Forum: Haus & Smart Home LED Lampe stört DLAN


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Mathias (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

ich habe bei mir im Eingangsbereich ein Accesspoint und eine Kamera 
hängen. Als ich das Haus gebaut habe, habe ich leider nicht daran 
gedacht, da ein Netzwerk-Kabel hin zu legen. Bisher hatte der 
Accesspoint ein Wireless Uplink, aber da der Traffic in meinem WLAN 
stieg, wollte ich die Bänder entlasten und bin auf DLAN gegangen.

Nun taucht folgendes Problem auf:
Parallel zu der Dose, an dem der DLAN Adapter hängt, habe ich zwei 
LED-Scheinwerfer hängen. Beide werden über diese Sonoff teile 
Geschaltet. Schalte ich Scheinwerfer 1 ein, ist alles Ok. Schalte ich 
Scheinwerfer 2 ein, habe ich kein DLAN mehr.

Übrigens wird die Zuleitung über ein Relais gesteuert und es hat mich 
schon oft gewundert, wieso das Relais einfach hängen blieb.

Was kann ich denn machen, ob den Scheinwerfer zu entstören?

von poiuytrewq (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mathias schrieb:
> wieso das Relais einfach hängen blieb.

Einschaltstromstoss zum Laden des dicken Elkos am Eingang verschweisst 
den Relaiskontakt.

Hat aber mit der Stoerung des DLAN nichts zu tun, die kommt von den 
Stoerungen, die das Billigstnetzteil des LED-Scheinwerfers erzeugt.

poiuytrewq

von Derderwaszubeitragenhat (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
poiuytrewq schrieb:
> Einschaltstromstoss zum Laden des dicken Elkos am Eingang verschweisst
> den Relaiskontakt.

Ich hab das so verstanden, weil er nicht mehr auf das Relais zugreifen 
kann.

von K. S. (the_yrr)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mathias schrieb:
> Was kann ich denn machen, ob den Scheinwerfer zu entstören?

1. Wegwerfen und was vernünftiges kaufen

2. Aufmachen und Bilder machen, dann sehen wir weiter (von der Platine, 
gut lesbar, keine Lichtreflexe)

3. Aufmachen und Netzfilter selber erkennen (falls da überhaupt eienr 
ist) und verbessern

Mathias schrieb:
> Übrigens wird die Zuleitung über ein Relais gesteuert und es hat mich
> schon oft gewundert, wieso das Relais einfach hängen blieb.
Relais mit Snubber? Wenn ja fehlt der Lampe an Einschaltstrombegrenzung, 
da kann je nach Leistung ein kleiner Widerstand oder NTC und eine 
Zuleitung ergänzt werden. Sonst dem Relais nen Snubber spendieren. Oder 
tausch das Relais gegen ein SSR, am besten mit zero cross Schaltung.

von Mathias (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
poiuytrewq schrieb:
> Einschaltstromstoss zum Laden des dicken Elkos am Eingang verschweisst
> den Relaiskontakt.

Ja, ich kenne es auch so, dass die Kontakte verschweißen. Aber genau das 
passiert nicht. Wenn ich das Relais etwas quäle, dann sind die Kontakte 
wieder frei.

von Helmut -. (dc3yc)


Bewertung
2 lesenswert
nicht lesenswert
DLAN ist aber auch so eine Krücke. Was meinst du, was alles durch DLAN 
gestört wird, weil HF-Übertragung über ungeschirmte Leitungen Bullshit 
ist!

von c r (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mathias schrieb:
> Wenn ich das Relais etwas quäle, dann sind die Kontakte wieder frei.

Was heißt quälen? Wiederholt Spule bestromen? Ja das bricht die Kontakte 
wieder frei, wenn's nicht zu stark verschweißt ist

von oszi40 (Gast)


Bewertung
4 lesenswert
nicht lesenswert
Du hast 2 Probleme

1.Ein Schaltnetzteil im Scheinwerfer was stört.
2.Scheiss Power-LAN was auf Deiner Stromleitung versucht, Daten zu 
übertragen. Datenübertragung über Stromleitung ist nur eine temopräre 
Behelfslösung bis der nächste Störer Dir den Spaß verdirbt.
Lege LAN-Kabel. http://www.netzmafia.de/skripten/netze/twisted.html

von Oliver S. (phetty)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
So eine miese LED-Röhre hatte ich auch mal.
Nur im Dunkeln Daten übertragen war auf Dauer nicht tragbar. Als ich 
dann nach langem Suchen auch noch feststellte, dass das verwendete DLAN 
IPv6-Pakete nicht richtig überträgt war das Faß voll und ich griff zur 
Hilti :-)

von Frank E. (Firma: Q3) (qualidat)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst mehrere Maßnahmen ergreifen:

1. Ein (oder mehrere) Klapp-Ferrit über die Leitung zum Netzteil der 
LED-Lampe montieren, das dämpft die Störungen, die davon ausgehen.

2. Die DLAN-Adapter genau dann "paaren", während die LEDs eingeschaltet 
sind. Aktuelle, rel. neue Adapter passen dann ihr Übertragungsspektrum 
dem aktuellen Störspektrum an

von oszi40 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frank E. schrieb:
> Du kannst mehrere Maßnahmen ergreifen:

Diese Maßnahmen sind temporäre Notbehelfe bis ein FI eingebaut wird. 
Dann wird Deine Power-LAN-Verbindung noch schlechter.

von Frank E. (Firma: Q3) (qualidat)


Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
oszi40 schrieb:
> Frank E. schrieb:
>> Du kannst mehrere Maßnahmen ergreifen:
>
> Diese Maßnahmen sind temporäre Notbehelfe bis ein FI eingebaut wird.
> Dann wird Deine Power-LAN-Verbindung noch schlechter.

Das kann ich nicht nachvollziehen. Ein FI misst der Rückstrom über den 
Schutzleiter - wie soll der PowerLine stören (so lange er nicht 
ausgelöst ist) ?

von Axel (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei einem Kumpel von mir hatte die Weihnachtsbeleuchtung am Fenster auch 
sein W-Lan weggepulst. Es gibt oft Störungen mit LED-Beleuchtungen im 
W-Lan.

von Thomas O. (kosmos)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frank E. schrieb:
> Ein FI misst der Rückstrom über den
> Schutzleiter - wie soll der PowerLine stören (so lange er nicht
> ausgelöst ist) ?

ein FI misst die  Differenz zwischen L und N, messen ist das falsche 
Wort man kann es mit einer Waage vergleichen wo an jedem Ende eine 
Magnetspule ist, wenn eine Magnetspule 30mA mehr Strom bekommt als die 
andere Magnetspule kippt diese Waage(FI/RCD löst aus).

By the Way: In der Praxis löst er ja schon früher aus so um die 25mA, 
jedenfalls sieht es meist so aus wenn die Elektriker das jedes Jahr 
prüfen und schriftlich festhalten. Kennt jemand die genauen erlaubten 
Toleranzen bei einem 30mA FI/RCD?

von oszi40 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Frank E. schrieb:
> wie soll der PowerLine stören (so lange er nicht ausgelöst ist) ?

Sobald die Spulen eines FI dazwischen sind, wird Dein Powerline-Signal 
nicht besser, sondern eher schlechter. In Zukunft werden viele 
Stromkreise mit FI/LS nachgerüstet werden müssen für Steckdosen und 
Licht.
Sieh selbst Funktion des FI 
https://de.wikipedia.org/wiki/Fehlerstrom-Schutzschalter#/media/Datei:Siemens_I=40A_%CE%94I=30mA_RCD.JPG

von Markus -. (mrmccrash)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas O. schrieb:
> Kennt jemand die genauen erlaubten
> Toleranzen bei einem 30mA FI/RCD?

Auslösestrom max. 30mA innerhalb von 400ms im TN Netz, 200ms im TT Netz. 
Alles darunter ist "gut".

Typisch ist 18-22mA.

Weitere Erklärungen hier:

https://www.elektrofachkraft.de/pruefung/messpraktikum-ausloesestroeme-und-zeiten-von-rcds

von oszi40 (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Markus -. schrieb:
> Typisch ist 18-22mA.

Dass der FI da auslöst kann man nachlesen. Das trifft aber weniger für 
seine HF-Eigenschaften zu, die bei PowerLAN interessant sind (wenn das 
Signal durch die Spule muß um in einen anderen Stromkreis zu gelangen).

Hat schon mal jemand die HF-Eigenschaften eines gewöhnlichen FI 
untersucht? Eigentlich sehe ich den FI als eine Art passiven Tiefpass im 
Signalweg.

von ● J-A V. (Firma: FULL PALATINSK) (desinfector) Benutzerseite


Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
man nutze Glühlicht, das produziert keine Störungen.

oder wenn LED-Licht, dan nur Geleucht, das ein externes Netzteil hat.
Das lässt sich dann viel einfacher entstören.

von A-Freak (Gast)


Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Hat schon mal jemand die HF-Eigenschaften eines gewöhnlichen FI
untersucht? Eigentlich sehe ich den FI als eine Art passiven Tiefpass im
Signalweg.

Gerade vor einer Minute :)

ABB F204

Cpar 8 bis 10pF
Lser ca. 500nH

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.