Forum: Haus & Smart Home Position von Dimmer


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Jürgen (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ist es bei einem Triac Dimmer egal, ob ich diesen vor oder nach der 
Lampe einsetze?

L -> Dimmer -> Lampe -> N
L -> Lampe -> Dimmer -> N

Danke!

von Chris (ohne Login) (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wenn der Dimmer an einem Stecker hängt, weiß er im Normalfall eh nicht, 
wo "oben und unten" ist, es sollte daher in aller Regel egal sein.
Im Zweifel: Anleitung konsultieren.

von Jürgen (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weil es Wechselstrom ist!

von Michael B. (laberkopp)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jürgen schrieb:

> ist es bei einem Triac Dimmer egal, ob ich diesen vor oder nach der
> Lampe einsetze?

Im Prinzip ja. Ein Lichtschalter in der Wand trennt aber immer L, der 
Dimmer damit auch.

Bei einer Lampe mit Schukostecker kannst du ja gar nicht vorhersagen, 
welche Leitung L und welche N wird, geht natürlich trotzdem.

von Mani W. (e-doc)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jürgen schrieb:
> ist es bei einem Triac Dimmer egal, ob ich diesen vor oder nach der
> Lampe einsetze?

Ja!

Ein Dimmer liegt immer in Serie, egal ob vor oder nach der Lampe...

von Ben B. (Firma: Funkenflug Industries) (stromkraft)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Jo, parallel wird lustig. Dimmt aber auch das Licht.

Erstmal eine Grundsatzfrage: Ist das ein fest montierter Dimmer oder 
eine Lampe, die man in die Steckdose steckt?

Bei fest installierten Anlagen bitte niemals die blaue Ader 
durchtrennen. Sonst geht die Bombe hoch. Nee Spaß, blau sollte immer 
Null sein und Null bleiben. Also den Dimmer in das braune oder evtl. 
auch schwarze Kabel einbauen.

Bei einer Steckdosen-Lampe ists eigentlich egal, da man den 
Schuko-Stecker in beide Richtungen einstecken kann. Man kann sich nach 
so einer Verbindung also nicht mehr drauf verlassen, daß blau wirklich 
Null ist oder ob das in der Steckverbindung gedreht wurde. Ich würde den 
Dimmer trotzdem aus Gewohnheit in die braune oder schwarze Ader 
einbauen, aber eigentlich ist es an dieser Stelle völlig egal.

von n.b. (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael B. schrieb:
> Bei einer Lampe mit Schukostecker kannst du ja gar nicht vorhersagen,
> welche Leitung L und welche N wird, geht natürlich trotzdem.

Verpolungssicher Schukostecker gibt es genung (z.B. Stecker-Typ E nach 
CEE 7/5 bzw. 7/6), nur wurde es leider bei der Umsetzung der Norm 
verpennt, neben der Form verpolungssicheren Steckern auch die 
Anschlussbelegung fest vorzugeben.
Deutschland, mit seinem Steckerform aus der Zeit zwischen den 
Weltkriegen, hat das Problem allerdings gar nicht erst :-(

von Unter Hochspannung (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jürgen schrieb:
> Hallo,
>
> ist es bei einem Triac Dimmer egal, ob ich diesen vor oder nach der
> Lampe einsetze?
>
> L -> Dimmer -> Lampe -> N
> L -> Lampe -> Dimmer -> N
>
> Danke!

Ja, von der Funktion her ist es egal.

von Andreas B. (bitverdreher)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Von der Funktion her egal. Da man aber aus Sicherheitsgründen Phase 
schaltet, sollte der Dimmer also an L und die Lampe an N.

von Spitzenreiniger (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Jürgen schrieb:
> L -> Dimmer -> Lampe -> N

nur so korrekt und nur für Wechselstromlampen

von Christian B. (luckyfu)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Spitzenreiniger schrieb:
> nur so korrekt und nur für Wechselstromlampen

Hmmm, bei Gleichstrom stellt sich die Frage nicht, oder hast du schonmal 
versucht, mit einem Triac im Gleichstrom etwas auszuschalten? An ist ja 
kein Problem...

von hinz (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christian B. schrieb:
> Spitzenreiniger schrieb:
>> nur so korrekt und nur für Wechselstromlampen
>
> Hmmm, bei Gleichstrom stellt sich die Frage nicht, oder hast du schonmal
> versucht, mit einem Triac im Gleichstrom etwas auszuschalten? An ist ja
> kein Problem...

Löschtriac nehmen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.