thermoelemente verschieden sind, weiß ich leider nicht und wüsste 
auch nicht wen man danach befragen kann.
Fakt ist jedenfalls das man an der AD2200 beide Handstücke betreiben 
kann. Also müssen entweder die Thermoelemente gleich sein oder es gibt 
eine Codierung.

Ich bin gespannt welche Station du wirklich hast.

Thomas O. schrieb:
> sehe ich das richtig das der OP07 die Thermospannung und der LM358 die
> Differenzspannung des Shunts verstärkt?

So genau hab ich mich mit der Schaltung nicht befasst, weil ich davon 
ausgegangen bin, das mir das eh nicht viel nützt, wenn ich die 
Funktionen der PIC Programmierung nicht kenne.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.