mikrocontroller.net

Forum: Platinen FR4 Platinen, ölbeständig?


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Fabian S. (ih453)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

kann mir von euch jemand sagen, ob Platinen - auf Basis von FR4 - 
ölbeständig sind?



Danke und Gruß

ih453

: Bearbeitet durch User
von vgh (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jain.

Es geht nicht kaputt, scheint aber in der Dicke zu wachsen, d.h. Vias 
und feinere Geschichten sind wohl ungeeignet

von Georg (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fabian S. schrieb:
> ob Platinen - auf Basis von FR4 -
> ölbeständig sind?

Öl ist ein weiter Begriff - vom Walfischöl über Olivenöl, Schiffsdiesel 
bis Maschinenöl usw. usw. Das müsste man schon ETWAS näher 
spezifizieren.

Leiterplatte auch - unbestückt oder bestückt, und wenn womit?

Georg

von Fabian S. (ih453)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo vgh,

Das wäre für meine Anwendung vermutlich gar nicht schlimm. Ich müsste 
dann nur auf Vias verzichten.



Georg schrieb:
> Fabian S. schrieb:
>> ob Platinen - auf Basis von FR4 -
>> ölbeständig sind?
>
> Öl ist ein weiter Begriff - vom Walfischöl über Olivenöl, Schiffsdiesel
> bis Maschinenöl usw. usw. Das müsste man schon ETWAS näher
> spezifizieren.
>
> Leiterplatte auch - unbestückt oder bestückt, und wenn womit?
>
> Georg


Hallo Georg,

es handelt sich um Diesel und um eine unbestückte Leiterplatte.


Danke und Gruß
ih453

von Helmut -. (dc3yc)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In unseren mit Trafoöl gefüllten Trafos wird FR4-Material für die 
Niederspannungsanschlüsse und Messanschlüsse verwendet. Sollte also kein 
grösseres Problem sein. Ich würd's allerdings mal mit einem 
Langzeitversuch testen.

von Georg (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Fabian S. schrieb:
> es handelt sich um Diesel und um eine unbestückte Leiterplatte.

Leg sie in das Dieselöl und warte 5..10 Jahre. Dann weisst du Bescheid. 
Oder die Frage hat sich erledigt.

Georg

von Fabian S. (ih453)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Helmut,

vielen Dank für deine Antwort ich gehe dann davon aus, dass auch bei 
meinem Vorhaben das funktionieren wird. Untermauert wird dies ja noch 
von Gerd, welcher davon ausgeht das nach frühstens 5 Jahren eine 
Veränderung sichtbar wäre.


Vielen Dank euch.


Gruß ih453

von MiWi (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fabian S. schrieb:

> Untermauert wird dies ja noch
> von Gerd, welcher davon ausgeht das nach frühstens 5 Jahren eine
> Veränderung sichtbar wäre.


auch nicht schlecht das so hineininterpretieren zu wollen.

Quasi Stille Post bei der Arbeit....

von A-Freak (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kenne einige Platinenstücke FR2 und FR4 mit groben Bauteilen 
(Phasenanschnittsteuerung und Logiksteuerung) die zum Teil seit 
Jahrzehnten mit Feinmechaniköl bekleckert sind.

von Bummsfalleratschingbumpeng (Gast)


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Fabian S. schrieb:
> Hallo Helmut,
>
> vielen Dank für deine Antwort ich gehe dann davon aus, dass auch bei
> meinem Vorhaben das funktionieren wird. Untermauert wird dies ja noch
> von Gerd, welcher davon ausgeht das nach frühstens 5 Jahren eine
> Veränderung sichtbar wäre.

Passt.
Wenns dann doch nicht klappt, kannst du ihn dann auf Schadensersatz 
verklagen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.