mikrocontroller.net

Forum: Fahrzeugelektronik Zigarettenanzünderdose verschiedene Größen, oder was?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von soeinmurks (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich finde keine Infos. Weder bei Ebay noch sonst wo in Internet werde 
ich schlau. Das Problem ist, dass ich Zigarettenanzünderdose 
verschiedener Größen habe. Also zur Original Steckdose habe ich noch 
zwei nachgerüstet. Ich wußte nicht, dass die neuen größer sind, aber nun 
sind sie eben eingebaut.

Mal wackelt der Stecke - dann habe ich vermutlich einen "dünnen" Stecker 
in einer "dicken" Dose - und jetzt habe ich das Gegenteil. Der eine 
Stecker, der in immer in der Originaldose war, ging kaputt und ich habe 
einen anderen gekauft. Und dieser passt nicht bzw. nur mit Gewalt in die 
Dose.

Nirgendwo im Internet habe ich gefunden, dass es verschiedene Standards 
gibt. Kann mich mal jemand aufklären? das wäre toll. Der Unterschied 
dürfte zwar nur knapp, aber mindestens 2mm im durchmesser sein.

von Michael O. (michael_o)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Zigarettenanzünder als Steckdosen sowie die kleineren 12V Dosen sind 
wohl die mit großem Abstand schlechteste Entwicklung der Welt. 
Zigarettenanzünder rutschen entweder raus oder machen Kurzschlüsse und 
die Sicherung fliegt.
Die Buchsen sind so schlecht konstruiert, das man mit leichter 
Schräglage die Kontakte so verbiegt das das ebenso die Sicherung fliegt.
Bullshit bingo halt.

MfG
Michael

von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
soeinmurks schrieb:
> Nirgendwo im Internet habe ich gefunden, dass es verschiedene Standards
> gibt.

Ich würde eher sagen: es gibt einfach mal gar keinen "Standard". Jeder 
macht, was er will.

: Bearbeitet durch Moderator
von Jens M. (schuchkleisser)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Evtl. "Zigarettenanzünder" versus "Bordspannungssteckdose"?

Wikipedia kennt jedenfalls eine Norm.

: Bearbeitet durch User
von Manfred (Gast)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Michael O. schrieb:
> Zigarettenanzünder als Steckdosen sowie die kleineren 12V Dosen sind
> wohl die mit großem Abstand schlechteste Entwicklung der Welt.

Sie sind in PKWs verbreitet und garantieren einen optimal windigen 
Kontakt, speziell am Pluspol.

Jörg W. schrieb:
> Ich würde eher sagen: es gibt einfach mal gar keinen "Standard".
> Jeder macht, was er will.

Es gibt jede Menge Zusatzgeräte für's Auto, also scheint es zumindet ein 
'übliches Maß' zu geben. Dass das aus elektrotechnischer Sicht eine 
unzuverlässige Verbindeung ist, wissen wir alle und müssen es trotzdem 
ertragen.

von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Manfred schrieb:
> Es gibt jede Menge Zusatzgeräte für's Auto, also scheint es zumindet ein
> 'übliches Maß' zu geben.

Wahrscheinlich geht jeder Hersteller nur in den Laden, kauft ein 
Gegenstück, und designt sein Bauteil nach diesem. ;-)

In einem Citroen hatte ich jedenfalls so gut wie keine Chance, da auch 
nur einen halbwegs praktikablen Kontakt in diesem Ding zu bekommen. Von 
drei ausprobierten USB-Ladern funktionierte gerade mal einer 
irgendwie, wenn man ihn an die richtige Stelle "eingewackelt" hat.

von René F. (therfd)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg W. schrieb:
> soeinmurks schrieb:
>> Nirgendwo im Internet habe ich gefunden, dass es verschiedene Standards
>> gibt.
>
> Ich würde eher sagen: es gibt einfach mal gar keinen "Standard". Jeder
> macht, was er will.

Genormt ist es schon (SAE J563) die Norm definiert aber 2 verschiedene 
Größen für 12V Bordnetze, welche leider sehr nah beieinander liegen 
(Innendurchmesser unterscheidet sich um ca. 0,5mm) da passiert es 
schnell, das der falsche Steckertyp verwendet wird, oder die 
Steckerhersteller meinen sie würden irgendwas dazwischen nehmen um mit 
beiden kompatibel zu sein.

von Wegstaben V. (wegstabenverbuchsler)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
leider hat es auch keiner geschaft, eine halbwegs mechanisch stabile 
"Klemm-Vorichtung" zu konstruieren, mit dem man den Wackel-Stecker in 
die Wackel-Buchse festschrauben oder arretieren kann

: Bearbeitet durch User
von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sekundenkleber? ;-)

von soeinmurks (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich sehe ... NICHTS.

Nichts was mich weiter bringt. Na wenigstens bin ich nicht zu blöd, 
Google zu bedienen. Es scheint also keinen Standard zu geben, der Kauf 
eines PASSENDEN Steckers ist daher Glückssache. Da will ich mal hoffen, 
dass ich glücklich bestellt habe. Danke für das Gespräch :-)

von michael_ (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einmal kann die Buchse geplatzt sein.

Sonst sind die Stecker mit Schwach-Federchen schuld.

Ordentliche alte Stecker haben sehr kräftige Federn und verkraften 
mindestens  1mm im Durchmesser.

von Marek N. (bruderm)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg W. schrieb:
> In einem Citroen hatte ich jedenfalls so gut wie keine Chance, da auch
> nur einen halbwegs praktikablen Kontakt in diesem Ding zu bekommen

In meinem Citroen habe ich auch schon mal den Stecker von ner Kühlbox 
verschmort wegen  Wackelkontakt.

Getoppt wird das eigentlich nur noch von SCART (auch so ne französische 
Erfindung): Bei 21 Kontakte hat garantiert einer den Wackler. - Mal ist 
das Bild grün, mal fehlt links der Ton...

von Theor (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marek N. schrieb:
> [...]
> Getoppt wird das eigentlich nur noch von SCART (auch so ne französische
> Erfindung): Bei 21 Kontakte hat garantiert einer den Wackler. - Mal ist
> das Bild grün, mal fehlt links der Ton...

Gut, dass der Mensch offenbar völlig unbekannt ist. Vermutlich wünscht 
dem Armen ganz Eurasien und Afrika irgendwelche exotischen Foltern. :-)

von minifloat (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
soeinmurks schrieb:
> Ich finde keine Infos. Weder bei Ebay noch sonst wo in Internet werde
> ich schlau.
> [...]
> Zigarettenanzünderdose verschiedener Größen

Eine online-Auktions- und Handelsplattform ist irgendwie keine 
Informationsquelle? Wundert mich jetzt nicht. Auf Wikipedia steht zum 
Glück was, siehe https://de.wikipedia.org/wiki/Bordspannungssteckdose
Spannung         Innendurchmesser   Durchmesser
                  der Steckdosen    des Steckers
 6 Volt           21,34–21,46 mm   21,08–21,23 mm
12 Volt, Größe A  20,93–21,01 mm   20,73–20,88 mm
12 Volt, Größe B  21,41–21,51 mm   21,13–21,33 mm

Größe A wird hauptsächlich in amerikanischen Autos, Größe B hauptsächlich in europäischen Wagen verbaut.

mfg mf

von MaWin (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg W. schrieb:
> keinen "Standard". Jeder
> macht, was er will

Jörg W. schrieb:
> geht jeder Hersteller nur in den Laden, kauft ein
> Gegenstück, und designt sein Bauteil nach diesem

Du liest mit? Es wurde schon auf SAE und ISO verwiesen. :-<<<

von wendelsberg (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich stimme dem im Nick des TO abgegebenen Statement voll umfänglich zu.
Das ist einfach nur Pfusch.

wendelsberg

von minifloat (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MaWin schrieb:
> Du liest mit? Es wurde schon auf SAE und ISO verwiesen.

Auf Wikipedia steht's auch. kopfkratz "Nirgendwo niemals findet man 
überhaupt nichts im Netz" finde ich in einem Ausgangspost immer komisch, 
wenn sich sehr einfach das Gegenteil beweisen lässt.

Aber, unterm Strich für den Endverbraucher sieht es echt doof aus.
1. Dass es SAE und ISO gibt, stört die Hersteller der Stecker und 
Buchsen wohl wenig. Ich habe in noch keinem Baumarkt einen 
Kippenbrennerstecker  gesehen, der mit SAE-Schießmichtot oder 
ISO-compliant auf der Verpackung wirbt.
2. Kippenbrenner. Das Ding wurde sogar so konzipiert, dass nach kurzer 
Betriebszeit ein Stück Metall heiß wird. Dass dabei Kontaktflächen heiß 
werden, dient teils zusätzlich der Funktion. Dass es Stecker zur 
parasitären Stromentnahme gibt, war ursprünglich nicht der Plan.

mfg mf

von Crazy H. (crazy_h)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es mag unter diesen Teilen viel Murks geben, aber es gibt (selten) auch 
was recht gut verarbeitetes.

Buchse: https://www.pollin.de/p/kfz-einbausteckdose-hama-451776

Stecker: 
https://www.reichelt.de/kfz-universalstecker-12-24v-16a-bst-6-p30679.html

von Michael M. (Firma: DO7TLA) (do7tla)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
minifloat schrieb:
> Eine online-Auktions- und Handelsplattform ist irgendwie keine
> Informationsquelle? Wundert mich jetzt nicht. Auf Wikipedia steht zum
> Glück was, siehe
> https://de.wikipedia.org/wiki/BordspannungssteckdoseSpannung
> Innendurchmesser   Durchmesser
>                   der Steckdosen    des Steckers
>  6 Volt           21,34–21,46 mm   21,08–21,23 mm
> 12 Volt, Größe A  20,93–21,01 mm   20,73–20,88 mm
> 12 Volt, Größe B  21,41–21,51 mm   21,13–21,33 mm
>
> Größe A wird hauptsächlich in amerikanischen Autos, Größe B
> hauptsächlich in europäischen Wagen verbaut.
>
> mfg mf

Gibt es nicht noch ne Version für 24V?

von Jörg W. (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Crazy H. schrieb:

> Stecker:
> https://www.reichelt.de/kfz-universalstecker-12-24v-16a-bst-6-p30679.html

Hat in der Zitrone auch nicht funktioniert. Hab' ich probiert, weil sie 
den alle so loben.

von Crazy H. (crazy_h)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg W. schrieb:
> Crazy H. schrieb:
>
>> Stecker:
>> https://www.reichelt.de/kfz-universalstecker-12-24v-16a-bst-6-p30679.html
>
> Hat in der Zitrone auch nicht funktioniert. Hab' ich probiert, weil sie
> den alle so loben.

Das Problem ist nicht der Stecker, sondern die Buchse :-D

von Pork (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg W. schrieb:
> soeinmurks schrieb:
> Nirgendwo im Internet habe ich gefunden, dass es verschiedene Standards
> gibt.
>
> Ich würde eher sagen: es gibt einfach mal gar keinen "Standard". Jeder
> macht, was er will.

Wie die Moderatoren in uC.net :))

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.