Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Raspberry Pi Zero WLAN TX Power


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Welle 🧐 S. (w3llschmidt)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Hallo!

ich habe gerade mal einen neuen PiZ mit Raspian betankt und das WLAN 
eingerichtet. Was mich verwundert ist die Sendeleistung?

von void (Gast)


Lesenswert?

W3ll S. schrieb:
> Was mich verwundert ist die Sendeleistung?

Ja, die ist zu hoch. 30dBm=1000mW Ausgangsleistung ist max zulässig. Und 
das auch nur in einem der 5GHz Frequenzbereiche, falls die Hardware 
"Transmit Power Control" (TPC) kann und verwendet. Sonst 3dB weniger 
(26dBm=400mW) und bei 2.4GHz nur 20dBm=200mW.

https://wiki.freifunk.net/WLAN-Antennen

Das deckt sich schon mit deiner Konsolen-Ausgabe für "iw reg get" für 
Deutschland.


> Bildschirmfoto_2020-01-03_14-03-32.png

Dein Problem versteckt sich vermutlich direkt vor der von dir 
markierten Ausgangsleistung. Ich hebe das hier mal hervor:
*power mgt: off*,   tx-power: 31dBm
Die Regelung der Ausgangsleistung scheint abgeschaltet zu sein.

Evtl. ist folgende freundliche Konsole-Eingabe schon die gesuchte 
Lösung?
1
iwconfig wlan0 txpower auto

von Mike J. (linuxmint_user)


Lesenswert?

> Bildschirmfoto_2020-01-03_14-03-32.png

Wie hast dir du diese Daten so schön anzeigen lassen?

von Harry L. (mysth)


Lesenswert?

void schrieb:
> Sonst 3dB weniger
> (26dBm=400mW)

30dbm - 3dbm = 27dbm = 500mW

void schrieb:
> 2.4GHz nur 20dBm=200mW

20dbm = 100mW

von Welle 🧐 S. (w3llschmidt)


Lesenswert?

Mike J. schrieb:
>> Bildschirmfoto_2020-01-03_14-03-32.png
>
> Wie hast dir du diese Daten so schön anzeigen lassen?

Wavemon - ist ein kleines Consolenprogramm.

https://github.com/uoaerg/wavemon

von Welle 🧐 S. (w3llschmidt)


Lesenswert?

void schrieb:
> Dein Problem versteckt sich vermutlich direkt vor der von dir
> markierten Ausgangsleistung. Ich hebe das hier mal hervor:
> *power mgt: off*,   tx-power: 31dBm
> Die Regelung der Ausgangsleistung scheint abgeschaltet zu sein.

Hmm,ok ... das teste ich mal. Allerdings haben die Raspis das Problem, 
dass
sie mit aktiviertem Powermanagement, im Idle teilweise die WLAN
Verbindung verlieren und nicht mehr wiederkommen ...

von void (Gast)


Lesenswert?

Harry L. schrieb:
> ... 20dbm = 100mW

Danke für die Korrektur Harry. War gestern Nacht wohl schon zu spät...

von void (Gast)


Lesenswert?

W3ll S. schrieb:
> Hmm,ok ... das teste ich mal. Allerdings haben die Raspis das Problem,
> dass
> sie mit aktiviertem Powermanagement, im Idle teilweise die WLAN
> Verbindung verlieren und nicht mehr wiederkommen ...

Dann sind sie defekt (schon vom Design). Danke für die Warnung.
P.S.: Du kannst alternativ mit dem Kommando auch eine sinnvolle max 
Leistung festlegen. Einfach "Auto" durch z.B. 100mW ersetzen. Für 
Details dazu siehe man iwconfig :-)

von Mike J. (linuxmint_user)


Lesenswert?

W3ll S. schrieb:
> Wavemon - ist ein kleines Consolenprogramm.

Danke sehr. :-)

W3ll S. schrieb:
> Allerdings haben die Raspis das Problem,
> dass sie mit aktiviertem Powermanagement, im Idle teilweise die WLAN
> Verbindung verlieren und nicht mehr wiederkommen

Ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube das hing auch mit dem 
Bluetooth zusammen.
Beides läuft ja über einen Chip, es werden teilweise auch die selben 
Frequenzen genutzt und irgend wie hakt es dann manchmal wenn beides 
aktiv ist.

Das mit den ~1,3 Watt bezweifle ich aber, dazu hat der 
RaspBerryPi-Wifi-Chip bestimmt nicht genügend Leistungsreserve.

100mW * 13 Kanäle vielleicht ... ;-)


Mit "iw list" bekommt man dann:
1
Frequencies:
2
    * 2412 MHz [1] (20.0 dBm)
3
    * 2417 MHz [2] (20.0 dBm)
4
    * 2422 MHz [3] (20.0 dBm)
5
    * 2427 MHz [4] (20.0 dBm)
6
    * 2432 MHz [5] (20.0 dBm)
7
    * 2437 MHz [6] (20.0 dBm)
8
    * 2442 MHz [7] (20.0 dBm)
9
    * 2447 MHz [8] (20.0 dBm)
10
    * 2452 MHz [9] (20.0 dBm)
11
    * 2457 MHz [10] (20.0 dBm)
12
    * 2462 MHz [11] (20.0 dBm)
13
    * 2467 MHz [12] (20.0 dBm)
14
    * 2472 MHz [13] (20.0 dBm)
15
    * 2484 MHz [14] (disabled)
Sind also 100mW.
Man sieht aber nicht mit welcher aktuellen Sendeleistung er arbeitet.

von Mick (Gast)


Lesenswert?


von Mario M. (thelonging)


Lesenswert?

Scheint sich um einen Bug in iwconfig zu handeln. Der auch im Pi3 
verwendete BCM43143 kann wohl max. 15 dbm.
https://raspberrypi.stackexchange.com/questions/45458/raspberry-pi-3-wrong-tx-power-in-iwconfig

von Manuel X. (vophatec)


Lesenswert?

void schrieb:
> Ja, die ist zu hoch. 30dBm=1000mW Ausgangsleistung ist max zulässig. Und
> das auch nur in einem der 5GHz Frequenzbereiche, falls die Hardware
> "Transmit Power Control" (TPC) kann und verwendet. Sonst 3dB weniger
> (26dBm=400mW) und bei 2.4GHz nur 20dBm=200mW.

Vielleicht sollte man noch kurz erwähnen das die erlaubten dBm/mW inkl. 
aller Verlsute + Gewinne (Kabel, Antenne) gelten (EIRP).

Nimmt man eine große Richtantenne wirds schon "eng".

von PingPong (Gast)


Lesenswert?

Mario M. schrieb:
> Scheint sich um einen Bug in iwconfig zu handeln. Der auch im Pi3
> verwendete BCM43143 kann wohl max. 15 dbm.
> 
https://raspberrypi.stackexchange.com/questions/45458/raspberry-pi-3-wrong-tx-power-in-iwconfig

Grade mal eben einen Pi 4 an den Spektrumanalysator gesteckt.

Alle Einstellungen über 15dbm ergibt keine Erhöhung am Ausgang, ich 
messe was um max. 10dbm, was mit nicht optimal angelöteter Strippe bzw. 
Verlusten von Kabel/Stecker ganz gut passen sollte.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.